Meopta Optika 6 oder DDOptics Nachtfalke V4 Gen2

G

Gelöschtes Mitglied 16028

Guest
Der TS möchte ein 56er Objektiv, das bedeutet ein Lichtstarkes Glas! Das wird das Optica 6 nicht leisten, denn das ist die preiswertere Linie von denen. Dafür gibt es R1 oder R2 die können mit den Namenhaften deutschen mithalten! Ups 🤓
So ist das (y)
 
Registriert
2 Apr 2018
Beiträge
132
Finde ich sehr interessant, jedoch ist die Grundvergrößerung 5x schon etwas hoch. Gibt es die Vortex mit 2 oder 3x?
Hast Du Erfahrung mit dem Glas? Sprich Dämmerung? Nachtsichtvorsatz?
Ja die Grundvergrösserung ist schon 5x, aber durch das Rohr von 34 mm, das Sehfled ist auch ziemlich gross. Ich habe mir das Glass gerade bestellt. - grundsätzlich zum Fuchsjagd.
 
G

Gelöschtes Mitglied 16028

Guest
Ja die Grundvergrösserung ist schon 5x, aber durch das Rohr von 34 mm, das Sehfled ist auch ziemlich gross. Ich habe mir das Glass gerade bestellt. - grundsätzlich zum Fuchsjagd.
(y) dann berichte mal wenn es montiert ist
Sehfeld (100 m): 8 m - 1,72 m
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
8 Aug 2019
Beiträge
12
Ja die Grundvergrösserung ist schon 5x, aber durch das Rohr von 34 mm, das Sehfled ist auch ziemlich gross. Ich habe mir das Glass gerade bestellt. - grundsätzlich zum Fuchsjagd.

Kannst du zu dem Glas schon etwas berichten?
Ich finde es sehr interessant aber bin skeptisch ob ich doch das Geld für ein hochpreisiges Glas ausgeben soll.
 
Registriert
2 Apr 2018
Beiträge
132
Kannst du zu dem Glas schon etwas berichten?
Ich finde es sehr interessant aber bin skeptisch ob ich doch das Geld für ein hochpreisiges Glas ausgeben soll.
Ich habe gerade ein Post gemacht. Siehe hier
Anhang anzeigen 153507
Ich habe mir so etwas (siehe Foto) zum Fuchsjagd und Rehjagd zusammengebaut mit dem Ziel auf der Grenzdistanzen zu nutzen.
Das Vortex Strike Eagle 5-25x56 FFP macht echt ein gutes Eindruck.
Es kommt auch sehr viel im Package: Zielfernrohr und dazu noch ein Throwlever und die Sonnenblende
Ich habe mich für das Absehen EBR-7C MRAD FFP entschieden.
Ein paar Erfahrungen:
Was überzeugt ist das ein Gesamtkonzept und das Pakacage. Es ist alles dabei was man braucht inklusive das RevStop Zero System.
Wir müssen aber davon ausgehen, dass sich hier um ein Longrange Zielfernrohr handelt.
Das Absehen ist sehr gut und genau. Ich werde sagen bei der Vergrößerung x5 sogar zu fein, wenn man auf die kürzere Distanzen schießen will.
Optisch auch gut - auf dem Schießstand bei dem Distanz von 100 m bei x25 Vergrößerung lassen sich die Buchstaben auf dem Schiessstand-Ziel ablesen.
Parallexverstellung ist leider schwergängig.
Das Sehfeld überzeugt auch. Damit ist auch die Leistung bei schlechteren Lichtverhältnissen überzeugend gut. Das Tannenbaum-Long-Range Absehen mit der Beleuchtung ist fürs Dunkel eher nicht geeignet. Für Ansitz nutze ich ein Helia 5 2.4-15x56. Selbstverständlich unterliegt Strike Eagle dem Helia beim Dunkel, aber trotzdem liefert auch dort ein gutes Eindruck.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
86
Zurzeit aktive Gäste
347
Besucher gesamt
433
Oben