Merkel K3 und K5 - Erfahrungen

Registriert
17 Jan 2013
Beiträge
881
Mit SD überhaupt kein Problem, der dämpft auch enorm den Rückstoß...
Ansonsten hängt es davon ab, wie empfindlich man ist... Und von anderen Faktoren (Schaftform - die würde ich bei der K 5 als positiv 0 geringerer Rückstoß - empfinden...
 
Zuletzt bearbeitet:

AHG

Registriert
6 Jul 2021
Beiträge
18
1. Ist das Empfinden subjektiv.
2. Wissen wir beim Lesen nicht welches Kaliber Dein Ruger hat.
Richtig, ist mir durchgerutscht, der Ruger ist in 30-06.

Mir ging es um Erfahrungen wie gut sich das Kaliber in der doch recht leichten Waffe händeln lässt und ob Erfahrungen in 8x57irs speziell mit leichten Geschossen gibt.
 
Registriert
3 Mrz 2007
Beiträge
18
Hallo, @AHG
ich führe eine K5 in 8x57IRS. Angenehm zu schießen… ist sehr subjektiv, nach meinem Empfinden ist der Rückstoß noch erträglich. Allerdings habe ich jetzt auch einen Hausken JD225 lite und sie schießt sich damit wie eine KK.
 
Registriert
17 Dez 2020
Beiträge
1.184
Ist denn grundsätzlich der Rückstoß mit der 8x57 IRS höher oder der 308?
hab leider kein Vergleich, schiesse .30-06
 
Registriert
3 Mai 2009
Beiträge
352
Die K3 Extreme hat mich ohne Schalldämpfer schon etwas gezwickt, aber nicht wirklich schlimm. Mit Dämpfer völlig easy zu schießen, die 8x57 sollte da ähnlich sein.
 
Registriert
3 Mai 2009
Beiträge
352
Entschuldigung, da war ich mit den Gedanken doch noch wo anders..😇😂

Die K3 hatte ich im Kaliber 308.👍🏻
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.246
Rückstoßmäßig gehören bei mir 308 mit 7x57 und 3006 mit 8x57 in je eine Schublade.

Ich habe alle 4 ... und da haste recht, das tut sich alles nichts. Ich schiesse mit Wonne 8x57IRS / IS und finde die 30.06 ab und an mal giftig. Die 7x64 kann man da auch noch mit rein nehmen.

Bei .30R bin ich dann raus... Einmal und nie wieder
 
Registriert
17 Jan 2013
Beiträge
881
Wie gewonnen, so zerronnen....
Nun ist der schöne Schaft der K 5 gebrochen, erst zeigte sich eine Bruchlinie
an der linken Seitenplatte ab und nach dem Schuß auf einen Rehbock brach auch die rechte Seite.

Meines Erachtens ist es ein Materialfehler – siehe Bruchlinien - ich reklamiere es bei Merkel, die stellen sich vorab aber stur. Da bin ich mal gespannt - und sehr skeptisch, ob es einen neuen Schaft auf Garantie geben wird.....
Also reumütig die Crapahute wieder aus dem Tresor geholt...
2021-09-17 Schaftbruch Merkel K 5 2 MP.jpg
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.246
Wie gewonnen, so zerronnen....
Nun ist der schöne Schaft der K 5 gebrochen, erst zeigte sich eine Bruchlinie
an der linken Seitenplatte ab und nach dem Schuß auf einen Rehbock brach auch die rechte Seite.

Meines Erachtens ist es ein Materialfehler – siehe Bruchlinien - ich reklamiere es bei Merkel, die stellen sich vorab aber stur. Da bin ich mal gespannt - und sehr skeptisch, ob es einen neuen Schaft auf Garantie geben wird.....
Also reumütig die Crapahute wieder aus dem Tresor geholt...
Anhang anzeigen 176541

Einer der kurioseren Schaftbrüche, die ich bislang gesehen habe. Das sieht für mich aus, als wäre die Holzfaser im Bereich des Bruches relativ quer zur Waffe. Ist das eine optische Täuschung?

Auch die Holzstärke im oberen Aufnahmebereich für das System am Bruch sieht etwas mitgenommen aus, fehlt da aus dem oberen Fräsbereich vielleicht ein Stück, dass so den Bruch ermöglicht hat?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
125
Zurzeit aktive Gäste
483
Besucher gesamt
608
Oben