Merkel K3 und K5 - Erfahrungen

Registriert
28 Mai 2011
Beiträge
1.669
Ich glaube, das Abzugszüngel lässt sich bei der K5 mit einem Imbus lösen. Damit wird der Abzug in Länge und Seitenverschiebung einstellbar. Das muss ab Werk natürlich eigentlich festgeschraubt sein. Wenn es aber nur diese Madenschraube ist und alle Teile da sind, würde ich das lieber selbst festziehen bevor ich die Waffe zu Merkel schicken würde.
 
Registriert
3 Mrz 2007
Beiträge
29
Das Abzugszügel der K5 ist aus Leichtmetall gefertigt und über kleine Nuten auf die Abzugseinheit aufgeschoben. Zieht man die Inbusschraube zu fest an, brechen die kleinen Nasen ab.
Ist mir auch passiert… aber… ein Anruf bei Merkel, das Problem geschildert und ich hatte kaum aufgelegt und das Teil war im Postkasten. Ich war sehr positiv überrascht! Top Service!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KHH
Registriert
27 Aug 2004
Beiträge
3.526
Ich bin ueberzeugt das ,auch wenn es behoben wird,die Waffe dieses Jahr nicht mehr zu Einsatz kommt. Eine Zfr montage hier zu be kommen dauert schon 2 monate. Schoenberg Waffe aber Ich bin nicht ueberzeugt ob sie Wildnistauglich ist?
 
Registriert
25 Aug 2005
Beiträge
3.360
Mmmmh. Ist das ein Triggerschrott? :unsure: wohl den Stecher gesucht mit Bärenpranken? Der Feinguss Schrott, aus Kruppstahl und dann hält das ewig. Eventuell kann Dir das auch einer mit einem Drucker anfertigen, so als Übergang.
 
Registriert
17 Jan 2013
Beiträge
1.039
Na, da würde ich Merkel Kundenservice anschreiben, Foto mitschicken, bekommst sicher umgehend ein neues Teil. Wer weiß, wer auf dem langen Weg da dran geschraubt (sabotiert??) hat.
 
Registriert
27 Aug 2004
Beiträge
3.526
Na, da würde ich Merkel Kundenservice anschreiben, Foto mitschicken, bekommst sicher umgehend ein neues Teil. Wer weiß, wer auf dem langen Weg da dran geschraubt (sabotiert??) hat.
Ja, haben wir schon gemacht. Die Waffe sollte fuer eine Schneeziegenjagd dieses Jahr genuetzt werden. Bin aber nicht optimistich das sich das ausgehen wird.
 
Registriert
2 Okt 2013
Beiträge
1.728
Das Abzugszügel der K5 ist aus Leichtmetall gefertigt und über kleine Nuten auf die Abzugseinheit aufgeschoben. Zieht man die Inbusschraube zu fest an, brechen die kleinen Nasen ab.
Ist mir auch passiert… aber… ein Anruf bei Merkel, das Problem geschildert und ich hatte kaum aufgelegt und das Teil war im Postkasten. Ich war sehr positiv überrascht! Top Service!!!
Vielleicht ist das Problem auch bekannt , und deswegen wurde es so schnell gelöst.
Irgendwie hab ich da mal was gehört !?
Vielleicht hat da mal ein Zulieferer geschlampt.
 
Registriert
2 Sep 2016
Beiträge
617
Ärgerlich, kommt halt darauf an, wie schnell die versenden...

Hättet ihr halt ne Haenel bestellt, da wäre das nicht passiert... 😉
 
Registriert
2 Sep 2016
Beiträge
617
Vielleicht ist das Problem auch bekannt , und deswegen wurde es so schnell gelöst.
Irgendwie hab ich da mal was gehört !?
Vielleicht hat da mal ein Zulieferer geschlampt
Wird aber für keine der Parteien leicht sein, dieses Fehlerbild zu 100% zu erkennen.
Sieht für mich aus, als wäre das ein Materialfehler.
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
6.904
Hm eigentlich hätte ich ja auch gern eine K5, aber jetzt hier von zwei Mängeln zu lesen ist bei so einer hochpreisigen Waffe jetzt auch net so prickelnd.
 
Registriert
2 Sep 2016
Beiträge
617
Joar, bei den beiden Fehlerbildern hätte Dir das bei anderen Herstellern auch passieren können...
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.400
Hm eigentlich hätte ich ja auch gern eine K5, aber jetzt hier von zwei Mängeln zu lesen ist bei so einer hochpreisigen Waffe jetzt auch net so prickelnd.

Ich möchte vermuten, dass das mit der Stückzahl der Waffen zu tun hat. Ich denke neben der Bergara werden gerade in diesem Segment mehr K5 als k95 nachgefragt, schlicht und ergreifend wegen dem Preis und der doch recht identischen Austattung.
Die große Stückzahl sorgt dann automatisch für mehr Reklamationen, da die Kipplaufbüchse aktuell mehr Zulauf hat als in den vergangenen Jahrzehnten.

Ich habe hier auch eine bestellt, sie aber einem Freund weitergereicht. Feines Büchserl, nichts auszusetzen.
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
6.904
Ich möchte vermuten, dass das mit der Stückzahl der Waffen zu tun hat. Ich denke neben der Bergara werden gerade in diesem Segment mehr K5 als k95 nachgefragt, schlicht und ergreifend wegen dem Preis und der doch recht identischen Austattung.
Die große Stückzahl sorgt dann automatisch für mehr Reklamationen, da die Kipplaufbüchse aktuell mehr Zulauf hat als in den vergangenen Jahrzehnten.

Ich habe hier auch eine bestellt, sie aber einem Freund weitergereicht. Feines Büchserl, nichts auszusetzen.
Ob es tatsächlich viele Reklamationen gibt weiß ich nicht, kenne bis jetzt nur die zwei hier beschriebenen Fälle.
Ob der Schaftbruch der Schlankheitskur gegenüber der K3 geschuldet ist?
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
93
Zurzeit aktive Gäste
349
Besucher gesamt
442
Oben