Nachsuche für Rot-Grün-Blinde

Anzeige
Registriert
22 Apr 2020
Beiträge
42
hat jemand mal Erfahrungen gemacht mit solchen Brillen,oder kennt jemend jemanden dem diese Brillen geholfen haben ?

Frage nur für einen Freund ohne Internet :)
Ich habe diese Einschränkung, Gott sei Dank, nicht und kenne auch keinen, der damit leben muss. Ich bin nur darauf gekommen, da ich mal zufällig ein Youtube Video darüber gesehen habe. Es Gibt wohl unterschiedliche Typen von Farbsehschwächen und laut Hersteller kann 4 von 5 Betroffenen geholfen werden.:

1608707058450.png


Am besten einfach mal Youtube durchsuchen und Amazonbewertungen lesen.
Grüße.
 
Registriert
20 Mrz 2007
Beiträge
7.104
Danke für Eure Antworten.

Ich nehme praktisch bis hierhin mit:

1) Taschentücher zu antupfen
2) UV Licht. Werde das Mal ausprobieren.

Falls Ihr noch Ideen habt, sehr gerne her damit. Man kann so zwar auch irgendwie überleben, aber es ist echt schön saunervig.
Letzte Woche habe ich beim Jagdausstatter Lidl eine Weiß/UV-Licht Taschenlampe für kleines Geld gekauft. Interessant war alles fuoresziert und was nicht. SD-Karten von der WK kann man im Laub wunderbar finden, wenn sie mit entsprechendem Lack behandelt wurden, ich nehme Karnevals Nagellack.
Das Wichtigste zum Schluss: Blut leuchtet definitiv nicht !
Null-Nickes-Nada!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: z/7
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
3.589
Letzte Woche habe ich beim Jagdausstatter Lidl eine Weiß/UV-Licht Taschenlampe für kleines Geld gekauft. Interessant war alles fuoresziert und was nicht. SD-Karten von der WK kann man im Laub wunderbar finden, wenn sie mit entsprechendem Lack behandelt wurden, ich nehme Karnevals Nagellack.
Das Wichtigste zum Schluss: Blut leuchtet definitiv nicht !
Null-Nickes-Nada!
Es leuchtet nicht auf, aber es ist im UV/Schwarzlicht doch tiefdunkelblau bis schwarz, oder? Leuchten würde es ja nur nach einer Behandlung mit Luminol :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: z/7
Registriert
20 Mrz 2007
Beiträge
7.104
Genau das, aber schwarz ist unter diesen Bedingungen vieles, die besten Ergebnisse habe ich mit einem fetten Halogenstrahler erzielt. Durch den Rotanteil erkennt man Schweiss gut.
 
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
3.941
Freunde der Nacht,

ich hab da mal ne Frage: hat irgendjemand von Euch einen geeigneten Workaround für Menschen, die Schweiß aufgrund von Farbschwäche nicht erkennen können?

Mir ist klar, dass

1) ein Hund immer eine gute Idee ist und
2) ein professioneller Schweißhund auch eine gute Idee ist
3) möglichst ordentliche Pillen schießen und idealerweise so, dass Wild keine 20 Gänge mehr geht

Die drei Elemente hab ich auf dem Schirm und es braucht hier deshalb für mich nicht diskutiert zu werden.

Mir geht es wirklich um diese erste Situation, Du kommst zum Anschuss, erkennst das bißchen was da ist nicht wenn überhaupt was da ist und kannst auch keiner Fährte vernünftig folgen...fällt jemandem dazu was ein?

Ich meine vor Jahren bspw. mal was zu einem Spray gelesen zu haben, mit dem Schweiß leuchtet.

Helfen WBKs?

Andere Tipps?

Danke

DV
Nö....gibts nix zielführendes.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben