Messe "Pferd & Jagd" in Hannover

Anzeige
Mitglied seit
11 Aug 2014
Beiträge
94
Gefällt mir
8
#1
Hallo,
blankes Entsetzen beim gestrigen Besuch der "Pferd & Jagd" in Hannover.

Wer die Messe aus den vergangenen Jahren kennt wird wiedermal maßlos enttäuscht sein.

Sie ist wieder kleiner geworden und zahlreiche Firmen z.B. Jagdausstatter, Präparatoren, Jagdurlaubsorganisatoren, Jagdschulen u.v.m. sind nicht mehr zu finden.

Selbst große Ausstatter präsentieren sich heute auf 100 m² wo vor 4 Jahren noch 2000m² nicht ausreichten.

Wenn das so weiter geht ereilt die "Pferd & Jagd Messe" das gleiche Schicksal wie die "Cebit".

Parken 6,-€
Eintritt 13,-€
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
7.224
Gefällt mir
7.816
#2
Wir fahren schon seit Jahren nicht mehr hin. Es lohnt sich einfach nicht mehr.
Früher habe ich Hannover schon genutzt um mich über neue Produkte,z.B. Im Waffenbereich zu informieren. Auch habe ich dort schon mal das ein oder andere Kleidungsstück, oder mal ein Messer oder einen Gewehrriemen gekauft. Dafür brauche ich aber weder die unverschämten Parkgebühren noch den hohen Eintrittspreis zahlen. Früher traf man dort noch mal den Einen oder Anderen Bekannten, den man lange nicht gesehen hat, als ich das letzte mal dort war wurde man von Massen weiter geschoben von denen die wenigsten etwas mit der Jagd zu tun hatten.

Noch mal eine Anmerkung an "Führer von Jagdhunden". Ich kann nicht begreifen wie man so bescheuert sein kann, den Hund zu etwas mitzuschleppen, wenn man diesen nicht an einem der Rassestände zeigen möchte. Wenn ich dort nicht Jagdhorn blasen möchte, schleppe ich das ja auch nicht mit. Mit einem Hund in diesen Hallen und in dem Gedränge ist grenzenlose Dummheit!:mad:
 
Mitglied seit
17 Feb 2002
Beiträge
3.363
Gefällt mir
360
#3
Hallo,
blankes Entsetzen beim gestrigen Besuch der "Pferd & Jagd" in Hannover.

Wer die Messe aus den vergangenen Jahren kennt wird wiedermal maßlos enttäuscht sein.

Sie ist wieder kleiner geworden und zahlreiche Firmen z.B. Jagdausstatter, Präparatoren, Jagdurlaubsorganisatoren, Jagdschulen u.v.m. sind nicht mehr zu finden.

Selbst große Ausstatter präsentieren sich heute auf 100 m² wo vor 4 Jahren noch 2000m² nicht ausreichten.

Wenn das so weiter geht ereilt die "Pferd & Jagd Messe" das gleiche Schicksal wie die "Cebit".

Parken 6,-€
Eintritt 13,-€
Danke für den Bericht - ich wäre sonst Sonntag vielleicht hingefahren...
 
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
1.102
Gefällt mir
78
#4
Warum auch nach Hannover? In 6 Wochen nach Dortmund und man besucht die größte Jagdmesse Europas 🙄 da kann man alles in einem Rutsch sehen/erledigen...
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
10.179
Gefällt mir
12.986
#5
Wir fahren schon seit Jahren nicht mehr hin. Es lohnt sich einfach nicht mehr.

Noch mal eine Anmerkung an "Führer von Jagdhunden". Ich kann nicht begreifen wie man so bescheuert sein kann, den Hund zu etwas mitzuschleppen, wenn man diesen nicht an einem der Rassestände zeigen möchte. Wenn ich dort nicht Jagdhorn blasen möchte, schleppe ich das ja auch nicht mit. Mit einem Hund in diesen Hallen und in dem Gedränge ist grenzenlose Dummheit!:mad:
Eben, das stört auch total, wenn man mit dem Kinderwagen durch die Gänge will....

Beides Unsitten

Remy
 
Mitglied seit
4 Jul 2012
Beiträge
170
Gefällt mir
64
#6
War heute auch auf der Pferd&Jagd. Absolut enttäuschend der Bereich Jagd, wie schon seit Jahren. Fahre eigentlich nur noch dorthin, um Freunde und Bekannte zu treffen.
Dortmund im Februar ist die einzig wahre Fachmesse für die Jagd in diesen Breiten.
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.182
Gefällt mir
8.963
#7
Statt Eintritt und Parkgebühren, hätte man sich zum Essen verabreden können um Freunde zu treffen oder in die Kneipe, da wäre man davon schonmal satt geworden oder hätte sich ein paar Bier gönnen können 😉
 
Mitglied seit
3 Nov 2014
Beiträge
385
Gefällt mir
86
#14
Wenn du weit fahren musst, in dem Fall über 10 Km würde ich es nicht machen! Ich war zuletzt 2014 dort und es lohnte sich schon 2012 eigentlich nicht mehr! Aber bis 2014 habe ich mich noch breitschlagen lassen, das ist seit dem endgültig vorbei.
2h Fahrt. Aber die Freundin will sich das mal angucken und Vaddern will was fürs Pferd.

Und vielleicht kann man ja doch das ein oder andere mal genauer in Augenschein nehmen.
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.182
Gefällt mir
8.963
#15
Ich weiss, ich kenne den Weg ganz gut, als ich noch in Bienrode wohnte, war Wenden ungefähr 2× betrunken stolpern von mir entfernt 😉
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben