myhunting GmbH & Co. KG, Inhaberin des egun-Accounts "Waffenobermeier24" stellt Insolvenzantrag

Anzeige
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
461
Jup, es geht um Obermeier / Myhunting. Von den Schutztruppen (Polizei) der bayrischen Kolonien (Niederbayern) weiß ich, daß da nicht viel dabei rumkommt. Aber im Bereich Waffen hat halt der Spaß auch schnell ein Loch.

Edit: Rechtschreibung / Groß-Kleinschreibung auf Wunsch von Löffelmann
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
461
Schnell am Handy getippt. Da mach ich mir keine Mühe. Du darfst aber gern mein persönlicher Korrekturleser werden.

Edit: Siehe oben. Angebot steht noch
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Feb 2018
Beiträge
95
Hallo Die Insolvenz betraf die Trennung von einem Mitinhaber. Das Geschäft lief deshalb ungehindert weiter. Und die Behörden sind sofort da, wenn irgendwelche Ungereimtheiten auf treten. Unseriös ist meiner Erfahrung nach nichts
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.923
Meine SX3 stammt da her, schneller freundlicher Kontakt, guter Preis und ich war sowieso in der Nähe. Das war 2012, der nächste Kontakt per Mail 5 Jahre später war unterirdisch. Das Geschäft hat ein anderer gemacht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 3257

Guest
Wenn man zum Beispiel merkt, dass der Lauf an einer angeblichen Neuwaffe ursprünglich in einer anderen Kombination das Werk verlassen hat.
 
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
461
Hab mich extra aufm Rechner eingelogt:
Wie sagte ein Bekannter so schön: "Da Willi is voi in Ordnung, owa Sein(e) Kind(er) sand hoid Bled"
Kann ich aus meiner persönlichen Erfahrung mit der Familie Obermeier (Kenne den Willi (Senior) und seinen Sohn) so nicht, bzw. nur teilweise bestätigen.
 
Registriert
28 Dez 2016
Beiträge
461
Hallo Die Insolvenz betraf die Trennung von einem Mitinhaber. Das Geschäft lief deshalb ungehindert weiter. Und die Behörden sind sofort da, wenn irgendwelche Ungereimtheiten auf treten. Unseriös ist meiner Erfahrung nach nichts
Und genau dieser ehemalige Teilhaber hat eine Anzeige bei der Polizei gemacht. Den Namen hab ich auch, aber so ins Detail möchte ich nicht gehen.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.400
Unseriös ist meiner Erfahrung nach nichts
Als Kunde würde ich das schlicht nicht wissen können.

Die Pressemitteilung macht aber in der Tat den Eindruck, dass nicht viel bei der Aktion herumkam.
Ein wenig Schmunzeln musste ich bei den in dem Presseartikel genannten "Tierfellen". Man kann ohne große Mühe Bilder im Netz finden, dass es durchaus solche in den Verkaufsräumen gab/gibt.
Das ist auch bei anderen Büchsenmachern bzw. Händlern nicht unüblich - und in Teilen weiß ich von den diversen Konkurrenten mit ähnlicher Deko auch, dass sie die selber erlegt haben.
Wirklich zutrauen würde ich Keinem, dass er etwas in einen öffentlichen Verkaufsraum legt was besser niemand sehen sollte. :sneaky:
Nicht gleich die Schublade zu wissen wo man die entsprechende Bescheinigung vor Jahren mal geparkt hat hingegen: Das trau ich mehren zu. :LOL:
 
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
3.583
Nicht gleich die Schublade zu wissen wo man die entsprechende Bescheinigung vor Jahren mal geparkt hat hingegen: Das trau ich mehren zu.

Dabei muß man noch nicht einmal für Alles eine Bescheinigung haben.
Manche Felle sind ja noch von vor der Zeit, wo man Bescheinigungen haben muß(te).

So wie sich die diversen Berichte lesen, kam da nichts bei rum.

Der gechaste Mitinhaber hat wohl aus Rache reagiert und große Geschütze aufgefahren.
Sollten die sich allerdings als Attrappe herausstellen, könnte der Schuß nach hinten losgehen.
 
Registriert
11 Okt 2014
Beiträge
5.353
Edit: Rechtschreibung / Groß-Kleinschreibung auf Wunsch von Löffelmann
Setzte ihn einfach auf Ignore, da ist ersiees bei mir schon lange.

Ich habe schon oft dort Ware ersteigert und war bisher immer sehr zufrieden.

Arbeiten würde ich dort aber niemals machen lassen, denn die Kommunikation ist mindestens mangelhaft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16 Jun 2010
Beiträge
167
Meine Frau und ich hatten vor gut 10 Jahren dort als Jungjäger gut eingekauft, zwei Büchsen, eine Flinte. Damals toller Service und absolut konkurrenzfähige Preise. Dazu der Schießstand zum Probeschießen. Da kann man auch mal eine gute Stunde nach Regensburg fahren. Spätere Schießstandbesuche haben mich eher genervt, insbesondere bei der Flinte. Wenn man vom Puller angepöbelt wird, man würde Schwarzpulverschrot verschießen, weil die Flinte ungewöhnlich laut ist und ähnlicher Unsinn. Von daher ist der Kontakt etwas abgeflaut in den letzten Jahren. Aber ich hatte die Firma grundsätzlich als sehr sympathisch abgespeichert im Hinterkopf. Naja, nichts hat auf ewig Bestand... 🤷‍♂️
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
109
Zurzeit aktive Gäste
456
Besucher gesamt
565
Oben