Moderne Tarnkleidungen sind zwecklos und maximale Abzocke.

Anzeige

kr1

Registriert
15 Feb 2011
Beiträge
922
Seitdem ich einen Mitjäger beim nächtlichen Aufsammeln mit dem Auto in einer Lodenkotze am Jungfichtenbestand stehen sah, weiß ich, dass sämtliche Tarnkleidungen überflüssiger Quatsch sind, da eine Lodenkotze die Fragestellung ultimativ und endgültig löst. Ich dachte, da steht eine Fichte mit Gesicht und Hut. Da glaubt selbst das Wild nicht, dass es sich um einen Menschen handelt. Deshalb mein Plädoyer für die Lodenkotze.
lodenkotzenwetterfleckfuerdiejagd.jpg
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.738
Die Kotze lässt die menschlichen Umrisse verschwinden und verdeckt auch so manche Bewegung. Das reicht bei vielen Wildarten durchaus. Ich setze da auch drauf.
Nach etlichen "Zufallsbegegnungen" bei denen ich nicht bemerkt wurde war mir das irgendwann klar.
Zwecklos und Abzocke ist Tarnkleidung aber nicht, es kommt einfach auf die Wildart an.
 
Zuletzt bearbeitet:

kr1

Registriert
15 Feb 2011
Beiträge
922
Für einen Jungkiefernbestand gilt das zu nächtlicher Stunde genauso. Und auch für andere Gehölze. :):p
 
Registriert
14 Dez 2017
Beiträge
710
Die Lodenkotze sieht halt auch einfach scheiße aus. :cool:

Da bleibe ich lieber bei meinen Härkila und SITKA Klamotten.

Gehst du auf die Jagd oder auf Modenschau ?????

..und übrigens..ICH sehe in meiner Lodenkotze echt gut aus.....liegt vielleicht auch nicht immer an der Lodenkotze an sich, wenn´s Scheiße aussieht, nä ? :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
2.748
Seitdem ich einen Mitjäger beim nächtlichen Aufsammeln mit dem Auto in einer Lodenkotze am Jungfichtenbestand stehen sah, weiß ich, dass sämtliche Tarnkleidungen überflüssiger Quatsch sind, da eine Lodenkotze die Fragestellung ultimativ und endgültig löst. Ich dachte, da steht eine Fichte mit Gesicht und Hut. Da glaubt selbst das Wild nicht, dass es sich um einen Menschen handelt. Deshalb mein Plädoyer für die Lodenkotze.
Anhang anzeigen 90935

39°C im Schatten. Die Sonne brennt gnadenlos auf den Stoppelacker. Ein Mann, ein Schnurrbart, eine Mission. Eingepackt in mehrere Kilogramm Tierhaare bezwingt er mit einem Lächeln den drohenden Kreislaufkollaps. Jagdlodenmodel - der härteste Job der Welt! o_O
 
Registriert
1 Feb 2015
Beiträge
2.070
Mit was gehst du ?
... als Junge hatte ich mir mal für die Krähenjagd eine bequeme Kiste über einen Entwässerungsgraben ins Feld gebaut. Die Luken hatte ich mit ausgefransten Kartoffelsäcken zugehängt - nur die Mündung meiner 22 Magnum ragte ein Stückchen heraus :cool:
Hat ganz gut funktioniert; aber am Körper möchte ich die Lumpen nicht rumschleppen ;-)

Ansonsten hängt in meinem Schrank von Loden bis Realtree ...
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
157
Zurzeit aktive Gäste
550
Besucher gesamt
707
Oben