Mauser M18 oder Tikka T3 lite

Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
962
Gefällt mir
1.543
Wobei die Rem 700 in Sachen Individualisierung das Gewehr schlechthin ist. Der Zubehörmarkt sich schier unendlich gross und geradeausschiessen tun sie alle!
Und ist halt immer blöd aufm Schiessstand wenn Oberförster Gruberer mit seiner Blaser R8Professionalschiessmichtot und geballten 30 Jahren Jagderfahrung über 8en und 7en Flucht während Manuel mit seiner Billigplempe eine 10 nach der anderen landet.

- Schaft individualisieren
- Timney Abzug
- Anbauteile 5 Schuss / 10 Schuss Magazine usw.

Das ist das Standartprogramm wenn man auf sowas steht und dann ist man auch auf dem Preis einer Tikka/Heym aber hat was individuelles und nix von der Stange.


Aber eben: Jeder wie er will.
Ich mag individuelle Geschichten, mir wärs den Aufwand und Ärger nicht wert sowas in Eigenregie zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
933
Gefällt mir
710
Ein paar Teile an eine Rem700 zu kneten ist für mich jetzt nicht so individuell, zumal die mittelmäßige Verarbeitung ja bleibt.
Da fährt man mit einer Heym von der Stange besser. Da ist dann auch eine richtige Sicherung dran.


Irgendwie schießen hier im Forum alle mit ihren Billigplempen immer 10er und die mit den teuren nicht :unsure:
 
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
230
Gefällt mir
385
Bezüglich des Absehens :

4 DOT oder 4GB?
Noch eine Frage.
Finde Angebote wo steht Kahles Helia 2,4-12 x56 i aber ist nicht erwähnt welche Serie ob 5 der andere.

Die Browning habe mit 600 E ohne Laufgewinde gefunden. Mit kostet 300 mehr ca. Bin unsicher welche. Dazu wird auch die Remington 783 mit 700 Euro angeboten ( mit laufgewinde
😰.
Solange du dich nicht komplett fest gelegt hast schau/frag mal nach den Savage modellen...meist 20 zoll lauf mit mündungsgewinde inkl.
ab 600€ zu bekommen ggf mal egun durchforsten.
 
Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
962
Gefällt mir
1.543
Also mal Butter bei die Fische:

Meine Rem 700 hatte ne wunderbare seitliche Sicherung.
Der Abzug war gut.
Die Trefferleistung aufgelegt auf 100m war bei ner 5er Serie die 10 locker gehalten. Hat auch jegliche Munition gefressen von Geco über RWS bis Hornady.
Abzüge gabs von mir in Sachen Schlossgang, Gewicht und Haptik des Schaftes. Und optisch wird das Teil nie einen Schönheitspreis gewinnen.

Es ist hochinteressant wie immer über die amerikanischen "Billigprügel" gelästert wird, welche den teutonischen Edelböllern in Sachen Treffsicherheit nicht unterlegen sind.
Getreu dem Motto: Ich hab für meinen Benz viel Geld bezahlt, der muss ja besser sein als der Mustang.

Ich gehe aber d'accord mit der Erwartungshaltung: Wo Mauser, Blaser, Steyr & Merkel drauf steht, da muss auch die Leistung & Qualität drin sein.


Die 98er ist technisch & konzeptionell auch längst überholt, hat aber trotzdem noch viele Fans (ich bin einer davon).
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
5.054
Gefällt mir
11.477
..................................................................................

Irgendwie schießen hier im Forum alle mit ihren Billigplempen immer 10er und die mit den teuren nicht :unsure:
Diejenigen mit den billigen Waffen haben noch Geld fuer Munition um etwas schiessen zu ueben;)

tømrer
 
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
1.351
Gefällt mir
1.096
Freunde des guten Geschmacks.
Es ging nicht um die Remington 700,
sondern um die Schrottversion des Modells, eben der Remington 783. Die kostet nichteinmal die Hälfte. Das ist ne andere Büchse.

Eine Remington 700 CDL SF nähme ich sehr gerne als Geschenk an ;)

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
933
Gefällt mir
710
Diejenigen mit den billigen Waffen haben noch Geld fuer Munition um etwas schiessen zu ueben;)

tømrer
Das wäre in Ordnung. Die Realität vermittelt mir einen anderen Eindruck. Also nicht, dass die nicht schießen gehen. Oder ich bin regelmäßig zur falschen Zeit auf dem Schießstand, wenn die armen Leute fertig sind und wir Reichen von einer Wohltätigkeitsveranstaltung oder vom Champagner trinken kommen.


Freunde des guten Geschmacks.
Es ging nicht um die Remington 700,
sondern um die Schrottversion des Modells, eben der Remington 783. Die kostet nichteinmal die Hälfte. Das ist ne andere Büchse.

Eine Remington 700 CDL SF nähme ich sehr gerne als Geschenk an ;)

Grüße
Die 783 ist tatsächlich Schrott.

Die 700 CDL wäre geschenkt in Ordnung. Mehr auch nicht. Der bescheidene Auszieher bleibt leider trotzdem.
 
Mitglied seit
2 Apr 2017
Beiträge
748
Gefällt mir
486
Wenn es um Remington 700-kompatibilität geht, Bergara B14
Die bessere Remington 700 und auch in 9,3x62 erhältlich...
Wird leider auch schon sehr kräftig am Preis geschraubt.
 
Mitglied seit
2 Dez 2015
Beiträge
24
Gefällt mir
14
Ich habe diese Angebote bekommen und finde eigentlich in Ordnung. Vielleicht etwas mit der Montierung teuer. Meinungen? CCA9CA73-FB50-4D94-ADD3-7360BF486D36.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
49.202
Gefällt mir
4.304
Leupold baut keine Schwenkmontage, sondern eine Festmontage die eingeschwenkt wird. Also die STD, aka Standard.
Die kostet alles inklusive keine 100€ im Netz, montieren dauert eine Viertelstunde, wenn man weiss was man tut.


Insgesamt nicht besonders günstig, sondern normale Preise.
 
Mitglied seit
2 Dez 2015
Beiträge
24
Gefällt mir
14
Leupold baut keine Schwenkmontage, sondern eine Festmontage die eingeschwenkt wird. Also die STD, aka Standard.
Die kostet alles inklusive keine 100€ im Netz, montieren dauert eine Viertelstunde, wenn man weiss was man tut.


Insgesamt nicht besonders günstig, sondern normale Preise.
Die Leupold QR komplett kostet eigentlich 200 ca. Max 180 habe gefunden. Frage: ist eine gute Montage? montieren und einschißen würde gerne selbs machen ( auch zum Lernen). Bessere Preise habe aktuell nicht gefunden.
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.740
Gefällt mir
1.491
Guten Abend,
Ich bin ein frischer Jäger und bin and der Suche nach einer Einstiegwaffe. Preis um 2000 mit ZR.

Bis jetzt habe 2 Angeboten gefunden.

Mauser M18 308 mit ZR Steiner Ranger 4-12 x 56 1800 Euro

Tikka lite 308 mit gleichem ZR 2200 Euro.

Beide mit Leupold Montage und MündungsGewinde. Wer hat Erfahrungen mit den o.g Waffen und ZR. Forteile und Nachteile?
Vielen Dank im Voraus
Hatte die Tage eine M18 in der Hand die Ladenneu genau 1x durch den Busch getragen nass wurde und bereits Abends mächtig Flugrost zeigte.

Für mich ein nogo.
 
Mitglied seit
27 Jan 2016
Beiträge
781
Gefällt mir
907
Die Leupold QR komplett kostet eigentlich 200 ca. Max 180 habe gefunden. Frage: ist eine gute Montage? montieren und einschißen würde gerne selbs machen ( auch zum Lernen). Bessere Preise habe aktuell nicht gefunden.
QR und STD sind zwei verschiedene Montagen. Cast sprach von der STD, welche wirklich günstiger zu haben ist, als in diesem Angebot.
 
Oben