Mid-Layer Jacke unter Carinthia G-Loft Parka

Anzeige
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
900
Gefällt mir
117
#1
Hallo Zusammen,

ich suche eine Jacke als Mid-Layer unter meinen Carinthia G-Loft Parka.
Drunter habe ich noch 200er Woolpower Klamotten, bisher trage ich eine Woolpower 600er Reißverschlussjacke, mit der komme ich aber nicht gut klar.
Die ist mir vom Schnitt her zu kurz und ich finde den Kragen unangenehm. Taschen fehlen mir darin auch.

Wenn ich Wild nachsuchen oder Bergen muss würde ich gerne den Parka ins Auto schmeissen und dann nur mit der Jacke arbeiten da mich der Parka dabei zu sehr einengt, bzw. mir deutlich zu warm wird wenn ich einen Schwarzkittel aus dem Unterholz ziehe ;)

Idealerweise würde ich die Jacke auch bei Revierarbeiten, Kirr-Runde oder beim Abfährten tragen wollen.

Ich hab mal bei Carinthia geschaut, da ich bisher sehr mit dem Parka zufrieden war.
Da wäre mir die ILG und TLLG Jacke aufgefallen. Das G-Loft Hunting Shirt wäre wahrscheinlich zu dünn oder?

Mein Preislimit wären ca. 300€, wobei weniger natürlich nicht weh tut ;)
Was habt ihr so im Einsatz und was könnt ihr für meine Anwendung empfehlen?

Grüße
Alexander
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
2.562
Gefällt mir
1.034
#3
Ich habe auch den Carinthia G-Loft Parka.

Darunter kann man diese hier tragen:
https://www.frankonia.de/p/härkila/...s_marke&f_s_marke=Härkila&navCategoryId=63076

Damit krabbelst Du aber nicht durchs Unterholz. Bzw. das machst Du exakt ein mal.

Schade, dass Du die Woolpower 600 Full Zip nicht so magst.
Ich finde die klasse.

Ich pers. würde eine Arvik (oder so was in der Art) nehmen und dann am Auto, wenn Du den Parka eh wechselst auch gegen etwas robusteres tauschen.
 
Mitglied seit
2 Sep 2016
Beiträge
142
Gefällt mir
81
#4
Ich stehe vor dem selben Problem, nur das ich den Ansitzmantel habe.
Die beiden Jacken kenne ich. Was mich bisher vom Kauf abgehalten hat, ist die Angst, das die beiden Stoffe furchtbar Rascheln wenn sie aneinander reiben. Hat da jemand Erfahrungen?
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
3.993
Gefällt mir
1.936
#5
Idealerweise würde ich die Jacke auch bei Revierarbeiten, Kirr-Runde oder beim Abfährten tragen wollen.
Das schreit halt nach Härkila Kamko oder etwas vergleichbarem (Fleece mit Windstopper, evtl auch eine Softshelljacke). Aber das taugt nicht wirklich als Midlayer.

Ich würde mir eher einen ordentlichen Midlayer zulegen, beides beim anstehendem Bergen ausziehen und dann etwas Richtung Härkila Kamko o.Ä. anziehen. So handhabe ich es zumindest. Meine Kamko ist 365 Tage im Jahr meine meist genutzte Jacke und liegt eigentlich immer im Auto.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.608
Gefällt mir
6.102
#6
Hallo Zusammen,

ich suche eine Jacke als Mid-Layer unter meinen Carinthia G-Loft Parka.
Drunter habe ich noch 200er Woolpower Klamotten, bisher trage ich eine Woolpower 600er Reißverschlussjacke, mit der komme ich aber nicht gut klar.
Die ist mir vom Schnitt her zu kurz und ich finde den Kragen unangenehm. Taschen fehlen mir darin auch.

Wenn ich Wild nachsuchen oder Bergen muss würde ich gerne den Parka ins Auto schmeissen und dann nur mit der Jacke arbeiten da mich der Parka dabei zu sehr einengt, bzw. mir deutlich zu warm wird wenn ich einen Schwarzkittel aus dem Unterholz ziehe ;)

Idealerweise würde ich die Jacke auch bei Revierarbeiten, Kirr-Runde oder beim Abfährten tragen wollen.

