Meopta Meostar R1R 3-12x56 schussfest?

Mitglied seit
15 Okt 2017
BeitrÀge
1.214
GefÀllt mir
928
#31
Und Auerochse Du schiesst doch hoffentlich nicht auf Wild mit einem Meopta Glas. Man sollte doch Waidgerecht jagenđŸ€“
Also, das Schmalreh, das ich vorgestern mit dem R2 2,5-15x56 geschossen habe, hat sich nicht beschwert.
Sauberer Kammerschuss auf ca. 100m, kein Blatt durchschlagen, StĂŒck lag im Knall. Vielleicht hab ich ja alle vier Sonderproduktionen, die tatsĂ€chlich tun, was sie sollen... :D
 
Mitglied seit
23 Jan 2014
BeitrÀge
2.033
GefÀllt mir
653
#32
Hallo, ich habe 3 GlÀser in 3-12x56 ein zeiss ein meopta und ein kahles. Tunnelblick hat nur das kahles helia s und zwar bis 6 fach.
Mein r1r rd/mr hat das nicht. Was nich aber stört ist dad hier im forum immer gleich draufgehauen wird ohne zu wissen was es wirklich war. Ich hoffe scheidungsanwalt informiert uns.
Also mein Mercury 3-12x56 - baugleich zum alten Meopta Glas, so mein Wissensstand, hat zwischen 3-4 einen leichten Tunnel. Darfst du dir gerne ansehen ;)
 
Mitglied seit
4 Nov 2002
BeitrÀge
319
GefÀllt mir
11
#33
Also ich hab ein Meopta R1 r3-12x56 schieße das selber ein und habe sogar einen ASV Turm selber montiert. Konnte bis jetzt nicht feststellen das sich da irgendwas verstellt was nicht sein sollte. Montiert auf einer 7x64 mittels Picantinnyschiene.
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
BeitrÀge
548
GefÀllt mir
703
#34
Ich habe fast ĂŒberall das Meostar R2 drauf. Ich habe keine Probleme. Ich schieße nicht nur selber ein, sondern montiere auch selber. An meine Optiken und Montagen kommt kein BĂŒchser mehr ran. Ich hatte da mal eine Treffpunktstreuung, die sich von und zu geschrieben hat. Ursache? Der BĂŒchser hatte das Glas verklebt...
?????das ist Àrgerlich bei Kleber auf dem Glas kannst du es wegwerfen:geek::p
 
Mitglied seit
8 Apr 2018
BeitrÀge
4
GefÀllt mir
1
#35
Hallo, ich habe 3 GlÀser in 3-12x56 ein zeiss ein meopta und ein kahles. Tunnelblick hat nur das kahles helia s und zwar bis 6 fach.
Mein r1r rd/mr hat das nicht. Was nich aber stört ist dad hier im forum immer gleich draufgehauen wird ohne zu wissen was es wirklich war. Ich hoffe scheidungsanwalt informiert uns.
Das will ich tun. Wenn das Z6i den gleichen Fehler macht, soll es wohl die Montage sein. Der Lauf schwingt frei. Wobei das eine solide Henneberger Schwenkmontage ist. Wackeln tut da nix. Ich lasse es den BĂŒchsenmacher aber trotzdem prĂŒfen. Wie gesagt. Kollege hatte Ă€hnliche Probleme mit der 7x64. Ein anderer hat das Glas auf der 30 06, das funktioniert befundfrei. Mein BĂŒma hatte sowas aber auch schon mit einem Conquest V6. Man weiß es nicht.
 
Mitglied seit
8 Apr 2018
BeitrÀge
4
GefÀllt mir
1
#36
Z6i ist montiert. Montage war ohne Befund. Jetzt geht es in die Dauererprobung. Bei der 7x64 von meinem Kollegen hatte die Montage ein nicht nĂ€her spezifiziertes Problem. Mal gucken, wie sich das ganze gestaltet, wenn ich die BĂŒchse ein paar mal durchs Schießkino geprĂŒgelt habe.
 
Mitglied seit
30 Okt 2018
BeitrÀge
115
GefÀllt mir
44
#37
Ich habe u.a. ein Moeopta R1r 3-12x56 rd.
Die ASV arbeitet ausreichend genau ohne fĂŒr mich auffallende UnregelmĂ€ĂŸigkeiten. Einen Ballistikturm habe ich besorgt und möchte ihn nich montieren. Das ZFR ist ein neues Austauschglas, da das ursprĂŒngliche ZFR gleicher Bauart durch den Pfusch des BĂŒMas an der Montage defekt wurde. Die Reklamation war fĂŒr mich kostenlos.

Mit meinen Augen kann ich bis jetzt noch keinen Unterschied zu meinem Kahles CBX 3-12x56 erkennen.

Ein schussfestes ZFR ist mir aber noch nie untergekommen, wie auch kein schussfester Hund. 😉
 
Mitglied seit
18 Apr 2019
BeitrÀge
247
GefÀllt mir
86
#38
Du brauchst nicht unbedingt die ASV, Du kannst die Skala nullen indem Du die zwei kleinen SchrĂ€ubchen löst und dann die Skala auf 0 setzt. Dann wieder anziehen. Gruß
 
Mitglied seit
30 Okt 2018
BeitrÀge
115
GefÀllt mir
44
#39
@Gelbhansel
Danke. Ich montiere meine ZFR seit langem selbst, nulle sie und laboriere passende Munition zur Waffen-ZFR-Kombi. Der zusÀtzl. Turm kommt definitiv drauf. Es kann bei Weitem nicht alles, holft mir aber bei manchen Situationen ausreichend.
 
Oben