Mit Gewehr auf Tauben geschossen – Waffenschein weg

Anzeige
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
1.008
Gefällt mir
207
#1
Leider wieder ein Musterbeispiel von "Qualitäts"journalismus, der Fall stand so in mehreren Tageszeitungen...und leider auch ein negatives Musterbeispiel, wie dumm sich "Jäger" anstellen können...

Artikel

Hier die Pressemitteilung des Gerichts

Pressemitteilung

Interessant auch, dass auf das anscheinende Delaborieren gar nicht eingegangen wurde...
 
Mitglied seit
30 Jul 2011
Beiträge
594
Gefällt mir
296
#2
Das gegebene lässt doch eher Rückschlüsse aud die Rechssprechung
als auf das Verhalten des Jägers schliessen. Ich sehe das als einen
Rechsskandal. Was ist mit Feuerwerk an Sylvester. Wird man wegen
der Knallerei auch den Jagdschein los ??????????????????
 
Mitglied seit
4 Okt 2007
Beiträge
3.535
Gefällt mir
256
#3
ZITAT."Der Antragsteller sei nicht einsichtig, er meine im Gegenteil, durch sein vermeintlich besonders kluges Vorgehen die waffenrechtlichen Vorschriften ein-zuhalten. Sein Verhalten rechtfertige die Annahme, dass er auch in Zukunft Waf-fen und Munition missbräuchlich oder leichtfertig verwenden werde bzw. mit die-sen Gegenständen unsachgemäß umgehen werde.

Da hätte der Jäger vielleicht mal Einsicht zeigen sollen.
Zudem ist der schon mal aufgefallen(n)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Dez 2018
Beiträge
945
Gefällt mir
1.066
#4
Das gegebene lässt doch eher Rückschlüsse aud die Rechssprechung
als auf das Verhalten des Jägers schliessen. Ich sehe das als einen
Rechsskandal.
Ein Skandal ist wie blöd so ein Jäger sein kann.
Rechtsprechung liegt komplett richtig.

Was ist mit Feuerwerk an Sylvester. Wird man wegen
der Knallerei auch den Jagdschein los ??????????????????
Wenn man dafür seine Jagdwaffe benutzt auf jeden Fall.
 
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
894
Gefällt mir
928
#9
Das gegebene lässt doch eher Rückschlüsse aud die Rechssprechung
als auf das Verhalten des Jägers schliessen. Ich sehe das als einen
Rechsskandal. Was ist mit Feuerwerk an Sylvester. Wird man wegen
der Knallerei auch den Jagdschein los ??????????????????
.... das Schießen mit Jagdwaffen, wenn auch nur mit Platzpatronen ist in befriedeten Gebieten verboten.
Es war wohl mehr als Leichtsinn, mit Jagdwaffen zur Vergrämung von Tauben, zu schießen. Leider ist die Rechtssprechung unnachgiebig in Bezug auf Waffenhandhabung!
MfG
D.T.
 
Mitglied seit
4 Okt 2007
Beiträge
3.535
Gefällt mir
256
#11
Wie das schon aussieht, regelmässig im Wohngebiet mit der Flinte schießen:ROFLMAO: herrlich
Jeder der Tauben im Revier hat, weiß das die früher oder später wieder da sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben