mündliche Jagd-Prüfung "Hundewesen"

Anzeige
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
22.396
Gefällt mir
5.690
#46
Das ist der Unterschied zwischen Theorie und (damaliger, lokaler) Praxis. ;)
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
7.281
Gefällt mir
5.670
#48
Försterhunde bei uns "früher" (70er/80er Jahre): DJT, RHT/KHT letztere wurden dann in den 90ern zunehmend von der Kopov abgelöst, KHT sieht man so gut wie gar keine mehr.
Bei den Jägern: DD, DKH, DLH, KLM und die Wachtel. Mit dem Veschwinden des NW Mitte der 80er Jahre dann bis auf die Wachtel auch Hinwendung zu DJT und RHT, ab Mitte der 90ern vermehr Jack Russle, danach dann Weimi und BGS.
 
Mitglied seit
31 Aug 2009
Beiträge
5.707
Gefällt mir
3.135
#50
Zig Rassen nehmen den alten Försterhund für sich in Anspruch (DL, Weimaraner, DD, Teckel, etc.), für mich sagt das gar nichts aus.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben