Mauser 66 (S) Fan-Club

Registriert
16 Mai 2001
Beiträge
6.521
Lief Harald Wolf nicht unter 'Mastergunworks' obwohl er gar kein Büchsenmachermeister war? Was ich von ihm gesehen habe, hat mir nicht gefallen. Genau so wenig wie diese 66. So beknackt, bei einer Büchse im Großwildkaliber die Schalgbolzensicherung auszubauen und durch eine Abzugsicherung zu ersetzen muss man erstmal sein. zudem würde mich mal interessieren, wie der Lauf im Schaft gebettet ist. Die Schiene sieht aus wie aufgelötet. Den klassischen Mauser-Visierfuß, der im Schaft aufliegt und in den der Lauf eingeschoben wird, scheint er nicht verwendet zu haben.
 
Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
2.634
Mastergunworks steht natürlich auch drauf😜

Wenn ich sie mal in den Händen hatte und geschossen habe werde ich berichten...
 
Registriert
20 Nov 2017
Beiträge
755
HW hat/hatte (heute hört man nichts mehr von ihm) seinen Sitz in Nidrum in Belgien, dort gibt es keinen Meisterzwang wie in Deutschland. Ich kenne ihn als jemanden der 98er gebaut hat, im Standardsystem und im Magnumsystem, und der sich dabei um die Reanimierung alter und großer Kaliber verdient gemacht hat, u.a. der .500 Jeffery/12,5x70 Schüler wo er wohl Originalunterlagen auftreiben konnte, und der .404 Jeffery im Standardsystem, was ich für verdienstvoll halte. Seine Hatari-Times habe ich gerne gelesen, er hatte auch einen Buchhandel mit deutschsprachigen Safaribüchern, in der Zeit vor Amazon+Ebay war das ein Segen.

Ich habe mit den von ihm gebauten Waffen nie geschossen und kann sie nicht beurteilen. Ich habe mit ihm mal zur Mauser 66 als GW-Büchse gesprochen und dazu sagte er recht anerkennend „na da haben Sie doch ne Lösung“.
 
Registriert
31 Mrz 2009
Beiträge
7.761
Die Magnum-Ausführung gab es erst ab den Modellen mit Schloßhalter, also sollte die Ausfräsung dafür vorhanden sein.
 
Registriert
20 Nov 2017
Beiträge
755
Der Verkäufer ist Fa. Gustav Jehn, die haben sehr viele Ersatzteile für die Mauser 66, bei denen ist davon auszugehen dass sie wissen was sie tun und warum sie genau diese Bereiche im Foto aussparen.
 
Registriert
20 Nov 2017
Beiträge
755
Die Mauser 66 ist einfach eine spezielle Waffe, und die Nichtkenner unter den Verkäufern und Büchsenmachern können ganz schön auf dem Holzweg landen.
 
Oben