Mittel gegen Zecken / Schutzkleidung

Anzeige
Mitglied seit
9 Jul 2019
Beiträge
366
Gefällt mir
191
#32
Hab mir die FSME Impfung geholt, da ich letztes Jahr 4 Zecken fest hatte, hab Sie ohne Probleme vertragen, mittlerweile alle drei geholt, was für die nächsten 3 Jahre hält. Nichts destro trotz ist dieses Jahr verherend, bei uns im Süden wimmelt es von den Viechern, mein Hund hatte eine aktive Borreliose Infektion, 14 Tage Antibiotikum spritzen dürfen und meine Wenigkeit hat Sie zumindest im System, wie lange schon weiss keiner...Werde jetzt auch zu härteren Mittel greifen, nach jedem Gang zum Hochsitz, kann ich mir zwei/drei von der Hose und daheim dann oft noch welche ab machen....
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
9.830
Gefällt mir
9.228
#36
Das ist schon lang her. Müssten so 12 Jahre sein.
Danke. Meine erste mit katastrophalen Nebenwirkungen liegt erheblich länger zurück, letztes Jahrhundert. Hab danach auch erst mal die Finger davon gelassen, da ich beruflich aber nicht auskomm, bin ich es dann vor etwa 15 Jahren doch nochmal angegangen, und siehe da, nix. Obwohl ich beim ersten mal auch nur eine einzige Dosis hatte. Mir wurde dann gesagt, daß der Impfstoff inzwischen besser wäre, und ich hab inzwischen auch schon eine Auffrischung hinter mir, ohne irgendwas, aber wenn Deine Erstimpfung erst 12 Jahre zurückliegt, kann es ja nicht nur der Impfstoff gewesen sein.

Ich hatte mir das dann so erklärt, daß mein Immunsystem eben gern in die vollen geht, aber dann das ganze auch abgehakt ist. Grippale Sachen verlaufen bei mir ähnlich. 2-3 Tage mehr tot als lebendig, und dann ist gut.

Und FSME braucht keiner. Impfung kann ich nur jedem empfehlen, besser mal drei Tage Kopfweh als den Rest des Lebens nervale Ausfälle oder schlimmer.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.571
Gefällt mir
3.702
#37
FSME Impfung dürfte bei mir Anfang der 2000er gewesen sein. Das hat mich damals auch komplett aus den Schuhen gehauen.

Ich hab mich dann lange aufgrund der Nebenwirkungen nicht mehr Nachimpfen lassen bis 2018. Dort hab ich mich nach Rücksprache mit meinem Hausarzt nochmal impfen lassen. Auf den Impfstoff habe ich dann glücklicherweise kaum reagiert (gut nach einem halben Tag Arbeit war ich für nichts mehr zu gebrauchen, am zweiten Tag war ich aber wieder fit).
 
Mitglied seit
22 Dez 2004
Beiträge
7.949
Gefällt mir
1.748
#38
Ich nutze seit Jahren Pro Verde Hosen und Gummistiefel. Ich gehe nun seit 20 Jahren auf die Jagd und hatte bisher noch keine angedockte Zecke. Ich vermute aber das die mich einfach nicht mögen. Ich habe mal vor Jahren als ich erstmals die Pro Verde Hosen hatte einen Versuch gemacht.
Eine Zecke (Nymphe) auf den Stoff gesetzt. Sie krabbelte kurz, dann fing sie an mit den Füßchen zu "trommeln" und dann ist sie runtergefallen. Ob das nun wirklich an dem Stoff und dem darin enthaltenen Wirkstoff gelegen hat, vermag ich nicht sicher zu sagen. Auch läßt die Wirkung nach mehreren Wäschen sicher nach. Ich vermute das ich einfach einen Geruch habe den die Viecher nicht mögen.
Gegen FSME bin ich trotzdem geimpft.
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
2.388
Gefällt mir
6.958
#39
@z/7 , @Passion
Hab damals überhaupt nicht weiter nachgedacht, weil ich noch nie so ein Problem hatte, und den Impftermin in die Mittagspause gelegt.
Musste dann aber früher von der Arbeit nachhause gehen, weil fix und fertig und tagelang wirklich platt bis zum Abwinken.
Ob es damit zusammenhängt weiß ich natürlich nicht, aber ich bin in den letzten Jahren wirklich sehr, sehr empfindlich geworden, was Medikamente etc angeht.
Antibiose vertrag ich nur noch ganz schlecht, hab manchmal Urticaria von leichtester Sonnenbestrahlung oder von einer Kopfschmerztablette, manchmal auch einfach garnix.
Jedenfalls lass ich diese Impfung nicht nochmal machen.
Lieber seier ich die Klamotten ein und geh halt direkt nach intensivem Outdooraufenthalt gleich duschen, eh da noch mehr in Unordnung kommt.
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
9.830
Gefällt mir
9.228
#40
Manchmal sinds ja auch die Adjuvantien, die allergische Reaktionrn auslösen, oder eben zufällig was ganz anderes. Ich hatte den vollen Katalog an Nebenwirkungen, v.a. Nackenschmerzen und -steifigkeit, was ziemlich eindeutig ist. Knappe Woche darniedergelegen.
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
3.580
Gefällt mir
4.215
#42
Hab grad alle Impfungen auffrischen lassen.
Kombiimpfung 2 Tage dicker Arm

FSME keine Nebenwirkungen.
Wem es helfen mag...Imfstoff war Kohlpharma PZN 11011981
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
58.588
Gefällt mir
10.398
#44
Jo, denn FSME macht ja nix, wenn man es mal hat....:rolleyes: So ein bisschen Hirnhautentzündung ist ja nicht schlimmer als eine Impfung....
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
1.349
Gefällt mir
2.736
#45
Nicht zu verachten sind auch die vielen anderen Krankheiten wogegen man nicht impfen kann.
Er hat mir zur speziellen Schutzkleidung und Nobite geraten, naja evtl kennt er sich ja auch nicht aus und hat das Bundesverdienstkreuz nicht verliehen bekommen sondern im Wald gefunden
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben