Mit Gewehr auf Tauben geschossen – Waffenschein weg

Anzeige
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
53.537
Gefällt mir
7.300
#91
Über Scherze sind wir längst hinaus.
Manche stehen eben auf Gefühle und so ein Wutrentner mit Gaspistole ist kein Spaß.

Übrigens.

Der Kleine Waffenschein berechtigt ausschließlich zum Führen einer Gas- und Schreckschusswaffe, außerhalb Ihres befriedeten Besitztums. Er legitimiert NICHT zum Schießen im öffentlichen Raum.
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
878
Gefällt mir
2.095
#92
Glückwunsch, Sie haben sich selbst mehrfach nominiert 😍
Die letzten beiden Deiner Beiträge qualifizieren Dich endgültig ein ordentliches Mitglied meiner Ignoreliste zu werden.
 
Mitglied seit
9 Jan 2012
Beiträge
604
Gefällt mir
319
#93
Äh. Nö.
Bitte die jährliche Kriminalstatistik anguggen.
Hallo,

um etwas sachliches beizutragen (ich weiß, ist hier nicht gerne gesehen, da man hier scheinbar lieber mit Schaum vorm Mund poltert):

Die jährliche Kriminalstatistik sagt, die Anzahl der registrierten Straftaten lag 2019 auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung.
Grüße
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
878
Gefällt mir
2.095
#94
Genau.
In den letzten 10 Jahren hat es über 245 Änderungen in den Begrifflichkeiten, Definitionen und Richtlinien zur Führung der Kriminalstatistik gegeben.
Deswegen ist die Erde auch eine Scheibe.
Gute Nacht!

P. S. Und weil wir so eine exorbitant niedrige Anzahl an Verbrechen haben, war es auch notwendig eine max. Klingenlänge von 4cm einzuführen und etliche Waffenverbotszonen.
Hoffentlich bekommt nicht demnächst so mancher Schluckauf von dem Kasper, den er gefrühstückt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.108
Gefällt mir
2.505
#96
Wenn die statistik aussagt , die anteilmäßigen Fälle der legalwaffenbesitzer sinken.
Muß man Gesetze machen die mehr LWB ins Boot bringen, dann stimmt die Statistik doch wieder.
Weil der Anteil der Sichselberschulterklopfhelden und Weltretter wieder größer wird.

habs mal rot gemalt wegen Minderheiten mit Leseschwäche
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Jan 2012
Beiträge
604
Gefällt mir
319
#97
Stark,

erst mit angeblicher steigender Anzahl von Straftaten „argumentieren“, bei Hinweis auf die Unrichtigkeit der Aussage den Hals wenden und das Gegenteil als „Agrument“ nutzen. sehr gute Debattenkultur :rolleyes:

Grüße
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
878
Gefällt mir
2.095
#99
Stark,

erst mit angeblicher steigender Anzahl von Straftaten „argumentieren“, bei Hinweis auf die Unrichtigkeit der Aussage den Hals wenden und das Gegenteil als „Agrument“ nutzen. sehr gute Debattenkultur :rolleyes:

Grüße
Es ging um die angeblich nur gefühlte und von der AFD (vermutlich auch Trump, Putin und Klimaleugnern) behauptete gestiegene Kriminalität. Danach dann der Bash auf den Wutrenter.
Klar.
DAS sind die wahren Verbrecher in diesem Land. Wissen wir ja seit der WDR es uns flötet.
Egal wie wer die Kriminalstatistik dreht und wendet, kommt als Problemgruppe NICHT der böse, alte, weisse Mann raus.

Man muss schon einiges an mit Schreckschuss bewaffneten Wutrentnern aufbieten, um nur eine exotische Hochzeit auf der A3 zu toppen.
Wird selbst Cast nicht gelingen.
 
Mitglied seit
9 Jan 2012
Beiträge
604
Gefällt mir
319
Und weil deiner Meinung nach die meisten Straftaten nicht von „alten weißen Männern“ begangen werden, darf ein „alter weißer Mann“ deswegen - wenn er ausnahmsweise doch mal eine Straftat begeht - nicht bestraft werden? Aha :unsure:

Mal davon ab, ich hab’s vermutlich überlesen, zu welcher Strafe wurde der Mann denn verurteilt? Entzug von JS und / oder WBK ist keine Strafe im rechtlichen Sinne (auch wenn es sich so anfühlen mag).

Grüße
 
Gefällt mir: cast
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.486
Gefällt mir
1.604
Habe ich zwei ....
Diana 10 und Diana 16 ...
Ich ging immer gerne zu einem Freund mit sowas. Wir hatten ein Diana Kipplauf (das habe ich noch) und ein Mehrlader Schießbudengewehr (letzteres traf absolut null, war aber wg. dem Repetierhebel "cool" :ROFLMAO:, hatte mein Onkel mal paar Stück von einem Schausteller besorgt für den er als Elektriker gelegentlich arbeitete, der bekam es dann irgendwann zurück), damit durfte ich aber nur schießen wenn mein Vater dabei war und er hatte die Munition sehr gut versteckt, funktionierte bis ich dahinter kam, dass man Diabolos auch als Kind problemlos kaufen kann. Mein Kumpel hatte ein Glattlauf, auch ohne Munition, das schoss sehr gut Papierkügelchen auf Playmobilmännchen...

..., so ist es, Diana16 ohne Züge, vom Großvater zum Vater ,dann bekam ich es. Am Anfang noch ohne "Stamperl", da nahm ich Holundersamen oder Streichholzköpfchen. Später fand dann auch Blei den Weg zu mir. Schöne Zeit :giggle:
Schöne Zeit, das stimmt, der Vater eines anderen Freundes hatte einen abgelegenen Fischteich und ein Weihrauch mit ZF, dort haben wir manchmal an einem Nachmittag fast die ganze Büchse auf selbstgebaute Ziele leer geschossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
4.493
Gefällt mir
3.052
@ Bromisch, Heidewitzka, Cast: Mal etwas OFF TOPIC:

Keine Ahnung weshalb ihr Euch in die Haare bekommt, aber für mich steht (gefühlt) fest, dass die Kriminalitätsrate in DE gestiegen ist, obwohl diese offiziell etwas anderes aussagen möge.
Fakt ist, die begangenen Körperverletzungen werden immer brutaler, die Übergriffe auf Helfer bei Unfällen usw. werden häufiger, die begangenen Straftaten von nichtdeutschen Mitbürgern nehmen weiter zu, die sexuellen Belästigungen und Vergewaltigungen sind ebenfalls nicht gesunken.

Aber es kann nicht sein, was nicht sein darf. Deshalb: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Das Leben in Deutschland- speziell in größeren Städten ist unsicherer geworden.
Wenn die Kriminalität zurückgehen würde, hätten wir auch ausreichend viel Polizei ohne eine ganze Menge Überstunden.

Und das Gefühl der Angst, Unsicherheit und Wehrlosigkeit der Bürger in vielen Regionen ist definitiv vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben