Nachrüsten Hausken 224 auf 224 extrm

Mitglied seit
26 Apr 2016
Beiträge
660
Gefällt mir
339
#92
Musste doch kurz bisschen probieren. Habe 15cm Stücke abgeschnitten und so oft wie sinnvoll gefaltet. Das Gestrick ist echt flexibel. Denke 2 oder 3cm länger wäre perfekt.
Brauche aber glaub anderen Draht zum fest machen, der ist zu unflexibel.
Sieht natürlich nicht soo schön aus, wie das teure Zeug, wird aber auch funktionieren.
 

Anhänge

Mitglied seit
20 Nov 2012
Beiträge
3.225
Gefällt mir
2.360
#94
Musste doch kurz bisschen probieren. Habe 15cm Stücke abgeschnitten und so oft wie sinnvoll gefaltet. Das Gestrick ist echt flexibel. Denke 2 oder 3cm länger wäre perfekt.
hallo.
Hätte ich nicht gedacht, dass ich einmal für Schalldämpfertuning meine Daumen hoch gebe (y)(y);)
Aber deine Bemühungen darum, die sind es wert! Cool. Irgendwo kaufen kann ja jeder....
Brauche aber glaub anderen Draht zum fest machen, der ist zu unflexibel.
Sieht natürlich nicht soo schön aus, wie das teure Zeug, wird aber auch funktionieren.
sieht ja kein Mensch.... ;)

Wie groß ist die Maschenweite vom Geflecht?
 
Mitglied seit
26 Apr 2016
Beiträge
660
Gefällt mir
339
#97
Also hab es doch mit dem Draht hinbekommen.
Nur noch zusammenbauen und ausprobieren...

EDIT:
Wiegt zusammengebaut jetz 410g.
Kann aber nicht mit dem Neugewicht verglichen werden, da der hier schon ordentlich Ablagerungen hat. Der hat locker schon 3000 Schuss inzwischen durch.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Dez 2013
Beiträge
801
Gefällt mir
122
#99
Dank @nic_am_strand konnte ich heute die Zeit der Betriebsruhe sinnvoll nutzen und meinen JD184 und JD224 nachrüsten.
Verschleiß konnte ich an meinen Hausken nicht feststellen, beide haben einige hundert Schuß durch und waren auch im Kino mit dabei.

Anhang anzeigen 113433 Anhang anzeigen 113434 Anhang anzeigen 113435
Toller Job👍
Dank @nic_am_strand werde ich das Geflecht auch bald erhalten. Ich hätte allerdings auf erste Sicht etwas Bedenken mit deinen gewählten Kabelbindern hinsichtlich Druck-Durchlässigkeit. Berichte doch bitte vom Schiessen und dem gefühlten Unterschied mit Geflecht - vielen Dank.

P.S.
Ich hab die hier gewählt:
1587052750913.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
7.036
Gefällt mir
2.690
Hat eigentlich schon mal jemand seinen A-Tec Hertz 150 zerlegt? Kann man den auch mit Stahlgewebe nachrüsten?
 
Mitglied seit
19 Dez 2013
Beiträge
801
Gefällt mir
122
ich befürchte, die Dämpfungseitung wird durch diese breiten Haltebänder schlechter werden.
Begrüdung?
Die Gasexpansion und das Abkühlen wird eher behindert.
Die Überlegung kann ich nachvollziehen.
Ich habe nach Beitrag #98 bewusst perforierte Kabelbinder gewählt, weil ich denke, dass die mehr Durchlass haben. Und für den einfachen Draht fehlt mir der Mut.
Aber ich werde testen. Leider stimmen mich erste Tests mit dem Handy und einer dB-App da wenig zuversichtlich...
 
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
7.036
Gefällt mir
2.690
https://www.youtube.com/watch?v=4LvvRIXXWbQ&t=11s

In diesem Video wird von Hausken das Geflecht in einem Dämpfer mit Captonband befestigt.
Dementsprechend glaube ich, daß meine Edelstahlkabelbinder noch genug Druck durchlassen. Es befindet sich auch ausreichend Gewebe und damit Volumen unter den Kabelbindern. Bin mal gespannt wie es sich anhören wird, bin selbst noch nicht dazu gekommen zu testen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 4585

Guest
Captonband wird doch sicherlich beim ersten Schuß reissen?
Warum fixiert man nicht einfach mit Bindedraht?
 

Neueste Beiträge

Oben