Mauser 66 (S) Fan-Club

Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo 66er Gemeinde - ich suche einen (zweiten) Verschluss mit Teleskopstück für (m)ein Magnumsystem in Gruppe 3 oder Gruppe 4 mit S-Schlösschen. Hat ggf. jmd. einen übrig den er abgeben würde?

Sau Baum Sau Bumm Baum
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo Lüderlitz, vielen Dank für den Hinweis. Der Verschluss bei eGun ist einer mit Druckknopfsicherung und nicht mit S-Schlösschen. O. Repa hat eine Lösung gefunden.

Sau Baum Sau Bumm Baum
 
Mitglied seit
24 Mrz 2019
Beiträge
25
Gefällt mir
38
Hallo zusammen, ich hätte eine Frage an die Experten:

Mir wurde eine wirklich super erhaltene M66 im Kaliber 6,5x68 (womit wir schon beim Haken sind :) ) angeboten. Traumhafter Zustand, Schussleitung top, bayerische Backe, goldfarbener Abzug mit deutschem Stecher. Beschuss 1967. Verbaut ist ein Zeiss Diavari-Z 2,5-10x52 mit Absehen 1 auf SEM (2. und 3. Haken...) in ebenfalls hervorragendem Zustand.

Wäre es eine 7x64, hätte ich sie mir schon gekauft, aber wegen des exotischen Kalibers und den unverschämten Preisen für RWS-Munition :) hadere ich. Wäre wohl eher ne "will ich haben" Aktion. Das gute Stück verdient es, erhalten zu werden.

Was darf sowas kosten? Ist ein Preis von 700 EUR inkl. ZF angemessen? Da ich bei meinen Gebrauchswaffen .30-06 schieße, brauche ich die M66 nicht, daher will ich - sollte ich sie ggf. wieder abgeben - kein schon jetzt absehbares Draufzahlgeschäft machen. Dass sich die Preise nachteilig entwickeln können, ist mir klar, aber eine Preiseinschätzung auf dem status quo interessiert mich.

Vielen Dank und WMH!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Nov 2008
Beiträge
691
Gefällt mir
119
Also für 600-700 Euro in dem beschriebenen Kaliber machst nix falsch.

6,5x68 hatte ich zum meiner gebirgsjagdzeit auch - damals mit jaguargeschoss auch auf rehwild gut einsetzbar.
 
Mitglied seit
25 Mai 2018
Beiträge
203
Gefällt mir
93
Hat man eigentlich noch mal was über zerstörte M66 gehört oder gelesen? Ich bin zwar fleissig am Lesen, habe den ganzen Faden aber noch nicht durch:D

Die M66 würde mich auch interessieren in 7x57 oder 6,5×57.
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
3.036
Gefällt mir
1.135
Hallo,

Anfang der 80er Jahre (1981/82) soll es einige M66er in 5,6x61SEvHofe zerrissen haben.
War aber kein Fehler des Repetiersystems, sondern der Munition (ungeeigente Pulver/Zündhütchen). Munitionsfertigung übernahm ein anderer Hersteller und da hielten auch die M66er in dem Kaliber wieder.

Grüße
Sirius
 

Neueste Beiträge

Oben