Nachtsichtgerät bei Aldi Süd

Anzeige
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.985
Gefällt mir
19
#16
Könnte mehrere Gründe haben. Der wahrscheinlichste wäre der, dass das Billigteil keinen Laser als Quelle hat, sondern lediglich einen Filter vor einer Glühlampe. Der Filter hat zwar sein Transmissionsmaximum im IR, aber eben eine Nebendichte im sichtbaren Rot.
Wäre es tatsächlich ein Laser, so wäre er vielleicht auf das Empfindlichkeitsmaximum der Bildwandlerröhre abgestimmt. Ist aber eher nicht so wahrscheinlich.
Ich habe noch ein selbstgebautes Aktives IR-Nachtsichtgerät mit Leuchte. Wenn man reinschaut, sieht das auch aus wie eine glühende Herdplatte.
Rehe stören sich fast nicht daran, außer alten Geißen. Sauen sind durchaus mal empfindlich, manchmal überhaupt nicht wie es bei Sauen auch mit Geräuschen vom Hochsitz oft so ist.
 
Mitglied seit
27 Jan 2006
Beiträge
10.338
Gefällt mir
85
#17
Vor paar Jahren hab ich mir mal sowas im Drogeriemarkt gekauft.Für das Geld kann man keine Wunder erwarten.Rings um die Kanzel lassen sich 6er oder Sau an der Kirre beobachten und bis 20m mit Infra.auch ganz gut ansprechen,was man vor sich hat.Auf größere Entfernungen (schätze mal bis 300m) sieht man bei etwas Mondlicht schwarze Punkte ,die in der Bewegung der entsprechenden Wildart zugeordnet werden können.Mit bloßem Auge sieht man da nichts.Und mit dem 8x56 V.Zeiss kann man erahnen ,was da sich bewegt.Mit einer D 209 ist das aber nicht zu vergleichen.
 
Mitglied seit
22 Nov 2010
Beiträge
232
Gefällt mir
0
#18
bulletproof hat gesagt.:
Hi, ich habe mir heute ebenfalls bei Aldi Nord das Newton 4x50 für 65€ gekauft.
Ich muss sagen das es für den Preis gar nicht so schlecht ist habe es bisher nur zu Hause getestet.
Ich musste jedoch feststellen, dass der IR Strahler bei meinem Exemplar sichtbar ist, ist das normal?
Wenn ich den IR Strahler einschalte und vorne reinschaue dan sehe ich rotes Licht, auch in paar Metern Entfernung, obwohl in der Betriebsanleitung steht, dass das IR Licht für das menschliche Auge unsichtbar ist?
Wie ist das bei eueren Apparaten?
65 Euro ? Das NV-4? Warum ist das bei euch so günstig ? Bei uns kostet das NV-4 von ALDI Süd, 4x50 mm, 99.- Euro
 
Mitglied seit
19 Nov 2017
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#19
Männer was will man für einen 100,-er erwarten ? Dafür finde ich es genial. Selbst die Infrarot Zuschaltung in 7 Stufen klasse. Volle Pulle an auf 80m heranschnürender Fuchs bis auf 30m wunder bar zu sehen. Das Rotlicht hat ihn 0,0 gestört.

Den Rest machen dan Night Luchs usw.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
6.239
Gefällt mir
4.515
#21
So alt wird oft kein Rehbock :biggrin::biggrin:
Hab ja auch vor Jahren so ein Ding gekauft und am nächsten Tag wieder zurückgetragen. Teueres Spielzeug für Kinder, mehr nicht.
 
Mitglied seit
8 Dez 2004
Beiträge
589
Gefällt mir
4
#22
Das Newton 4x50 Nachtsichtgerät ist ein Röhrengerät der Generation 1, arbeitet im 820-850 Nanometerbereich. Ebenso der eingebaute recht effektive IR- Aufheller. Diese Infrarotquelle ist mit bloßem Auge sichtbar, wenn man direkt hineinsieht (vermeiden), also auch fürs Wild. Die ausgeleuchtete Fläche bleibt mit bloßem Auge dunkel. Die Reichweite beträgt schon ca. 60 - 80 m. Jedenfalls ist das Newton 4x50 jedem Nachtglas überlegen, gute Schärfeeinstellung muss am Okular (Dioptrien) und am Objektiv vorgenommen werden. Im gleichen Nanometerbereich arbeiten Low Glow- Wildkameras, das Diodenglühen verrät diese (Diebstahl, empfindliche Wildarten).

Nachtsichtgeräte der Generation 2+ arbeiten im 940 Nanometerbereich, die Zusatzaufheller müssen in der gleichen Wellenlänge arbeiten - diese sind für Mensch und Wild vollkommen unsichtbar. In der Leistung liegen zwischen Nachtsichtgerät der Genaration 1 und 2 wirklich "Welten". Genauso arbeiten Wildkameras mit BlackLight oder NoGlow- IR- Technik. Mit entsprechendem Nachtsichtgerät sind die Nachtaufnahmen der Wildkamera sichtbar.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben