Meine 6,5x64 (Reb)

Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
3.738
Gefällt mir
1.214
#1
So, meint Heym SR 30 ist letzte Woche gekommen.

Lauflänge 680 mm, Dralllänge 200 mm, 18 mm Mündungsdurchmesser.

Neuhülsen 270 Winchester von Remington mit Pressladung RS 80 und 140 Grains Hornady geladen; die höchste Ladung der Ladeleiter (mehr ging wirklich nicht rein!!!!) lag bei 880-890 m/s.

Präzision auf 100 Meter langweilig Loch an / Loch in Loch.

Schon die Feuerformladung ist absolut jagdtauglich.

Jetzt schauen wir mal, wie es weitergeht!
 
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
3.049
Gefällt mir
2.540
#2
Gratuliere.
Diese Leistung hab ich auch mit selber Lauflänge und Rs60, selbes Geschoss aus .260AI rausgebracht.
6.5 rocks:love:
 
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
6.564
Gefällt mir
2.877
#3
Eine ganz sachliche und ernstgemeinte Frage: erfordert die 6,6x64 einen solch langen (680 mm) Lauf oder entsprach das deiner persönlichen Präferenz?


Grosso
 
Mitglied seit
9 Feb 2008
Beiträge
8.803
Gefällt mir
1.408
#5
Kein Bock gehabt mal das RS76 Superpulver zu testen? :)
 
Mitglied seit
20 Jun 2016
Beiträge
46
Gefällt mir
50
#10
Bei der Lauflänge sollten diese Geschwindigkeiten aber auch mit einer 6,5x55 möglich sein, mit einer 6,5x284 Norma erst recht, sollte man Quickload glauben schenken. Irgendwie erwarte ich da noch deutlich mehr.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
5.829
Gefällt mir
2.387
#11
Wartet einfach ein bisschen , die Hülsen sind schon mal sehr schön ausgeformt und wenn er auf die Ladung ein schwereres Geschoss drauf drückt wird er damit .260 und 6,5x55 etwas übertreffen .
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
3.738
Gefällt mir
1.214
#12
Mit der 6,5x55 geht es definitiv nicht; so kam ich j zur 6,5x64.

Und die 6,5x284 ist einfach ein Problempaket.
 
Mitglied seit
12 Jul 2019
Beiträge
438
Gefällt mir
369
#13
So, meint Heym SR 30 ist letzte Woche gekommen.

Lauflänge 680 mm, Dralllänge 200 mm, 18 mm Mündungsdurchmesser.

Neuhülsen 270 Winchester von Remington mit Pressladung RS 80 und 140 Grains Hornady geladen; die höchste Ladung der Ladeleiter (mehr ging wirklich nicht rein!!!!) lag bei 880-890 m/s.

Präzision auf 100 Meter langweilig Loch an / Loch in Loch.

Schon die Feuerformladung ist absolut jagdtauglich.

Jetzt schauen wir mal, wie es weitergeht!
Glückwunsch zur neuen Büchse. Äußerst interessante Patrone(y)

Bei der Lauflänge sollten diese Geschwindigkeiten aber auch mit einer 6,5x55 möglich sein, mit einer 6,5x284 Norma erst recht, sollte man Quickload glauben schenken. Irgendwie erwarte ich da noch deutlich mehr.
Vielmehr Leistung als bei einer 6,5-284 oder etwa einer 6,5x65 RWS ist glaube ich nicht zu erwarten (Volumina sind annähernd gleich, Pmax bei der Reb ist etwas höher (um 200 bzw. 150 bar)), inwiefern jene Ladungen der Beiden (Dreien?) auf Präzision gebracht werden können ist eine andere Frage.
Doch sie sollte sich schon von der guten alten Schwedin absetzten können.
@Streichelzoo wäre es möglich, dass du die Hülse mal bitte auslitern könntest?

Gruß
Bock
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Jun 2016
Beiträge
46
Gefällt mir
50
#14
Das mit dem Problempaket interessiert mich. Wollte mir eine zulegen, aber dann wohl lieber nicht? Was waren dein Probleme (hoffe, das ist nicht zu sehr off-Topic)?
 
Oben