Montage 11 mm seitliche Verstellmöglichkeit ?

Registriert
7 Feb 2002
Beiträge
2.823
Das KK schießt auf 50 Meter Loch in Loch.

Nur nicht dahin wo es soll.

Das alte Glas war nicht mehr was und so richtig verstellen ging auch nicht, also ein neues.

Wenn ich nicht einen besonderen Denkfehler mache, ist ja nicht so selten, dann reicht die Verstellmöglichkeit am Turm nicht aus.

Vorsichtig bis zum Anschlag gedreht, es fehlen immer noch auf 50 Meter 17 cm.

Einmal durch den Lauf sehen ist das schon vor dem Schuss erkennbar.

Gibt es eine Montage die seitlich verstellbar ist? Oder doch ein anderes Problem?
 
Registriert
2 Apr 2017
Beiträge
1.556
Gibt es, kommt noch drauf an ob du Ringe oder für Schiene brauchst.
Recknagel baut sowas in verschiedenen Versionen.
Suchbegriff Supportverstellung.
 
Registriert
7 Feb 2002
Beiträge
2.823
Gibt es das auch im Netz wo ich mir so was anschauen kann und mit Preisen?

Das soll ja nicht den Preis für die KK übersteigen.

So richtig komme ich mit Suchbegriff Supportverstellung noch nicht weiter.
 
Registriert
24 Jun 2017
Beiträge
2.620
Was hast Du für eine Montage ? Einteilig, zweiteilig, Ringmontage, Schienenmontage, ... ?

Stell bitte mal ein Foto ein.

Geht man von einem seitlichen Verstellbereich von nur +- 50 cm auf 100 Meter aus, beträgt Deine Abweichung bei ZF in Mittelstellung 34 cm + 50 cm = 84 cm auf 100 Meter.

Bei einer ca. 10 cm langen Montage sind das bereits 0,84 mm. So schief ist keine 11 mm Schiene auf dem Gewehr eingefräst. Man würde es mit bloßem Auge sehen.

Ggf. hast Du einen krummen Lauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Feb 2002
Beiträge
2.823
Zwischenablage02.jpg

Das ist meine Montage gibs für rund 10 € zweiteilig. Hab schon an Feilen oder was unterlegen gedacht, ist ja nicht viel bei weg, wenn es schiefgeht.

Wuiderjaga das scheint so etwas zu sein, aber fast 150 € ist mir zu viel.

Mal sehen ob es andere Lösungen gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
7.383
Bedenke mal den Aufwand, seitliche Verstellung am Support ist nicht billig . . .

Vielleicht ist aber auch die Grundschiene nicht parallel zum Lauf montiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11 Nov 2012
Beiträge
6.079
Schneide mit einer guten Schere aus einer Coladose einen Streifen und lege ihn auf der festen Seite ans Prisma, wenn es auf die andere Seite schießt drehe einfach das Prisma herum.
 
Registriert
24 Jun 2017
Beiträge
2.620
Wenn das alles so stimmt wie Du es schreibst, eine Fehlbedienung des ZF ausgeschlossen ist, müsste eine Montage im roten Bereich nachgearbeitet werden. 0,5 mm sollten reichen. Mit 'ner Schlüsselfeile geht das nicht, da die nötige Präzision von einem Laien nicht erbracht wird. Ggf. kann es jemand mit einem entsprechenden Fräser auf einer Fräse richten.

Montage.jpg

Schneide mit einer guten Schere aus einer Coladose einen Streifen und lege ihn auf der festen Seite ans Prisma, wenn es auf die andere Seite schießt drehe einfach das Prisma herum.

Das wäre die zweite Lösung ! Vom Aufwand natürlich einfacher.
Also das Rote ist dann das Alublech .
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Mrz 2019
Beiträge
93
Anhang anzeigen 114169

Das ist meine Montage gibs für rund 10 € zweiteilig. Hab schon an Feilen oder was unterlegen gedacht, ist ja nicht viel bei weg, wenn es schiefgeht.

Wuiderjaga das scheint so etwas zu sein, aber fast 150 € ist mir zu viel.

Mal sehen ob es andere Lösungen gibt.

Was ist mit dem Schwarzen "Klebeband"? Ist das vielleicht nicht symmetrisch? 0,68 mm wären ja 17 cm auf 50 m bei ca. 20 cm Ringabstand.
 
Registriert
1 Mrz 2019
Beiträge
93
ich meinte das abgebildete "Klebeband" auf dem Bild des Montageringes bei #6 (EPDM?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben