Messe Augsburg

Anzeige
Mitglied seit
9 Aug 2016
Beiträge
1.411
Gefällt mir
877
#1
Jagen und Fischen, 17.-20.1. - geht jemand hin? Wenn ja, wann? Ich bin am Donnerstag da und evtl nochmal irgendwann am Wochenende (wohne nur 1km Luftlinie weg).
 
Mitglied seit
15 Mai 2018
Beiträge
24
Gefällt mir
14
#2
Ich fahre am Freitag mit einem Spetzl hin.
Hoffe mal das es Freitag vormittag nicht allzu sehr zugeht.
In Augsburg auf der Messe war ich noch nie. Bin gespannt wie die Messe so ist :D
 
Mitglied seit
28 Mai 2011
Beiträge
1.475
Gefällt mir
52
#6
Ich war am Donnerstag Vormittag dort. Ich finde, dass sich die Messe trotz einigen Unkenrufen in den letzten Jahren positiv entwickelt hat und der Trend im Jagdbereich weiter in die richtige Richtung geht. Inzwischen sind die meisten großen deutschen Waffen- und Otik Hersteller mit eigenem Stand vertreten und auch Manfred Albers als Importeur hat einen guten Stand gebaut. Außerdem haben sich mit Jakele, Prinz und Beer auch bekannte Büma Betriebe aus der Region gut ausfgestellt. Daneben gibt es natürlich auch jede Menge aus dem Bereich "Schnäppchenparadies" (habe dort ein EKA Swingblade echt günstig geschossen). Nur im Bereich "Jagdreisen" ist das Angebot leider relativ überschaubar. Dafür ist die Hundeausstellung imho wirklich gut und man sieht dort auch einige Rassen, die einem auf der Jagd nicht so häufig über den Weg laufen.
Sehr sehenswert sind außerdem die Aquarien und Diaramen im Fischereibereich, auch wenn man kein Angler ist.
Klar kann die Messse nicht mit der "Hohen Jagd" in Salzburg mithalten, aber für eine regionale Messe ist sie wirklich nicht schlecht.
PS: gastronomischer Geheimtip ist der "Wilddöner" neben der Bühne im Jagdbereich; echt super lecker, das Zeug!
PPS: die Eröffnungsrede vom stellvertretenden Ministerpäsidenten Aiwanger war tatsächlich ziemlich gut und hörenswert. Schön, dass es noch Politiker gibt, die auch in unserem Bereich mit Kompetenz und Sachverstand punkten können!
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
2.950
Gefällt mir
551
#7
Servus,
ich war Donnerstag Nachmittag da, eigentlich mit dem festen Vorsatz ein Vorsatzgerät zu testen und auch zu kaufen.
Leider war sowohl bei Jahnke (eine recht ansehnliche Dunkelhaarige, die aber nur den Popo gewackelt hat) wie auch bei JSA Nightlux (da wurde quasi ständig gegessen) keiner an einem Beratungsgespräch, geschweige dann einem Verkaufsgespräch interessiert, obwohl ich mehrfach mein Interesse signalisiert habe.
Naja, wenns die nicht nötig haben........
Darum habe ich meine Teuros wieder mitgenommen und werde wo anders kaufen.
Ansonsten habe ich viele Bekannte getroffen und viel gesehen.
Insgesamt war es für mich besser als letztes Jahr.

Bausaujäger
 
Mitglied seit
9 Aug 2016
Beiträge
1.411
Gefällt mir
877
#8
Ich war am Donnerstag Vormittag dort. Ich finde, dass sich die Messe trotz einigen Unkenrufen in den letzten Jahren positiv entwickelt hat ...
Ab ca 15 Uhr war es dann recht leer. Ich hatte den Eindruck, dass weniger Leute da waren als letztes Jahr - am Eröffnungstag verglichen. Am Wochenende wird es aber wesentlich voller werden!
... auch Manfred Alberts ...
HÖR MIR MIT DENEN AUF!

Gegen 17 Uhr wollte ich mir Tikkas ansehen. Ausgestellt waren nur Sakos und ich wollte jemand fragen, ob sie auch Tikkas da haben. Das gesamte Standpersonal sass da schon um einen Tisch beim Bier und die einzige ansprechbare Person meinte "Ich bin nur die Hostess für das Gewinnspiel"

Kann man natürlich so machen!
 
Mitglied seit
2 Mrz 2011
Beiträge
950
Gefällt mir
151
#11
Nachdem Augsburg von Jahr zu schlechter (und die Presseberichte proportional dazu immer euphorischer) wurde, war ich dieses Jahr halbwegs angenehm überrascht. Die Messe kommt zwar immer noch nicht an Landshut heran, von Salzburg garnicht zu reden, aber dieses Jahr ging's wirklich leicht bergauf. Stiefel- und Brillenputzer sind zwar immer noch da, die Pakistanis mit ihrem Altmetall auch noch, aber weniger aufdringlich als in der Vergangenheit. Ich hab sogar nen Stand entdeckt an dem chinesische Biliglampen und Montagen vom schnellen Ali mit nur ~100% Aufpreis vertickt wurden, während die anderen üblicherweise nicht unter +300% lagen. Reschbeggd!

Mein Top Geheimtip bleibt gleich: Beim Rausgehen ein, zwei kg Süße Susi und ein paar Flugmangos (6€/St) mitnehmen.

Warum die Messe allerdings doppelt so viel Eintritt kostet wie Landshut und Ulm, erschliesst sich mir jetzt nicht unbedingt. Gut, wenn Ulm so weitermacht, sind auch die 5€ Eintritt noch 5 zu viel, aber Landshut kostet auch 5 während A 10€ + Parkplatz abzockt.

Apropos: Weiss eigentlich jemand, warum Ulm in den September verlegt hat? Wollten die Augsburg aus dem Weg gehen und sich stattdessen lieber mit Landshut (Okt) anlegen?
 
Mitglied seit
1 Nov 2016
Beiträge
140
Gefällt mir
46
#12
Ich werde Sonntag da sein. Bin gespannt wie viel Habenwollen sich dieses Jahr wieder entwickelt :D
 
Mitglied seit
3 Jan 2016
Beiträge
179
Gefällt mir
62
#13
War am Donnerstag den ganzen Tag da und morgen auch den ganzen Tag. Donnerstag Hundlstand mit dekoriert und mit Jagdherrn am Stand abgewechselt, morgen mit Chef und Mitjungjäger rumstrolchen und am Stand abwechseln (und versuchen den riesigen Spinone zu stibitzen:ROFLMAO::love:)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben