Nachsuchenwaffe in Links

Registriert
21 Jul 2006
Beiträge
565
Servus Gemeinde,
bin auf der Suche nach einer reinen Nachsuche-Langwaffe.
Da ich Linksschütze bin, sind günstige 98er leider keine Option, und die Preise für gängige Linksrepetierer der Lüke-Ortmeier-Gruppe bin ich nicht bereit zu zahlen. Neuere LR wie Beretta oder Savage Impulse gibt es leider nicht in 8x57IR, sondern allenfalls in .30-06 - man hört, dass das nicht das ideale Nachsuchenkaliber sei.
Erwarte daher mit Spannung Eure Ideen/Vorschläge.

Waidmanns Heil,
BQ
 

GMV

Registriert
10 Mai 2015
Beiträge
1.168
Wenn Du nicht egun durchforsten möchtest, frag mal bei Waffen Stegmann. Der führt halbwegs preiswerte 98er mit richtigem Linkssystem, auch in Nachsuchekonfiguration. Ansonsten gibt es z.B noch diverse Ruger Waffen mit Linkssystem, die wären ggf. günstiger - wobei es als richtige Nachsuchewaffe imho kaum was besseres als nen echten 98er gibt.

Edith sagt mir gerade noch: Günstige/Preiswerte 98er Linkssysteme gibt es fast nur oder möglicherweise sogar ausschließlich von Zastava - das heißt, man sollte im Zweifel mal mehrere probieren, damit es vom Handling her konveniert. FZH & Co gibt es natürlich auch in links...das wird dann allerdings nicht mehr ganz so günstig :D
 
Zuletzt bearbeitet:

GMV

Registriert
10 Mai 2015
Beiträge
1.168
Nein - die Drückjagdbüchse Silverhunter L (inks). Abgesehen von den auf der Homepage aufgeführten Waffen baut er laut meinem letzten Kenntnisstand aber auch einfach, was man sich wünscht oder hat ggf. schon etwas rumstehen, dass man nur etwas anpassen muss.
 
Registriert
21 Jul 2006
Beiträge
565
UHR 45-70?
Oder eben die Pumpe mit gezogenem Lauf.
Gezogene Pumpe: Kaliberproblem. Habe noch keine in 8x57IS oder vergleichbar gesehen.
UHR: führe ich in .30-06 als DJ-Waffe, daher schonmal interessant. Frage mich aber: wie groß ist das Sicherheitsrisiko des offenliegenden Hahns beim durchschliefen durchs enge Zeug?
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.078
UHR: führe ich in .30-06 als DJ-Waffe, daher schonmal interessant. Frage mich aber: wie groß ist das Sicherheitsrisiko des offenliegenden Hahns beim durchschliefen durchs enge Zeug?
Je nach Modell gibts ja auch welche mit Sicherung. Mal abgesehen davon, dass ich da wenig Probleme hätte die Waffe unterladen zu führen, es geht ja doch recht fix mit dem Durchladen.

Die Sicherung meine ich, in etwa bei Minute 3:00 zu sehen:
 
Registriert
21 Jul 2006
Beiträge
565
Durchschlagen wird das alles… Warum genau ist deine 30-06 nicht geeignet und es muss eine 8x57 werden ?
Da kann ich nur anführen, was mir diverse professionelle NSF gesagt haben. Die schlugen teilweise die Hände überm Kopf zusammen beim Gedanken an die .30-06
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
118
Zurzeit aktive Gäste
396
Besucher gesamt
514
Oben