Mit Stil zur Jagd

Anzeige
Registriert
7 Jul 2019
Beiträge
2.827
Du verwechselt da was, hier geht´s um stilvolles Auftreten und nicht um schrilles. Und mit stilvoll meine ich auch die Manieren.
Aber mir scheint, dass du generell irgendein Problem Menschen hast, die nicht bäuerlich herumlaufen...

Nein, ich habe ein Problem mit Menschen welche sich Verkleiden und nicht merken, dass jeder durch die Verkleidung hindurchschauen kann...

Das hat nichts mit Stil, sondern einfach mit Nachäffen zu tun gibt es leider viel zu häufig und wird dann zu oft mit dem Label "Persönliche Note" firmiert.

Wobei das weder persönlich noch in irgendeiner weise Bemerkenswert wäre. Für mich sind alle Leute Schrill die mehr als zwei Farben gleichzeitig tragen, hängt mit meiner Behinderung zusammen - und dass ich solche Leute dann auch nicht sonderlich beachte, oder Beachtenswert empfinde genauso... Ich identifiziere meine Mitmenschen meistens an ihrer Stimme, und nicht am Gesicht oder der Kleidung.
 
Registriert
7 Jul 2019
Beiträge
2.827
Was heißt bäuerlich?
Eben!

Auch so ein dummes Vorurteil, weil die meisten Landwirte die ich kenne, tragen heutzutage Bundhosen, da bin ich mit Latzhosen und Overall schon eher der Exot. Geht aber nicht anders, weil Bundhose bedeutet immer Gürtel, den ich nicht tragen kann wegen gesundheitlicher Probleme.

Für mich kommt es halt darauf an, dass ein Mensch sich so kleidet, dass er sich wohlfühlt - wenn mein Gegenüber sich aber nicht wohlfühlt hat er Stress, und das bekomme ich immer mit, dann gerate ich in Stress - da fehlt dann einfach auch das Vertrauen in dem Gegenüber.

Was mache ich mit einem Menschen der sich in "seiner Haut" nicht wirklich wohlfühlt?

Dann noch das Problem mit dem Deo, und schon habe ich ein echtes Problem... Reizüberflutung.
 
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
3.340
Eben!

Auch so ein dummes Vorurteil, weil die meisten Landwirte die ich kenne, tragen heutzutage Bundhosen, da bin ich mit Latzhosen und Overall schon eher der Exot. Geht aber nicht anders, weil Bundhose bedeutet immer Gürtel, den ich nicht tragen kann wegen gesundheitlicher Probleme.

Für mich kommt es halt darauf an, dass ein Mensch sich so kleidet, dass er sich wohlfühlt - wenn mein Gegenüber sich aber nicht wohlfühlt hat er Stress, und das bekomme ich immer mit, dann gerate ich in Stress - da fehlt dann einfach auch das Vertrauen in dem Gegenüber.

Was mache ich mit einem Menschen der sich in "seiner Haut" nicht wirklich wohlfühlt?

Dann noch das Problem mit dem Deo, und schon habe ich ein echtes Problem... Reizüberflutung.
Ich habe es mal geschafft Symbolbild für bäuerlich im ZDF zu werden. Ich wurde beim Betreten der Halle zum Bauerntag in Erfurt gefilmt, nun sehe ich den Ausschnitt tatsächlich des Öfteren in unterschiedlichen Formaten.
Ich bin der in dem grünen Jackett und mit der dunklen Hose.1205C3A1-A63F-4590-9C73-2CBEC2BE1231.jpeg
 
Registriert
7 Jul 2019
Beiträge
2.827
Ich habe es mal geschafft Symbolbild für bäuerlich im ZDF zu werden. Ich wurde beim Betreten der Halle zum Bauerntag in Erfurt gefilmt, nun sehe ich den Ausschnitt tatsächlich des Öfteren in unterschiedlichen Formaten.
Ich bin der in dem grünen Jackett und mit der dunklen Hose.Anhang anzeigen 186061
Offizieller Anlass, da trage ich auch andere Kleidung, allerdings muss ich immer mit Hosenträgern an Bundhosen herumlaufen...

Alles was ab- und einschnürend wirkt am Körper führt a) zu einer Panikattacke und b) zu Herz-Kreislaufproblemen. Warum hat mir bisher noch kein Arzt schlüssig erklären können.

Möglicherweise kommt das vom Asthma oder aber da ist ein anderes "Schmerzproblem" welches bisher noch nicht erkannt wurde.
 
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
3.340
Offizieller Anlass, da trage ich auch andere Kleidung, allerdings muss ich immer mit Hosenträgern an Bundhosen herumlaufen...

Alles was ab- und einschnürend wirkt am Körper führt a) zu einer Panikattacke und b) zu Herz-Kreislaufproblemen. Warum hat mir bisher noch kein Arzt schlüssig erklären können.

Möglicherweise kommt das vom Asthma oder aber da ist ein anderes "Schmerzproblem" welches bisher noch nicht erkannt wurde.
Bei mir ist es exakt anders herum.
Ohne Gürtel, glaube ich, verliere ich meine Hose, und fühle mich auch irgendwie nackig, und ich würde nie ein Jackett ohne Krawatte tragen. So sitze ich oft als einziger mit einer Krawatte in der Runde.
Und ich habe für meine Ehrenämter oft mehrfach die Woche einen Schlips um.
 
Registriert
7 Jul 2019
Beiträge
2.827
Bei mir ist es exakt anders herum.
Ohne Gürtel, glaube ich, verliere ich meine Hose, und fühle mich auch irgendwie nackig, und ich würde nie ein Jackett ohne Krawatte tragen. So sitze ich oft als einziger mit einer Krawatte in der Runde.
Und ich habe für meine Ehrenämter oft mehrfach die Woche einen Schlips um.
Kann ich durchaus akzeptieren - aber andersrum ist das oftmals nicht der Fall. Ich weiß nicht wie oft das damals war als ich noch in der Informatik gearbeitet habe, dass ich einen Attest vorweisen musste, dass ich keinen Binder bzw. Gürtel tragen darf.

Seit meiner Jugend nicht mehr. Das letzte mal hatte ich auf meiner Konfirmation einen Binder um.
 
Registriert
21 Feb 2006
Beiträge
4.780
Nein, ich habe ein Problem mit Menschen welche sich Verkleiden und nicht merken, dass jeder durch die Verkleidung hindurchschauen kann...

Das hat nichts mit Stil, sondern einfach mit Nachäffen zu tun gibt es leider viel zu häufig und wird dann zu oft mit dem Label "Persönliche Note" firmiert.
Du verstehst es immer noch nicht. Sich stilvoll kleiden hat nichts mit verkleiden zu tun.

Aber wir lassen es jetzt besser, es bringt nichts.
 
Registriert
7 Jul 2019
Beiträge
2.827
Du verstehst es immer noch nicht. Sich stilvoll kleiden hat nichts mit verkleiden zu tun.

Aber wir lassen es jetzt besser, es bringt nichts.
Ich verstehe schon - nur das Problem ist halt ein anderes.

Es gibt zu viele Leute, die glauben sie hätten Stil.

Das Problem ist, sie bleiben den Beweis schuldig - Zeit ihres Lebens!
 
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
3.340
https://www.baywa.de/de/?utm_campaign={Campaign}_6610552796&utm_content={AdGroup}_79226455859&utm_term=baywa_e_kwd-135561801&gclid=EAIaIQobChMIzMjtjc_X9QIVx_ZRCh3PLgtvEAAYASAAEgIa8_D_BwE
Ich weiß natürlich, was die Baywa ist. Hier ist aber Agrarvis-Land und wir haben zum Glück im Gegensatz zu Bayern auch eine starken privaten Landhandel, das macht einen signifikanten Unterschied für uns bei den Preisen.
 
Registriert
16 Jan 2003
Beiträge
33.321
Landhandel gibt es neben der Baywa in BY auch, spielt aber keine große Rolle.
Als Nicht-Bauer kaufe ich doch viel dort, finde die Preise nicht zuuu hoch.
 
Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
3.340
Landhandel gibt es neben der Baywa in BY auch, spielt aber keine große Rolle.
Als Nicht-Bauer kaufe ich doch viel dort, finde die Preise nicht zuuu hoch.
Wir handeln ja andere Mengen, davon viel im Streckengeschäft. Da macht es einen signifikanten Unterschied ob Du einen oder drei Telefonnummern anrufen kannst.
Bei den grünen Märkten geht bei uns an den Genossen auch nichts vorbei. Aber das ist jetzt total am Thema vorbei.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
9
Zurzeit aktive Gäste
80
Besucher gesamt
89
Oben