Nachsuchenwaffe in Links

Registriert
3 Jul 2014
Beiträge
171
Ich hab bei Stegmann mehrmals wegen eines Linkssystemes nachgefragt, war nie lieferbar. Habe heuer im August nach einer horrenden Wartezeit eine nagelneue Zastava M70 8x57IS in Linksausführung bekommen. Steht momentan im Kasten, wird nach der Saison vom BüMa auf 3 Stellungssicherung und kürzeren Lauf angepasst.

Ist zwar auch etwas teurer - ich hab vorher einen Steyr CL2 in 308 geführt. Der hat eine richtig gute Sicherung
 
Registriert
24 Mai 2011
Beiträge
3.298
"Wobei man bei den Kurzläufigen 45-70ern die Hochwildtauglichkeit im Auge behalten sollte...."

Gilt das auch für kranke Stücke ?
 
Registriert
21 Jul 2006
Beiträge
565
Pumper glatt oder gezogen ist durchaus in Betracht.
Ruger habe ich in .375Ruger für Afrika, wäre also auch eine Idee, ich beobachte die Auktionbereits.
 

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.284
Wobei man bei den Kurzläufigen 45-70ern die Hochwildtauglichkeit im Auge behalten sollte....
Hab einige Munition aus den 18,5 Zoll meiner GBL gemessen, wenn auch nicht alle am Markt erhältlichen. Das ist bei weitem nicht so kritisch, wie oft behauptet. Von der V0 hoch gerechnet auf E100 waren viele im Bereich von 2100J aufwärts, Spitzenreiter war die Leverlution mit den 325grs Flextip mit 2320J. Nur bei Bleifrei kann's eng werden.

Mal abgesehen von den gesetzlichen Vorgaben: Ob dass bei den meist kurzen Entfernungen während einer NS relevant ist, möge jeder für sich selbst entscheiden.
 
Registriert
5 Aug 2018
Beiträge
23
Ich hab bei Stegmann mehrmals wegen eines Linkssystemes nachgefragt, war nie lieferbar. Habe heuer im August nach einer horrenden Wartezeit eine nagelneue Zastava M70 8x57IS in Linksausführung bekommen. Steht momentan im Kasten, wird nach der Saison vom BüMa auf 3 Stellungssicherung und kürzeren Lauf angepasst.

Rein interesse halber, da ich selbst Linksschütze bin. Was kostet ein Zastava "98er" in links und wie ist die Verarbeitung?
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.080
Irgendwo hab ich bei einem Händler was von September 2023 gelesen… o_O
Ich will nicht schwarzmalen! Aber ich glaub da ist noch viel Ungewissheit bei den Händlern.
 
Registriert
12 Nov 2014
Beiträge
2.736
ICh denke, wie so oft wird das Kaliber überbewertet. Die Unterschiede zwischen einer 30-06, 8x57, 7x57, 308, usw sind bei der Nachsuche zu vernachlässigen. Die Energieausbeute bei den kleineren kann aus kurzen Läufen sogar besser, aber insgesamt m.E. zu vernachlässigen. Die Geschosswahl ist da m.E. gerade für die Nachsuche wichtiger als das Kaliber.
Ich hab mal einen aus dem Klub Hirschmann kennengelernt, der hat die 6,5x57 geführt. Nach einem Knalltrauma waren ich die "dickeren" Pillen zu laut (war noch vor der SD-Ära).

Linkssysteme bin ich als Rechtsschütze überfragt. Ich kenne einige NSF, die sind inzwischen mit ner R93 oder R8 unterwegs. Die Waffe ließe sich auch für die Drückjagd oder sogar den Ansitz mit einem entsprechenden Wechselglas ausrüsten.

Mir wäre in jedem Fall ein Gewinde für den SD wichtig. Gehörschutz aufsetzen, wenn die Sau angerauscht kommt funktioniert meist nicht. Und der Hund ist oft auch näher an der Mündung als man selbst und der setzt definitiv keinen Gehörschutz auf.

Meinen 98er fürs Grobe (Durchgehen/ Nachsuche) hab ich mir Pulverbeschichten lassen. Das ist vergleichsweise günstiger als vercromen und verhindert das Rosten auch an den unzugänglichen Stellen unterm Schaft.
 
Registriert
4 Jun 2019
Beiträge
963
mal ketzerisch gefragt:
wohin werfen UHRs aus ? alte Winnies nach oben, Marlins alle nach rechts..
wie werden UHRs geladen? von rechts ausser erste Produktreihe Henry..
wie werfen Pumpen aus ? nach rechts nur M37 und BPS nach unten (die gibts nur bei uns nicht)
wieviel Schuss werden auf einer Nachsuche auf das Stück abgegeben..1 oder 2 oder Feuergefecht mit "El Chapo"?

wie weit wird bei Nachsuchen geschossen? 50 ,100 m oder 5 bis 10?

Brauchts Magazinkapazität ? brauchts überhaupt ein Magazin oder würden 2 Läufe,2 Abzüge, eine gute (evtl automatische ) Sicherung genügen?
Brauchts ein Repetiersystem?
Brauchts einen langen Lauf oder einen SD dazu?
Treffen FLGs nicht im Bereich von 15 m eine Spielkarte?
 
Registriert
2 Apr 2005
Beiträge
2.777
Wenn ich Linkshänder wäre, würde ich mir einen Zastava 98 in Links holen oder so etwas.
Kenne keinen UHR, der ausreichend schmutzunempfindlich, leicht zerlegbar und zu reinigen wäre.
Die Verney Carron Büchsen sind qualitativ besser als die aktuelleren Rem. 7600.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
1.600
Einer unserer Schweißhundführer führt die Mauser M03 Trail / 9,3x62 in links als Nachsuchenbüchse.

Leider nur mehr gebraucht zu bekommen und auch selten. Aber ansonsten super 👍.
 
Registriert
21 Jul 2006
Beiträge
565
mal ketzerisch gefragt:
wohin werfen UHRs aus ? alte Winnies nach oben, Marlins alle nach rechts..
wie werden UHRs geladen? von rechts ausser erste Produktreihe Henry..
wie werfen Pumpen aus ? nach rechts nur M37 und BPS nach unten (die gibts nur bei uns nicht)
wieviel Schuss werden auf einer Nachsuche auf das Stück abgegeben..1 oder 2 oder Feuergefecht mit "El Chapo"?

wie weit wird bei Nachsuchen geschossen? 50 ,100 m oder 5 bis 10?

Brauchts Magazinkapazität ? brauchts überhaupt ein Magazin oder würden 2 Läufe,2 Abzüge, eine gute (evtl automatische ) Sicherung genügen?
Brauchts ein Repetiersystem?
Brauchts einen langen Lauf oder einen SD dazu?
Treffen FLGs nicht im Bereich von 15 m eine Spielkarte?
Alles berechtigte Fragen. Auswurf nach rechts ist mir sekundär, auch mein Browning UHR wirft nach rechts aus. Der lässt sich allerdings per Schachtmagazin laden.
Ansonsten: ja, auch zwei Läufe sind ne gute Sache, eine Nachsuchenflinte ist durchaus auch in Erwägung.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
118
Zurzeit aktive Gäste
346
Besucher gesamt
464
Oben