Neue Büchse muss her: 8,5x63 mit Schalldämpfer

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 6729
  • Beginndatum
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
29.829
Gefällt mir
3.856
#16
"Sirius" - ein neuer ballistischer Stern ist aufgegangen.


@8,5 MM :thumbup:
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.976
Gefällt mir
43
#17
Leute, langsam. Wie ich Sirius kenne, was das Satire und er wollte nur ein wenig zündeln an Silvester.
 
Mitglied seit
24 Aug 2009
Beiträge
509
Gefällt mir
1
#18
Ja, wer immer nur danach trachtet, seine eigene Überlegenheit
dem dummen Volk gegenüber zu demonstrieren, der weiß natürlich
nicht wann etwas Satire oder Köder ist.:biggrin::p
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.222
#19
Hier war es sicherlich Satire, aber allgemein gilt, dass der Sirius noch weiter von der Erde (besser: der irdischen Realität) entfernt ist als der Saturn.


WaiHei
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
6.743
Gefällt mir
5.103
#20
Hallo und gutes Neues,

Leute, langsam. Wie ich Sirius kenne, was das Satire und er wollte nur ein wenig zündeln an Silvester.
:thumbup::lol::lol:;-)

wieso zündeln? Ich bin nur lernfähig und gerade von 8,5x63 und .30-06 hört man ja immer wieder Wunderdinge. Wie Münchhausen einst seinem Jagdhund die Flinte umband und ihn alleine zur Jagd schickte (die Spitze der Rute befestigte er am Abzug und so konnte der brave Vierbeiner den Schuß auslösen), so scheint doch mancher geistige Nachfahre des "Geschichtenbarons" gerade bei Verwendung beider Patronen zu exorbitantem latinuum venatoris aufzulaufen. :biggrin:
Hieronymus C. Friedrich v. Münchhausen würde, wenn er 250 Jahre später leben würde wahrscheinl. auch 8,5x63 und/oder .30-06 auf seine Hürsche im Weserbergland verschießen.

P.S. natürlich gibt´s auch Benutzer beider Patronen für die sie nur das sind, was sie in der Realität darstellen, nämlich zwei mittlere Gebrauchskaliber für mittleres bis stärkeres Schalenwild.
Die Vo-Abnahme dürfte sich im selben Bereich wie bei den anderen Mittelpatronen gleichen Kalibers und gleichen Gasdrucks/TLM-Typs verhalten, wie Sir Henry richtig angemerkt hat.
Den Werbespruch "Vom Murmeltier bis zum Elefanten" hat schon jemand gepachtet. ;-)

Spässle muß ja sein, gell?

Grüße
Sirius
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.976
Gefällt mir
43
#21
P.S. natürlich gibt´s auch Benutzer beider Patronen für die sie nur das sind, was sie in der Realität darstellen, nämlich zwei mittlere Gebrauchskaliber für mittleres bis stärkeres Schalenwild.
Die 8,5 agiert aber schon deutlich am oberen Ende. Wenn man sie nicht herunterlädt.
 
Mitglied seit
29 Mrz 2013
Beiträge
647
Gefällt mir
112
#22
Und ich würde sagen, die 8,5 ist von Haus aus präziser als die 30-06. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen, wenn wir das am Schießstand sehen können.
Wuni
 
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
4.796
Gefällt mir
224
#23
Schieße sowohl eine 8,5x63 als auch eine 30.06 beide sind jagdlich ausreichend präzise.

meine 8,5x63 ist jedoch auf dem stand überlegen, es handelt sich aber auch um einem custom-büchse und nicht um eine von der stange, was nicht heißt das sauer unpräzise wäre.
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.222
#24
Weil das so Deine Art ist! :p
Genau so wie Deine eigenen unlogischen Entscheidungen Andersdenkenden vorzuwerfen.


Seit wann jetzt das?


P.S. natürlich gibt´s auch Benutzer beider Patronen für die sie nur das sind, was sie in der Realität darstellen, nämlich zwei mittlere Gebrauchskaliber für mittleres bis stärkeres Schalenwild.
... die, auf Grund ihres Übergangs deutlich eigenpräziser sind, als viele ältere deutsche Kaliber, was aber deutschtümelnde Ewiggestrige vehement abstreiten. :p


Die Vo-Abnahme dürfte sich im selben Bereich wie bei den anderen Mittelpatronen gleichen Kalibers und gleichen Gasdrucks/TLM-Typs verhalten, wie Sir Henry richtig angemerkt hat.
Stimmt!


Den Werbespruch "Vom Murmeltier bis zum Elefanten" hat schon jemand gepachtet. ;-)
War das nicht "Vom Fuchs bis zum Büffel"?
Du hättest also auch nach unten erweitern müssen!
Wie wär's mit "Vom Wiesel bis zum Wald-Elefanten"? :-D


WaiHei
 
G

Gelöschtes Mitglied 6729

Guest
#25
meine 8,5x63 ist jedoch auf dem stand überlegen, es handelt sich aber auch um einem custom-büchse und nicht um eine von der stange, was nicht heißt das sauer unpräzise wäre.
Rem 700 mit McMillan HTG aus Zeltweg?
Nicht das ich nicht schon welche gesehen hätte, aber Bilder von seinen Kanonen erwärmen mir jedes Mal das Herz! ;)

.30-06; 8x57IS; 8x64S; 8,5x63
Drei der vier genannten habe ich bereits besessen. Sein wir ehrlich, jagdlich geben die sich bei vernünftiger Geschossauswahl in unseren Breiten allesamt nichts.
Die 30-06 ist nun einmal die verbreitetste Jagdpatrone der Welt, da können die 8mmS Patronen nicht gegen ankommen. Die 8x57 hat ein erstaunliches comeback hingelegt. Der 8x64S fehlen leider die omnipräsenten Liebhaber, auch wenn Leute wie (@Harras) begeisterte Anhänger dieser Patrone sind. Die 8,5x63 hat das Glück, nicht nur eine tolle Konstruktion zu sein, sondern auch durch ihren gut vernetzten Entwickler bei den Waffenherstellern und über das Internet gepusht worden zu sein. Zwar kannte ich sie aus dem blauen Buch, aber Jäger welche sie besitzen und führen habe ich erst über das Forum kennen gelernt. Außerdem passt sie gerade in die Zeit (kaliber)starker aber ausgewogener Mittelpatronen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
4.796
Gefällt mir
224
#26
System vom Mayerl auf rem 700 Basis mit HTG und Premier Zf....

Evtl mach ich mal nen Art vorstellungsthread.


Gesendet von iPhone 6 via Tapatalk
 
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
4.796
Gefällt mir
224
#28
Wenns geht mach ich es morgen und stell hier nen Link rein.

Ps.: 19mm, picca, keine zieleinrichtung am Lauf ,,,


Gesendet von iPhone 6 via Tapatalk
 
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
4.796
Gefällt mir
224
#30
Was ist aus deinem Vorhaben geworden ?


Gesendet von iPhone 6 via Tapatalk
 

Neueste Beiträge

Oben