Munition, Abpraller (aus 80 jähriger verursacht Jagdunfall)

Anzeige
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
13.449
Gefällt mir
23.036
#2
Ich weiß ja nicht wie viel Erntejagden Du schon geleitet hast, aber auf keiner meiner Jagden konnte irgendjemand 360Grad rund um schießen, auch wüsste ich nicht wozu das Dienen sollte, da man mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit vorher sagen kann, wohin die Sauen wohl flüchten werden und liegt da ein Dorf, eine Strasse, ein ??? im Hintergrund, dann fällt die Jagd aus, relativ einfach und das brauche ich auch nicht entscheiden, wenn der Drescher anrückt, sondern schon Tage vorher.
 
Mitglied seit
24 Dez 2004
Beiträge
170
Gefällt mir
229
#6
Ich bitte um Hilfe.
Wo in Deutschland kann ich einen Sitz so aufstellen, dass es bei 360 Grad Wirkuungsbereich möglich ist, mit 3.000 m Sicherheitsbereich zu wirken?
Selbst auf den Y-Übungsflächen muss man da schon einiges absperren.






























Suche
 
Mitglied seit
22 Jan 2016
Beiträge
218
Gefällt mir
157
#7
Die Sache ist die, wie weit kann man wirklich schießen? Gab doch mal in einer Zeitschrift einen Bericht dazu, wie weit man von bestimmten Höhen bei verschiedenen Böden,schießen kann.
Es wurden verschiedene Kaliber getestet
Egal ob Wiese oder feuchter Acker.
Dazu kommt noch die Möglichkeit,dass das Geschoss oder Teile davon im Wildkörper abgelenkt und zB nach oben oder zur Seite abgelenkt werden
Wer der hier anwesenden kann schon behaupten,sich dementsprechend immer richtig zu Verhalten?
Den Großteil der Reviere könnte man komplett und den Großteil vom Rest teilweise schließen, wenn wirklich jeder danach geht.
Oder der Staat finanziert 35m hohe Wildabwehrtürme mit 360° wärmebildsicht auf 10km damit auch sicher ist,dass dort keiner herumläuft.

Und solche Aussagen,wenn es unsicher ist,schieße ich nicht...


Kann sich jeder selbst durchlesen und Mal im Stillen überlegen, ob er/sie/es sich immer daran hält.Ausnahmslos.

http://fvnj.eu/wp-content/uploads/2017/02/Schusswinkel.pdf

Mein Beileid und alles gute allen Beteiligten
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
4.000
Gefällt mir
3.893
#8
Der Deifl is a Oachkatzl!!

Der Bausaujäger war mit 20 JJ kein Jungjäger mehr und saß auf einer Kanzel 5m über dem Boden als etwa 80 m vor ihm ein Fuchs durchs 20 cm hohe Gras über die Bühne wechseln wollte.
Die 7x65R stoppte ihn abrupt und ein erfolgreicher Ansitz nahm sein Ende.

Etwa eine Woche sprach mich ein Mitjäger an:
Hast Du am xx.xx. was geschossen?
Bsj: Ja, einen Fuchs an der XXwiese.
Da ist ein Geschoß 5 m von mir in die Büsche geschlagen!
Bsj: :oops:

Der Mitjäger ist etwa 800m rechts im rechten Winkel von mir gesessen..................

Daher: Ist die Kugel aus dem Lauf, hält kein Gott und kein Teufel sie mehr auf!!
.......und jeder, der noch kein Glück diesbezüglich hatte, werfe den ersten Stein!
Besonders jene, die dem jagdlichen Weitschuß und ihrer unfehlbaren Treffsicherheit das Wort reden!!

Bausaujäger
 
Mitglied seit
22 Jan 2016
Beiträge
218
Gefällt mir
157
#9
Der Deifl is a Oachkatzl!!

Der Bausaujäger war mit 20 JJ kein Jungjäger mehr und saß auf einer Kanzel 5m über dem Boden als etwa 80 m vor ihm ein Fuchs durchs 20 cm hohe Gras über die Bühne wechseln wollte.
Die 7x65R stoppte ihn abrupt und ein erfolgreicher Ansitz nahm sein Ende.

Etwa eine Woche sprach mich ein Mitjäger an:
Hast Du am xx.xx. was geschossen?
Bsj: Ja, einen Fuchs an der XXwiese.
Da ist ein Geschoß 5 m von mir in die Büsche geschlagen!
Bsj: :oops:

Der Mitjäger ist etwa 800m rechts im rechten Winkel von mir gesessen..................

Daher: Ist die Kugel aus dem Lauf, hält kein Gott und kein Teufel sie mehr auf!!
.......und jeder, der noch kein Glück diesbezüglich hatte, werfe den ersten Stein!
Besonders jene, die dem jagdlichen Weitschuß und ihrer unfehlbaren Treffsicherheit das Wort reden!!

Bausaujäger
5m hätte ich auch gerne gehabt, an mir ging sie keine 20cm vorbei.mir wird heute noch schlecht
 
Mitglied seit
30 Mrz 2014
Beiträge
3.387
Gefällt mir
1.510
#11
wir hatten mal vom DWV ein Anschussseminar da haben wir auch gestaunt nach einem Reh-Durchschuss waren Geschosssplitter ca. 60° auf Bäumen erkennbar.
Eine ausgelegte weiße Tapetenbahn zeigt am Boden auch ca. 100 Löcher durch abgelenkte Geschoßteile.
 
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
456
Gefällt mir
667
#12
Daher: Ist die Kugel aus dem Lauf, hält kein Gott und kein Teufel sie mehr auf!!
.......und jeder, der noch kein Glück diesbezüglich hatte, werfe den ersten Stein!
Besonders jene, die dem jagdlichen Weitschuß und ihrer unfehlbaren Treffsicherheit das Wort reden!!
Hier! Ich werfe den ersten Stein. Was verstehst DU unter "jagdlichem Weitschuß" ?

210m waren bisher noch keine Herausforderung für einen sauberen Blattschuß. Ich traue mir auch durchaus weitere Distanzen zu.

Entweder es passt oder ich lasse es eben.

Bernhard
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben