Merkel K3 und K5 - Erfahrungen

Registriert
29 Jan 2017
Beiträge
1.844
Ich hätte es andersrum formuliert: endlich passt der Schaft mal zur Pranke. Ansonsten gefällt mir die Waffe gut. Was hat der Maßschaft denn eigentlich an Aufpreis gekostet?
1700Eu die ich erst bereute , nach dem ersten Anschlag nicht mehr.
ich habe noch Platz in meinen Heiligen Schränken aber jetzt ist Hahn in Ruh in sachen Waffenkauf
 
Registriert
28 Mai 2011
Beiträge
1.668
Ich habe meine neue K5 inzwischen auch mal mit Schalldämpfer geschossen. 3 Schuss auf 100m ohne Pause mit Geco TM. Beim letzten, dem kleinen Ausreißer nach rechts kam die Mirage schon ein bisschen ins Spiel...
20210721_112822.jpg
 
Registriert
16 Mai 2001
Beiträge
7.001
1700Eu die ich erst bereute , nach dem ersten Anschlag nicht mehr.
ich habe noch Platz in meinen Heiligen Schränken aber jetzt ist Hahn in Ruh in sachen Waffenkauf

Das ist natürlich ein ziemlicher Schluck aus der Pulle, aber jedenfalls die bessere Entscheidung als das sündteure Z8i da drauf zu setzen.

Ich merke mittlerweile auch zunehmend, dass ich für Standardschäfte zu große Körperabmessungen habe. Leider scheint es mir so zu sein, dass sich die Hersteller bei der Festlegung der Maße ihrer Standardschäfte eher an zarten und kleinen Menschen orientieren. Ist auch logisch, denn man kann mit großen Händen besser mit kleineren Abmessungen klar kommen als als kleiner Mensch mit Schaftabmessungen für "Große".

Ist der Vorderschaft auch länger ausgeführt? Ich habe immer das Problem, dass ich den Vorderschaft mit meiner linken Hand vor der Fischhaut greife, weil die für mich zu weit hinten ist.
 
Registriert
29 Jan 2017
Beiträge
1.844
Das ist natürlich ein ziemlicher Schluck aus der Pulle, aber jedenfalls die bessere Entscheidung als das sündteure Z8i da drauf zu setzen.

Ich merke mittlerweile auch zunehmend, dass ich für Standardschäfte zu große Körperabmessungen habe. Leider scheint es mir so zu sein, dass sich die Hersteller bei der Festlegung der Maße ihrer Standardschäfte eher an zarten und kleinen Menschen orientieren. Ist auch logisch, denn man kann mit großen Händen besser mit kleineren Abmessungen klar kommen als als kleiner Mensch mit Schaftabmessungen für "Große".

Ist der Vorderschaft auch länger ausgeführt? Ich habe immer das Problem, dass ich den Vorderschaft mit meiner linken Hand vor der Fischhaut greife, weil die für mich zu weit hinten ist.
Denke ja passend auf die Tentakel geschneidert
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.542
Kannst du dich noch entscheiden was du mit rausnimmst oder würfelst du?
 
Registriert
29 Jan 2017
Beiträge
1.844
Lasse den Teckel entscheiden.....mom sieht es so aus das ich nur noch Kipplauf mit raus nehme . Außer es geht auf Sauen die ich evtl angehe dann kommt der Repetierter mit, da kacke ich mir mit einer einschüssigen noch etwas ins Hemd.
 

AHG

Registriert
6 Jul 2021
Beiträge
21
Hallo zusammen,

ist eine K5 in 8x57irs noch angenehm schießbar?
Ich würde hier gern 160gr Fox Geschosse verladen. hat jemand Erfahrungen?

Dankeschön:)

Ich habe für meinen Ruger No1 Stutzen eine Ladung mit Nosler 125gr, die läuft super und lässt sich sehr angenehm schießen.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.986
1. Ist das Empfinden subjektiv.
2. Wissen wir beim Lesen nicht welches Kaliber Dein Ruger hat.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
19
Zurzeit aktive Gäste
164
Besucher gesamt
183
Oben