Ich hab mal bei Carinthia geschaut, da ich bisher sehr mit dem Parka zufrieden war.
Da wäre mir die ILG und TLLG Jacke aufgefallen. Das G-Loft Hunting Shirt wäre wahrscheinlich zu dünn oder?

Mein Preislimit wären ca. 300€, wobei weniger natürlich nicht weh tut ;)
Was habt ihr so im Einsatz und was könnt ihr für meine Anwendung empfehlen?

Grüße
Alexander
Ich weiss zwar nicht wo du ein Problem mit der Woolpower hast, meine 400 Jacke geht sehr angenehm bis über den Hintern.
Ich habe aber gerade zusätzlich eine Carinthia LIG bestellt. Die ist zum drunter ziehen aber auch solo nutzbar.
Alternativ eine G-loft ultra Jacke, die ist technischer und noch mehr zum drunter ziehen gedacht.
Die TLLG ist sehr speziell.
Alternative zur LIG wäre eine Arcteryx leaf Atom LT hoody oder Jacket.

Edit: die kamko ist kein klassischer Midlayer. Die ist für obendrüber, eine Softshell.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
900
Gefällt mir
117
#7
Sehr interessant, bei meiner 600er stehe ich so schon fast bauchfrei da, wenn ich mich bewege ist es sehr unangenehm weil sie immer hochrutscht. Jetzt bin ich aber nicht sehr groß und hab die XL gekauft (die Ärmel sind mir eher fast zu lang), gibts da vllt. unterschiedliche?
Ich hab die hier gekauft:
https://www.amazon.de/gp/product/B004S28H7Y/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Mit meinem restlichen Zeug von Woolpower bin ich auch sehr zufrieden, nur die Jacke ist nicht gerade für mich maßgeschneidert, und es ist halt nicht wasser- und winddicht weshalb man eigentlich immer noch was drüber haben sollte.

Die LIG und die G-Loft Ultra sind ja preislich sehr attraktiv, wie ist denn das Obermaterial beschaffen? Vorallem bezüglich Geräuschen, Robustheit und evtl. auch (Niesel-)Regen?

Die Patagonia und die Härkila gehen ja in etwa in die selbe Richtung, eben Kunststoff Außenmaterial anstatt Loden.

Danke schonmal für alle Tipps bisher (y)
Alexander
 
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
900
Gefällt mir
117
#9
Prinzipiell hab ich mit Kunststoff auch gar kein Problem, nicht dass das falsch verstanden wird.
Mir ist nur wichtig das es robust, geräuscharm und wasserdicht ist, dann kann ich die Jacke auch einzeln gut verwenden ;)
Das mit der Rutschigkeit ist ein guter Punkt, wenn sich die Mid-Layer mit dem Parka "beisst" wird es sehr schnell sehr unbeweglich.

Der Preis ist auch ein Vorteil, bei den Preisen wären theoretisch sogar 2 Jacken im Preis drin ;)

Grüße
Alexander
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.608
Gefällt mir
6.102
#10
Und wenn du ein wenig schaust.... ich habe die LIG 3.0 gerade für 120 bestellt.
Zur Einordnung, dein Lodenparka 145 g/qm g-loft , die MILG 125 und die LIG 80

Das Geräuschniveau ist mir egal, weil sie ja unter eine Jacke kommt.
Aber
1. Sie ist halbwegs robust zum solo tragen.
2. Sie ist weich, weil ja auch für drunter

Weich bedeutet geräuscharm. Nächsten Freitag liegt sie in der Packstation, am Samstag darf sie mit auf Dj.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
2.562
Gefällt mir
1.034
#11
Prinzipiell hab ich mit Kunststoff auch gar kein Problem, nicht dass das falsch verstanden wird.
Mir ist nur wichtig das es robust, geräuscharm und wasserdicht ist, dann kann ich die Jacke auch einzeln gut verwenden ;)
Das mit der Rutschigkeit ist ein guter Punkt, wenn sich die Mid-Layer mit dem Parka "beisst" wird es sehr schnell sehr unbeweglich.

Der Preis ist auch ein Vorteil, bei den Preisen wären theoretisch sogar 2 Jacken im Preis drin ;)

Grüße
Alexander
Du möchtest eine Jacke „für alles“.
Überdenke das mal, denn ansonsten hast du nur einen schlechten Kompromiss.

Nebenbei bemerkt, ich habe die WP 600 Full Zip in Grösse „L“.
Bei meinen 1,90 rutscht da nix hoch. Die Jacke ist angenehm lang.
 
