Mauser M12 Extreme Präzision

Mitglied seit
10 Mai 2018
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Hallo Forum,

Mein Name ist Stefan, ich komme aus dem Niederbayerischen Raum etwa 100km südlich von München und bin Jungjäger.

Zu meinem Anliegen:
Ich besitze eine Mauser M12 Extreme mit dem zugehörigen Mauser Schalldämpfer von A-tec und einem Steiner Ranger 3-12x56 auf der Mauser Hexalock Montage.

Nun habe ich das Problem das die Waffe seltsame Präzisionsprobleme zeigt.

Beispiel auf 100m:
2 Schuss rechts oben fast Loch in Loch, Schuss 3 - 8cm weiter links.
ZF korrigiert (bezogen auf die zwei ersten Treffer) und jetzt plötzlich sind die treffer ganz wo anders. Und wieder mit einzelnen streuungen weit von der Gruppe entfernt.

Getestet wurde Geco Plus, Express, Federal TBT - immer gleiches Ergebnis.

Ebenfalls getestet mit Abkühlen bis auf Zimmertemparatur zwischen jedem Schuss oder auch mal warmgeschossen.

Immer merkwürdige Streuung.

Nun geht meine Frage an M12 Besitzer.

Wie sieht es bei euch mit der Präzision aus?
Kennt jemand das Problem?


P.S. am Schützen liegt es nicht. Getestet wurde von 3 Personen, alle 3 langjährige Schützen Sportlich wie auch Jagd.


Danke schon mal und WMH.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Jan 2006
Beiträge
4.607
Gefällt mir
90
#2
Hallo Forum,

Mein Name ist Stefan, ich komme aus dem Niederbayerischen Raum etwa 100km südlich von München und bin Jungjäger.

Zu meinem Anliegen:
Ich besitze eine Mauser M12 Extreme mit dem zugehörigen Mauser Schalldämpfer von A-tec und einem Steiner Ranger 3-12x56 auf der Mauser Hexalock Montage.

Nun habe ich das Problem das die Waffe seltsame Präzisionsprobleme zeigt.

Beispiel auf 100m:
2 Schuss rechts oben fast Loch in Loch, Schuss 3 - 8cm weiter links.
ZF korrigiert (bezogen auf die zwei ersten Treffer) und jetzt plötzlich sind die treffer ganz wo anders. Und wieder mit einzelnen streuungen weit von der Gruppe entfernt.

Getestet wurde Geco Plus, Express, Federal TBT - immer gleiches Ergebnis.

Ebenfalls getestet mit Abkühlen bis auf Zimmertemparatur zwischen jedem Schuss oder auch mal warmgeschossen.

Immer merkwürdige Streuung.

Nun geht meine Frage an M12 Besitzer.

Wie sieht es bei euch mit der Präzision aus?
Kennt jemand das Problem?


P.S. am Schützen liegt es nicht. Getestet wurde von 3 Personen, alle 3 langjährige Schützen Sportlich wie auch Jagd.


Danke schon mal und WMH.

1. Montage;
2. Montage;
3. Montage;
4. Zielfernrohr;
5. Systembettung (Schrauben nicht angezogen).
Es kann aber auch an der geographischen Angabe liegen und das Gewehr kennt sich net aus und ist irritiert. Niederbayern liegt nicht 100km südlich von München. Da bist schon mittendrin in die Berg von Oberbayern.
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
409
Gefällt mir
12
#3
Morgen

Da wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben als die Waffe zum Büma zu bringen bei Dem Du die Waffe gekauft hast ,den der Fehler kann an allem möglichem liegen.

Viel Glück
 
Mitglied seit
27 Feb 2017
Beiträge
158
Gefällt mir
52
#6
Bevor du die Waffe wegbringst, solltest du dir sicher sein, daß es nicht an einem lockeren Schalldämpfer gelegen hat. Der verändert das Schwingungsverhalten enorm. Ansonsten ist es vermutlich die Montage.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
43.699
Gefällt mir
650
#7
Erstmal ohne Dämpfer schiessen, wenn gleiches Problem, Montage.
 
Mitglied seit
4 Mai 2011
Beiträge
3.678
Gefällt mir
52
#8
Bei mir:
Waffe 1, Savage, Gießkanne
Waffe 2, Absehen defekt

Geh da hin wo Du das Teil gekauft hast
 
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
486
Gefällt mir
66
#10
Ich habe nicht eine Extreme sondern die m12 Max und keine Hexalok sondern eine Schwenkmontage und ein Swarowski z6i drauf. Dämpfer ist ein JD224, keine Präzisionsprobleme oder Ausreißer mit der Hornady GMX in .270.
 
Mitglied seit
2 Apr 2018
Beiträge
21
Gefällt mir
5
#11
Hallo,

selber besizte ich ein M12 Max 8x57 IS mit Helia 5. Zuerst habe ich auch mit Geco Plus versucht, aber die Streukreise waren generell von 7-8 cm. Dass heisst ganz schlecht. Dann habe ich ein Evo Green von RWS versucht - Streukreise von ca 4-5 cm. DK von RWS war schon besser ca 3 cm. Zuletzt Geco Teilmantel - Loch an Loch.
Manchmal es ist nicht einfach die richtige Munition zu finden.

Gruss,
REf
 
Mitglied seit
10 Mai 2018
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#13
Mauser M12 Extreme

Hallo zusammen,


Ich danke euch für die vielen Antworten und werde es beherzigen.
Freitag Nachmittags bin ich gemeinsam mit meinem Händler/Büchsenmacher am Stand. Dann werden wir uns als erstes an die Montage wagen und dann noch verschiedene Munitionen testen.

Über weitere Antworten freue ich mich natürlich.

vG
Stefan
 
Mitglied seit
2 Apr 2018
Beiträge
21
Gefällt mir
5
#14
Schreibe uns wie das gelaufen ist. BTW. Was für ein Kaliber hast Du bei deinem M12?

VG,
REf
 
Oben