Merkel KR 1

Registriert
11 Okt 2014
Beiträge
5.315
Mich würde mal interessieren, wer so eine Waffe selbst besitzt und wie sich die Konstruktion in der Praxis bewährt.

An sich klingt alles überzeugend, aber ist es das auch?
 
Registriert
1 Mrz 2007
Beiträge
799
Meine Ex-Freundin hatte eine in 8x57IS ! Ich hab damit mehr erlegt wie sie:cool:...
Lief sauber ohne zu hakeln, war eine ansprechend kurze Waffe, Schußleistung gut, übers Kaliber muß man nicht diskutieren..... gab nix zu meckern...würde ich kaufen wenn ich noch was bräuchte.
Aufgrund des Systems ähnlich der M66 war auch die ZFR-Montage ähnlich.
 
A

anonym

Guest
Die Merkel KR1 wird schon eine Weile nicht mehr hergestellt ( laut Merkel ) ; Sie wurde durch die RX.HELIX ersetzt..

Gruss - 8,5mm M.M.
 

kr1

Registriert
15 Feb 2011
Beiträge
896
Ich bin begeistert von meiner KR1. Da hängt mehr Herz dran als an meiner Helix.
 
Registriert
26 Jan 2005
Beiträge
7.626
Ich bin genervt von dieser Waffe. Zuerst schoss sie miserabel, war deshalb 2x im Werk.
Ist ja auch im zickigen Kaliber .308. Das Problem soll der definierte Auflagepunkt des Laufes sein.
Schussleistung ist jetzt jagdlich brauchbar, mehr nicht ....
Zweites Manko ist der Kombiabzug - eine ziemlich einzigartige Konstruktion von Merkel.
Mehr darüber ist in Lutz Möllers gesammelten Werken zu finden ...
Jedenfalls funktioniert der Stecher trotz mehrmaligen Reparaturversuchen durch meinen BM
immer noch nicht, bzw. tritt das Nichtauslösen immer wieder auf . Masochistenwaffe ....:evil:

WTO
 
Registriert
24 Nov 2013
Beiträge
2.140
Das Konzept und Haptik ansich gefiel mir gut. Kenne aber nur einen Jäger der zwei Modelle hat, bei dem ist soweit alles ok. Wenn man aber mal auf der Lutz Möller Seite ließt wird einem schlecht. Ist ja wie bei der Helix.
 
Registriert
26 Jan 2005
Beiträge
7.626
Die beantworten seit einiger Zeit keine e-mails mehr.
Ein funktionierender Kundendienst sieht anders aus ....

WTO
 
Registriert
24 Nov 2013
Beiträge
2.140
Ich hab bei Merkel einfach ein schlechtes Gefühl bekommen. Die Firma ist für mich erstmal vom Tisch. Was ich schade finde weil ich deren Ideen wirklich etwas abgewinnen kann.
 
Registriert
9 Sep 2013
Beiträge
3.130
Wirklich obskur, ich hab mich ja wg. der Lieferzeit von meinem Lauf auch geärgert, aber geantwortet haben sie immer.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Registriert
15 Jun 2012
Beiträge
1.067
Ich bin genervt von dieser Waffe. Zuerst schoss sie miserabel, war deshalb 2x im Werk.
Ist ja auch im zickigen Kaliber .308. Das Problem soll der definierte Auflagepunkt des Laufes sein.
Schussleistung ist jetzt jagdlich brauchbar, mehr nicht ....


Das Problem hatte ein Bekannter in 30-06 auch.
Viel Munition probiert, 1x im Werk.
Aber jagdlich brauchbar, mehr nicht.
 
Registriert
16 Mai 2018
Beiträge
1
Ich besitze eine Merkel KR 1 Premium, .30-06, seit 2004, bisher keine Probleme, kurz und sehr ausbalanciert. Kleinstes erlegtes Tier war ein Rehkitz, größtes ein Oryx, lagen beide am Anschuß. Ich nehme die NORMA ORYX 180grs/11,7g, Streukreis 30mm/100m.
2016 kaufte ich noch eine weitere in 9,3x62, eingeschossen mit NORMA ORYX 232grs/15,03 g, hier Streukreis 35mm/100m . Bisher leider nicht jagdlicht geführt, Plan im März 2019 in Namibia.
 
Registriert
19 Dez 2013
Beiträge
844
Seit 2013 besitze ich eine Merkel KR1 in Kal. 308 Win. mit Wechsellauf in 9.3x62, wobei letztere aufgrund der Wechsellauf-Problematik nur selten jagdlich geführt wurde.
Die 308 ist eine echte Diva und sehr munitions-affin. Ich habe immer wieder zahlreiche Munitions-Tests durchgeführt und bin schlussendlich lange Zeit glücklich mit der S&B SPCE 150 grs gewesen, die mit Abstand am präzisesten aus meinem Lauf flog (!).
Dieses Jahr hab ich im Frühling mit Wiederladen begonnen und konnte mit der unten angezeigten Laborierung nochmals ein Mehr an Präzision mit dem Barnes TTSX-Geschoss in 150 grs herauskitzeln (alle Angaben beim Wiederladen sind OHNE Gewähr!). Laut QL mit einer V0 von 847 m/s.
Weil ich ab und zu auch gerne im Ausland weidwerke und das Umstellen von Wechsellauf und Neu-Einschiessen recht umständlich ist, habe ich mir dieses Jahr über egun eine zweite, neue KR1 angelacht, so dass ich nun 2 Komplett-Systeme mit einem dritten Wechsellauf in 300 WinMag habe.
Womit mein Wiederlade-Projekt für die 300er über die Festtage somit eingeläutet ist...
Div. bleifreie und -haltige sind bereits vorhanden. Hat dabei jemand schon gute Erfahrungen mit der 300er gemacht..?

Merkel KR1.jpg
 

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
7
Zurzeit aktive Gäste
659
Besucher gesamt
666
Oben