Mauser 66 (S) Fan-Club

Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
463
Gefällt mir
86
Abend zusammen,
ab Freitag bin ich auch Besitzer einer Mauser 66 in 30.06.
Ist meine erste Waffe als JJ. Die Mauser hat einen Flintenabzug und ein Zeiss Diavari Z 2,5-10x52 montiert. Ich bin mal gespannt, wie sie sich verhält.
Hui, quasi eine Kopie meiner bis vor ca. 2 Jahren... meine mag mittlerweile keinen Schönheitspreis mehr gewinnen ( dank RV von der Gesäßtasche) aber ansonsten stellt die sich locker in Türsteher-Marnier jeder anderen Waffe entgegen. Mein Büchsenmacher beklagt zwar das die wohl ziemlich tritt, aber ein Traum in Punkto Streukreis mit der Sako-Munition ist.

Herzhaft repetiert, bin ich gefühlt, damit so schnell wie mancher mit seiner Blaser, wobei seine Bewegung sicherlich harmonischer läuft als meine.
 
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
75
Gefällt mir
14
Hui, quasi eine Kopie meiner bis vor ca. 2 Jahren... meine mag mittlerweile keinen Schönheitspreis mehr gewinnen ( dank RV von der Gesäßtasche) aber ansonsten stellt die sich locker in Türsteher-Marnier jeder anderen Waffe entgegen. Mein Büchsenmacher beklagt zwar das die wohl ziemlich tritt, aber ein Traum in Punkto Streukreis mit der Sako-Munition ist.

Herzhaft repetiert, bin ich gefühlt, damit so schnell wie mancher mit seiner Blaser, wobei seine Bewegung sicherlich harmonischer läuft als meine.
 
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
75
Gefällt mir
14
Ich besitze die Mauser 66 im Kaliber 8x68 smit dem feststehenen Zielfernrohr 8x50
Marke Zeiss-Jena. Als Zweitwaffe habe ich die Blaser BBF 12/70-3006.
Beide Waffen liefern hervorragende Treffebilder. In Jägerkreisen, das hört man wenn
ich die Mauser mit diesem Kaliber zur Sprache bringe, folgt ein Abwinken , zu gewaltiger Rückstoss. Ich gebe zu, bei der Patrone Kupferhohlspitz 12,1 mm hatte ich Schwierigkeiten. Da ich am liebsten die Mauser 66 führe und neben Hochwild auch
Rehwild erlege, aber das Letztere erlegt und schon halb augebrochen. Rücksprache mit
einem Jagdfreund mit der gleichen Mauser 66 erbrachte mir die Lösung, mit der ich
mich beschäftigte. Die Lösung wurde alsbald gefunden, in dem ich die Verbndung zu
einer speziellen Jagdwaffen-Firma aufnahm, die mir das Geschoss 8x68 s die Patrone
Teilmanterspitz 9,7 gramm empfohl und verkaufte. Ein Ergebnis, daß meine
Zufriedenheit in allen Belangen erfüllte.
 
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
75
Gefällt mir
14
Ich habe diese Suhler-Einhakmontage auf meinem Repetierer und BFF montiert.
Diese Montage gewährleistet sicheren und festen Halt des Zielfernrohres, sowie ein
Ab-und Absetzen des Glases. Keine andere Montage ist vergleichbar. Ich kann diese
Montage mit ruhigem Gewissen empfehlen.
Zu Schäften z.B. die "bayrische Backe" kann ich Diese auch empfehlen, da sie ein
schnelles und gutes Anlegen gewährleistet.
Ich wünsch Dir eine zufriedene Entscheidung.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.058
Gefällt mir
3.108
Hallo,
kennt jemand dieses System?
Recknagel hat sowas. Da ist die hintere Basis variabel um sie auf den individuellen Abstand der Basen einstellen zu können.

Die Lösung im Video ist ja laut Text im Video aus einem Rohling gebaut worden und individuell angepasst worden. Das wird preislich eben teurer sein, optisch aber die schönere Lösung.
 
Mitglied seit
8 Mrz 2016
Beiträge
27
Gefällt mir
7
So meine Mauser 66 ist und ich bin begeistert.
Schaft hat ein paar Gebrauchsspuren, aber die Stören mich nicht.
Ich muss nur den Schaft um 3 bis 4cm verlängern. Das dürfte aber kein großes Problem sein.
Bin mal gespannt, wie Sie sich schießt.
 
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
7.179
Gefällt mir
3.091
Schaft hat ein paar Gebrauchsspuren, aber die Stören mich nicht.
Ich muss nur den Schaft um 3 bis 4cm verlängern. Das dürfte aber kein großes Problem sein.
Den Schaft mit CCL Schaftpolitur auf Vordermann bringen, damit kriegt man das Aussehen und die Haptik wieder hin.

Für die Schaftverlängerung habe ich mir Ebenholz geholt, das lässt sich gut schleifen und verarbeiten. Das Ergebnis sieht besser aus als die Verlängerung mit Kunststoff (Wegu).
Dann noch eine neue 2,5 cm Schaftkappe drauf und fertig.
 
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
463
Gefällt mir
86
Hat einer von euch eigentlich einen Schalldämpfer auf seiner M66 ? Wir Niedersachsen dürfen ja auch endlich mit Voreintrag zur Tat schreiten.... da kann man jetzt mal ja ein wenig träumen...

Gruß BB
 
Oben