Messerscheide, Schnittschutz durchstochen

Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
1.062
Gefällt mir
418
#1
Moin

ich besitze ein Martinii Messer. Nix besonderes, ich mag es dennoch gerne.

Nur leider ist anscheinend das Inlet gegen durchschneiden der Scheide zu kurz und hat sich dann irgendwann mal bei schnellem Bücken in meinem Oberschenkel verewigt.

Hat jemand eine Idee, wie das einigermaßen simpel zu flicken ist ? Beziehungsweise eine gute Bezugsquelle für so ein Inlet ?


2020DD29-ABE0-4FF4-A11C-B5766CE8D396.jpeg 83B37F08-BA8E-4782-B4B6-C0DE2237D393.jpeg
Waidmannsheil

Meetschloot
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
7.283
Gefällt mir
22.726
#3
@Meetschloot
Komplizierte Loesung:
Klinge wachsen und Messer in den Einsatz stecken. Streichholzschachtel unter die Spitze des Einsatzes legen, Ausschnitt fuer den Einsatz machen. Die Schachtel ist so etwas wie eine Giessform;). Aluminiumfolie funktioniert vermutlich auch. Einsatz mit Aceton reinigen!! Epoxy mischen und unter, ueber und vor dem Einsatz verteilen. Trocknen lassen und schleifen.
Epoxy, das sehr gut klebt:
1595589774165.png
Einfache Loesung:
Klinge wachsen und in den Einsatz stecken.
Schmelzkleber/ Heisskleber um die Klingenspitze herum und am Einsatz verteilen. Etwas abkuhlen lassen und mit den Finger grob formen. Wenn der Leim kalt ist, schleifen bis die Form passt.

Beide Loesungen habe ich selbst ausprobiert. Epoxy ist wesentlich haltbarer. Heisskleber war nach 2 Jahren wieder abgebrochen. Epoxy haelt nun schon seit mindestens 5 Jahren.

Die vermutliche Ursache ist nicht ein zu kurzer Einsatz, sondern dass das Leder sich ausgedehnt hat und nun den Griff nicht mehr an der richtigen Stelle festhaelt.

Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.
 
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
1.062
Gefällt mir
418
#6
Moin

@Flachländer , Kydex wäre eine Idee gewesen, stimmt. Vielleicht ein anderes Mal. Ich hätte aufgrund der Härte auch Angst um die Schärfe der Schneide, wenn man mal ungeschickt ist.

@tømrer , klingt gut, wäre mir aber zuviel Bastelei.
Gleiches gilt für @baer42 , so geschickt und geduldig bin ich nicht 😁

@cast , wunderbar, dankeschön 😁
Ich habe mit den falschen Wörtern gesucht. Ich denke, davon werde ich eines bestellen, sollte passen und zu dem Preis.....


Waidmannsheil

Meetschloot
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
7.283
Gefällt mir
22.726
#7
https://www.nordisches-handwerk.de/leder-kydex/sicherheitsinlays/
Sicherheitsinlays
Diese Sicherheitsinlays werden in die Lederscheide eingenäht als Schutz für die Messerklinge und damit die scharfe Klinge das Leder von innen nicht schädigt.

Plastikeinlage für Messerscheide 80
Als Innenteil für die Lederscheide. Vorderseite (Schneidenseite) offen.Plastikhülse ca: 80x17mm, für 42-60mm

(y):ROFLMAO:
Ekstra sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.664
Gefällt mir
9.687
#8
Jo, der Quatsch stammt doch aus deiner Heimat. Ich kenne kein Brusletto, Helle oder eben Martiini ohne die Inlays.
 
Oben