Mit welchem Veranstalter nach Ungarn?

Anzeige
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
22
Gefällt mir
0
#16
Hallo zusammen,

ich habe mich doch wieder für Polen entschieden! Ungarn ist jedoch nicht aus meinem Kopf! Werde die Anbieter für nächstes Jahr prüfen. Vielen Dank für Eure ernst gemeinten Antworten. Das ist hier im Forum ja leider nicht mehr die Regel.

WMH Mavic
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
1.510
Gefällt mir
1.121
#20
Liebes Forum,

nachdem ich letztes Jahr mit der Fa. Kahle in Polen zur Bockjagd war würde ich dieses Jahr gerne Ungarn erkunden. Kahle bietet jedoch leider das Land nicht an... Würde mich sehr freuen wenn es jemanden gibt der einen seriösen Veranstalter vermitteln kann.

Waidmannsheil

Mavic
https://naturhun.de/

seriöser Anbieter, verlässlich und sehr flexibel.
Versorgt dich als Jäger nicht nur mit Angeboten
aus Eigenrevieren sondern blickt auch über den Tellerrand.
Die besorgen dir auch Jagden bei Sonderwünschen
in Fremdrevieren (zb. Kutschenjagden - Kahlwildjagd)
Tamás Krisztina ist hier die richtige Ansprechpartnerin.
War schon oft mit denen in Ungarn unterwegs (y)


wmh kreuz
 
Mitglied seit
14 Apr 2015
Beiträge
126
Gefällt mir
98
#21
Ich war 7 mal in Ungarn zur Jagd. Ich konnte mich nie beschweren.
Der Wildbestand war immer gut bis sehr gut.
Wir würden immer fair und korrekt behandelt.

Gebucht hatte ich einmal über Sevako und den Rest bei Frau Nemeth (früher bei Forst.hu angestellt nun mit GoHunting selbstständig)

Mit den Revierkilometern ist es allerdings wirklich so eine Sache. Da kommt schon was zusammen. Wir legen immer alle Kilometer der Gruppe zusammen und teilen dann durch die Jagdteilnehmer. Das ist fair und es wird dann nicht mehr als 200€ für jeden einzelnen.
Soviel sollte man allerdings kalkulieren.

Gruß eland
Frau Nemeth/GoHunting kann ich auch empfehlen - ich war auch schon 3 mal „mit ihr“ in Ungarn und weiss ihre professionelle Abwicklung zu schätzen.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben