Mit dem Cargorunner ins Revier

Anzeige
Registriert
11 Aug 2012
Beiträge
3.119
Was ist das für eine dünne Stange zwischen Fahrerkabäuschen und Hinterradachse, kurz über der Fahrbahn?

Könnte mir vorstellen, dass das "im Gelände" schnell zu Problemen führt, wenn man nicht aufpasst?
 
Registriert
22 Sep 2015
Beiträge
454
Anhang anzeigen 177084
Die Heimfahrt verlief nach kurzer Eingewöhnung juxig, Radfahrer grüssen freundlich, Stau gab es keinen, vor mir war alles frei ;-)
Das Handling erinnert stark an mein MZ-Gespann :)
Die Ladefläche ist der Drückjagdbock, es gibt eine Klappsitzbank.
Geländegängigkeit? Power hat das TukTuk, wo ich mit dem T4 durchkomme, komme ich damit allemal durch.
Jetzt gibt es eine Revierrunde mit Hund!
Ich finde es (y). Für unser Revier wäre das super geeignet. Gibt es dazu Reifen mit mehr Profil?
 
Registriert
20 Mrz 2007
Beiträge
7.534
1632760539963.png1632760557987.png1632760581826.png1632760624363.png1632760655382.png1632760681416.png1632760705212.png1632760730055.png
Auf dem Acker habe ich mal die Untersetzung eingelegt, damit er nicht versehentlich zu schnell wird. Holprig aber erträglich. Sehr angenehm: es klappert nix.
Die 6x80ah Stunden Batterien stabilisieren das Dreirad durch den niedrigen Schwerpunkt.
Die Stangen links und rechts sind die Bremsbetätigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.122
Der grösste Vorteil ist wohl der Preis.
In einem Revier wo die Wege nicht allzu schlecht ist funktioniert das sicher.

Ein Polaris Ranger Ev, das ein mehrfaches kostet, kommt allerdings auch dort hin wo andere nur noch laufen.
 
Registriert
20 Okt 2004
Beiträge
2.224
Guten Morgen Baikal,

da fehlt jetzt nur noch der 4-Punkt Hosenträger-Sicherheitsgurt, natürlich in rot (y)

Danke für die super Bilder ...
 
Registriert
30 Jan 2016
Beiträge
1.967
Musste herzlich Lachen. Der "Trend" geht ja gerne zu 500PS, fetten Reifen und mindestens 3 Seilwinden und du zockelst locker über den Acker und das CO2 neutral. Hund nebendran und wenn es einen Cupholder hat, kannst du auch noch ein Käffchen nebenbei trinken.

Aber so wie es aussieht, kriegst du jeden Kleindriss für tägliche Arbeiten mit, machst den Boden nicht unnötig kaputt und wenn sich der erste Spott gelegt hat, sind dir Neider gewiss ;)
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
6.401
Witzige Teil.
Pfifgig die zusätzlichen "Sitzplätze" auf der Ladefläche.
Gibt es Türen oder anderen Wetterschutz für die Kabine?
 
Registriert
20 Mrz 2007
Beiträge
7.534
6-8 Stunden Ladezeit.
Heutemorgen fuhr ist frohen Muts und so zügig wie möglich die 11km zum Bioladen. Nach einem drittel merkte ich, dass die Batterien wohl doch nicht ganz voll waren. Am Bioladen konnte ich noch etwas nachtanken und kam dann mit Fahrradgeschwindigkeit aber glücklich auffe Arbeit an.
Des Rätsels Lösung: Es gibt eine Buchse am der Sitzbank, die ich als Ladebuchse aus den Produktvideos kenne, dazu passt aber das Ladekabel nicht.
Ich wäre nicht ich, wenn ich nicht ratzfatz einen Adapter gebaut hätte. Zwar signslisierte das Ladegerät etwas seltsames, die Batteriespannung stieg aber.
In Wirklichkeit befindet sich die Ladebuchse versteckt unter der Ladefläche, da passt der Stecker und es lädt wirklich :)
Keine Türen, nur Dach und Windschutzscheibe. Vielleicht bastele ich mir Stofftüren nach Munga Art.
 
Registriert
20 Okt 2004
Beiträge
2.224
In Sinzig ist jemand, der LKW-Plane-Reststücke verkauft, die gibt es auch in transparent.

Schicke Die die Adresse mal rüber.

Gruß aus der Eifel
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
56
Zurzeit aktive Gäste
314
Besucher gesamt
370
Oben