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
900
Gefällt mir
117
#12
Wirklich guter Preis, ich vermute du hast Größe M ;)
Ich bräuchte leider L, da geht es erst bei 145€ los.
Werde die aber denke ich bestellen.

@Bollinger:
Dann muss deine aber anders geschnitten sein, ich bin weit weg von 1,90.
Vllt. bestell ich mir nochmal eine 400er und probier die an, wenn die genauso schlecht passt geht sie zurück.

Eigentlich suche ich ja genau nicht nach einer Jacke für alles. Sondern nach einer Jacke die nicht zu warm und "störrisch" ist das man sich damit bewegen kann die auch als Jacke unterm Parka funktioniert.

Wenn die LIG3.0 nur eines von beiden gut erledigt hat sie zumindest nur die Hälfte meines Budgets gefressen und ich kann mich nochmal umsehen ;)

Danke für eure Tipps, zusätzliche Diskussion ist weiterhin erwünscht.

Grüße
Alexander
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.608
Gefällt mir
6.102
#13
Wirklich guter Preis, ich vermute du hast Größe M ;)
Ich bräuchte leider L, da geht es erst bei 145€ los.
Werde die aber denke ich bestellen.

@Bollinger:
Dann muss deine aber anders geschnitten sein, ich bin weit weg von 1,90.
Vllt. bestell ich mir nochmal eine 400er und probier die an, wenn die genauso schlecht passt geht sie zurück.

Eigentlich suche ich ja genau nicht nach einer Jacke für alles. Sondern nach einer Jacke die nicht zu warm und "störrisch" ist das man sich damit bewegen kann die auch als Jacke unterm Parka funktioniert.

Wenn die LIG3.0 nur eines von beiden gut erledigt hat sie zumindest nur die Hälfte meines Budgets gefressen und ich kann mich nochmal umsehen ;)

Danke für eure Tipps, zusätzliche Diskussion ist weiterhin erwünscht.

Grüße
Alexander
Ne, ich habe die letzte lig in L bestellt.:p bei Campz.

Meine WP 400 Jacke ist in L, bei knapp 1,80 geht die gut über den Hintern.
Imho passt sie perfekt. Sitzt schön straff, Ärmel lang, nicht zu lang, Kragen perfekt.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.608
Gefällt mir
6.102
#14
Wirklich guter Preis, ich vermute du hast Größe M ;)
Ich bräuchte leider L, da geht es erst bei 145€ los.
Werde die aber denke ich bestellen.

@Bollinger:
Dann muss deine aber anders geschnitten sein, ich bin weit weg von 1,90.
Vllt. bestell ich mir nochmal eine 400er und probier die an, wenn die genauso schlecht passt geht sie zurück.

Eigentlich suche ich ja genau nicht nach einer Jacke für alles. Sondern nach einer Jacke die nicht zu warm und "störrisch" ist das man sich damit bewegen kann die auch als Jacke unterm Parka funktioniert.

Wenn die LIG3.0 nur eines von beiden gut erledigt hat sie zumindest nur die Hälfte meines Budgets gefressen und ich kann mich nochmal umsehen ;)

Danke für eure Tipps, zusätzliche Diskussion ist weiterhin erwünscht.

Grüße
Alexander
Ich habe die LIG heute aus der Packstation abgeholt.
Die Jacke fällt eng aus.
Lang ist sie ausreichend, aber sir ist Körpernah geschnitten.
Merkwürdige Schnitte hat Carinthia, die MILG habe ich in M, die könnte auch etwas weiter sein und die LIG in L, dabei passt sie ähnlich wie die MILG in M.....
Ansonsten genau was ich gesucht habe, Verstärkung unter anderen Jacken, oder allein wenn es nicht so kalt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
900
Gefällt mir
117
#15
Hab ich auch festgestellt, hatte L bestellt, passt mir nicht.
Hab jetzt nochmal in XL bestellt, liegt in der Packstation, werde berichten ob die passt, habe den Verdacht dass die Ärmel dann wieder recht lang werden.
Ist jedenfalls leichter als ich gedacht hatte, gefiel mir auf den ersten Blick gut, konnte sie aber nicht wirklich testen da ich sie nicht wirklich zu bekam :rolleyes:

Grüße
Alexander
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben