MERKEL Fan Gruppe

Mitglied seit
16 Dez 2012
Beiträge
5.176
Gefällt mir
454
#3
Hier mein Beitrag:

Mein jüngstes Baby:
Merkel Büchsdrilling 961L: Kal. 3 x 9,3 x 74 R

Eine sehr elegante Waffe, die auch sehr gut schießt. Für das Kaliber, könnte sie 0,5 kg schwerer sein.

TH
 
Mitglied seit
26 Jun 2006
Beiträge
1.725
Gefällt mir
614
#4
Meine erste Waffe war eine BDF kal 12-70 Modell 201, 1979 erworben

Dann kam ein Drilling Mod. 96 mit 12-70 und 9,3 x 74R hihinzutrittst Teil von Merkel ist eine 55 Jahre alte BBF mit Flinten-WL in 7x57R und 16er Schrot, die lieblingswaffe meiner Frau.

wh
T.
 
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
668
Gefällt mir
3
#5
Eine MERKEL Fan Gruppe fehlt auch noch!
Genau das dachte ich erst Gestern. :-D

Also, ich führe seit 2011 die Helix in .308 win und seit Anfang diesen Jahres die B4 in 20/76 und .308.

Ich bin mit beiden sehr zufrieden. Die .308 aus der BBF mit 60 cm Läufen schiesst sich wie kk

Weidmannsheil 50+
 
Mitglied seit
27 Feb 2008
Beiträge
389
Gefällt mir
159
#8
Meine letzte Neuerwerbung Merkel BDB B3 in 9,3x74R , ich warte noch auf den Wechsellauf in 6,5x57R und 12/76 - führige Waffe. Ich habe mal richtig investiert und noch ein Z6i 2,5-15x56 auf die Waffe gepackt. Die Waffe ist auf alle Fälle sehr führig, auch in engen Kanzeln. Mit dem Z6i eine top Ansitzwaffe, bei mir vor allem für Schwarzwild gedacht. Für Rehwild und Fuchsansitz habe ich mir den Wechsellauf bestellt, leider habe ich die Waffe nicht im Gesamtpaket bekommen, der Lauf ist schon 3 Monate überfällig. Hat Merkel derzeit eine so hohe Auftragslage, dass ein 08/15 Lauf nicht geliefert werden kann? Ansonsten kann ich über die Waffe nicht klagen.

WH CA
 
Mitglied seit
28 Dez 2006
Beiträge
2.653
Gefällt mir
1
#9
Moinsen! Führe eine SR1 Basic in 8x57 , meine Waffe für alle Fälle!

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
 
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.078
Gefällt mir
1.097
#10
Ich weiß gar nicht, ob ich hier mitmachen darf ... habe nämlich eine SL II in 6,5x57 und 20/76, aber auf der steht als Hersteller noch "Suhler Jagd- und Sportwaffen".
 
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
785
Gefällt mir
3
#11
Ich überlege, mir eine Merkel K3 anzuschaffen. Die gibt es als Sondermodell auch mit Achtkantlauf und da wäre meine Frage, ob jemand Erfahrung mit dem Achtkantlauf hat hinsichtlich der Präzision.

Manche sagen ja, die wären weniger präzise als runde Läufe...

Hat da jemand Erfahrung? Auch gerne insgesamt zur K3, Kaliber soll 6,5x57r oder 7x57r werden...
 
Mitglied seit
27 Mrz 2010
Beiträge
1.228
Gefällt mir
169
#12
Merkel Drilling Mod. 96k in 20/76 und 9,3x74R...hat eine wirklich ausgesuchte Schussleistung aus allen Läufen, eine absolute Traumwaffe...schiele seit geraumer Zeit auf die Helix Explorer...:)
 
Mitglied seit
12 Mai 2002
Beiträge
4.800
Gefällt mir
347
#13
Ich überlege, mir eine Merkel K3 anzuschaffen. ...mit Achtkantlauf ....Erfahrung ...hinsichtlich der Präzision.
Manche sagen ja, die wären weniger präzise als runde Läufe...
Es gibt Achtkantläufe mit sehr guter Präzision.:-D Leider sind sie selten:sad:. Man muss Glück haben. Ich hatte bei zwei Waffen leider keins.
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.052
Gefällt mir
812
#14
Es gibt Achtkantläufe mit sehr guter Präzision.:-D Leider sind sie selten:sad:. Man muss Glück haben. Ich hatte bei zwei Waffen leider keins.
Meine Sodia - KLB schießt mit dem .243 Lauf ausgezeichnet, der 7mmRM - Lauf dagegen unterdurchschnittlich. Beide Läufe mit Achtkantprofil aus Böhler - Super Blitz (7RM) und Böhler-Rasant (243). Also sorgt der "hochwertigere" Laufstahl nicht für die bessere Schussleistung.

WTO
 
Mitglied seit
4 Jan 2012
Beiträge
215
Gefällt mir
37
#15
schiele seit geraumer Zeit auf die Helix Explorer...:)[/QUOTE]


Kann ich nur empfehlen. Nicht nur schielen, sondern erwerben.
 
Oben