Neue Hochsitze braucht das Revier

Anzeige
Registriert
16 Jan 2003
Beiträge
32.842
wie stützt du dich wo beim Schießen mit den Füßen ab?

Er schreibt ja:
"Das Bodenbrett ist nur das vorderer Viertel des Kanzelbodens, der Rest bleibt offen".
Eine Lösung wäre ein Klappboden, der in Ruhestellung nach vorne oben und in Benutzung nach hinten unten geklappt wird.
Dadurch würde die Standfläche größer, aber der Boden ist nur halb zu.

Das Bodenbrett ist nur das vorderer Viertel des Kanzelbodens, der Rest bleibt offen.

Aber was heißt mit den Füßen "abstützen??
Schießt der mit Kanonenkalibern"
Dann vielleicht so eine Abstützung:
 

Anhänge

  • So nicht BW Roth(28).jpg
    So nicht BW Roth(28).jpg
    96 KB · Aufrufe: 77
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
4.118
Ca 1.30x 1x30. Hab nix zu messen dabei. Sitz steht unten sehr breit. Oben bei gewehrauflage ca 1.10x1.10 Schuhgröße 47 als grössenvergleich.
 

Anhänge

  • 15890477915831162838133.jpg
    15890477915831162838133.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 91
G

Gelöschtes Mitglied 12266

Guest
Grundsätzlich ist, je einfacher und simpler, umso besser. Im zweiten Bild mit Stufeneinstellung.
Auch hier, wie bei vielen anderen Details lege ich Wert auf Geräuschlosigkeit und Handhabung mit Handschuhen

sind die Klappenhalter beidseitig angebracht oder jeweils nur an einer Seite?
 
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.631
Stell ein Foto deiner Leiter hier ein, dafür ist das Thema ja da.
Das ist gemein! ... hier erst wiederholt den Mund wässrig machen und dann uns schmachten lassen :mad:
Eigentlich sehe ich es ja wie onkelfelix...und es interessiert mich auch nicht ob der eine Nagel 2 cm weiter rechts oder links gesetzt werden sollte, was bestimmt als Kommentar kommt.
Das Ding steht bombenfest. Zur allgemeinen Erklärung: Die Leiter steht hinter einer kleinen Böschung, also bei der letzten unten sichtbaren Sprosse gehts noch ein bisschen nach unten. Und nein, die Leiter ist nicht am Baum festgenagelt, aber die Stützen an den sehr langen Wurzelausläufen oder auf Steinplatten mit Pflock. Der Untergrund ist sehr schwierig dort: Zuerst überall Felsen die natürlich nicht als Auflage passen und gleich nebenan an Sumpfloch dass der Pflock in Australien wieder rausschaut. Die Leiter ist so gebaut dass sie auch wieder wegkommen kann. Ich hatte an diesem Platz das sagenhafte Glück dass der Wind immer passte. Nach unzähligen Tests habe ich mich für diese Variante entschieden, spartanisch einfach
ohne Fensterläden und Blumenkästen.
Brauch halt immer einen Zweisitzer, da ja fast immer ein Jungjäger dabei ist.
fahrenb.JPG
Von hinten her haben wir heute einen neuen Pirschsteig angelegt. So kann man die Sauen besser angehen wenn sie schon da sind. Vorher bin ich sie Sauen auf dem Zufahrtsweg immer angegangen. Aber ohne Deckung ist das schwierig und öfters musste ich den Rückzug antreten.
Der Ausblick von oben ist aber super. Bis zur Gewehrauflage sind es 6,80 m
7392b2ea-f980-4fe3-9dc0-536e3f236a0e.JPG
Neben dem orangen KG-Rohr ist meine Verladerampe. Da ziehe ich die Sauen auf einen Felsen, fahr rückwärts mit dem Auto hin und von dort aus ins Klaufix.
Jetzt müssen nur noch die Sauen irgendwann wiederkommen.
 
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.631
Die erste Absage hab ich schon. Dort gehen zwei Böcke, einer würde passen. Aber die Gattin des Pächters hat schon abgelehnt. Will ja keinen schießen, haben genug Jungjäger/innen die sind heiß.

Hab einmal Angst gehabt, das Teil war 15 m hoch mit einem Zwischenpodest. Das war schon heftig und das Wunderwerk jagdlicher Architektur hat auch noch geschwankt. Sowas muss ich nicht haben.
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
6.515
Die erste Absage hab ich schon. Dort gehen zwei Böcke, einer würde passen. Aber die Gattin des Pächters hat schon abgelehnt. Will ja keinen schießen, haben genug Jungjäger/innen die sind heiß.

Hab einmal Angst gehabt, das Teil war 15 m hoch mit einem Zwischenpodest. Das war schon heftig und das Wunderwerk jagdlicher Architektur hat auch noch geschwankt. Sowas muss ich nicht haben.
Wenigstens ist bei deiner Leiter der Korb tief genug, damit man sich nicht schon auf der Leiter umdrehen muss (y)
 
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.631
Hat Fußboden aus Halblingen.
Bei der Höhe noch umdrehen ist nicht so der Hit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
144
Zurzeit aktive Gäste
605
Besucher gesamt
749
Oben