Neue Hochsitze braucht das Revier

Anzeige
Mitglied seit
16 Jan 2002
Beiträge
3.140
Gefällt mir
459
Jedem das Seine... und mir das meiste:LOL:

Bloss gut dass, wie gesagt, jeder nach seiner Fasson glücklich und selig werden darf;)
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
29.673
Gefällt mir
3.648
...so Jungs, und hier kommt die ultimative Boden-Jagdeinrichtung:
Vorteile: sehr materialsparend, unverrottbar, dabei flexibel und zusammengelegt unsichtbar für Waldbesucher ! :ROFLMAO:

Allerdings fehlt die verschiebbare Gewehrauflage und wer mag, darf noch sein woodtarn-Taschentusch vorn an den Baum hängen...;)

Anhang anzeigen 117361
Naja - an die beiden dünnen Stämmchen hätte ich wenigstens einen dort liegenden Ast quer gebunden.
Es geht sogar auch ohne Stadtpark-Picknick-Klappstuhl, aber einen Ast habe ich mir nicht gelacht, der lag dort und wurde mit dem Bergestrick anebaumtg:cool:
 

Anhänge

Mitglied seit
1 Feb 2015
Beiträge
1.477
Gefällt mir
567
...
Früher hatte ich so Stehpirschstände: Zwei Pfähle mit oben einer Querlatte verbunden und rechts davon ein weiterer Pfahl der ebenfalls mit einer Latte am rechten Posten befestigt wurde. So hatte ich rechts eine gute Ellenbogenauflage.
...
Gefällt mir richtig gut (y)

... ganz wie Janosch sagt:
Und sie kamen an allem vorbei, was sich dort an ihrem Weg befand :D


... da fallen mir bei mir sofort ein paar super Ecken ein!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30 Jan 2016
Beiträge
1.062
Gefällt mir
1.866
Bloss gut, dass jeder das machen kann wie er will;)

Wir haben hier zum Glück kaum so grosse Schläge. Eher kleinere Felder bis so an die 30 Hektar, dazu kupiertes Gelände welches noch extra Deckung bietet.

Die fahre ich dann abends/nachts ab - es sind überall öffentliche Strassen in der Nähe, ein Fahrzeug stört nicht - und suche die Sauen; wenn ich sie gefunden habe pirsche ich mich an. Ansetzen tue ich mich nur an gut besuchten Kirrungen oder an extrem belasteten Feldern/Wiesen.

Weiterhin WH, mit oder ohne gehobenen Röcken(y)
Ich mache es auch wie Äsungsfläche allerdings mit 2 Stangen plus Netz und ich sitze auf dem Boden. Hund ist fast immer dabei. Es geht nur darum, dass wir nicht sofort erkennbar sind.
Funktioniert aber nur "zwischen den Schlägen", idealerweise mit Wind, der den Mais zum Rascheln bringt und ich reagiere nur, wenn der Hund was anzeigt. Ist reine Frischlingsjagd, da sauberes Ansprechen nicht drin ist und der Schuss über Schiessstock schnell gehen muss. Strecke ist aber überschaubar ;-)
 
Mitglied seit
13 Jun 2011
Beiträge
552
Gefällt mir
661
Nur mal so: Ein Modell, das sich variieren lässt.
Ein Erdsitz steht ähnlich wie auch einige Kanzeln (Türe seitlich) im PB
Das sind die besten Kanzeln, ein fast uneingestrenkter 360 Grad Blick und dann noch einen Drehstul rein, besser gehts nicht!
Haben 4 solcher Kanzeln mit Rundumblick und 1 hohen DJ-Bock alle mit Drehstühlen versehen.
Eine weitere Kanzel wird demnächst noch umgebaut und ebenfalls mit einem Drehstuhl versehen.
Dann noch zwei "mächtige" Baumleitern auf denen wir ein kugelgelagerten Bootssitz montiert haben und somit ebenfalls um ca 180 Grad drehen und darüber hinaus schießen können.

Will nie wieder auf einem festen Stuhl oder einer Bank sitzen...aber was viel schlimmer ist, sind Kanzeln (Dixiklos) mit so kleinen Schießscharten...für mich ein absolutes No-Go.
Da halte ich es keine 1h bis 2h aus!
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
29.673
Gefällt mir
3.648
Und da klappert nix, wo doch viel Metall dran ist.
Wie schaut das aus wenn das fertig ist und einer im Anschlag drauf sitzt??
Bei Askari hocken die Models immer recht verkrampft.
 
Mitglied seit
7 Aug 2016
Beiträge
166
Gefällt mir
127
[QUOTE="bulletproof, post: 4269189, member: 8823 .... nie wieder auf einem festen Stuhl oder einer Bank sitzen...aber was viel schlimmer ist, sind Kanzeln (Dixiklos) mit so kleinen Schießscharten...für mich ein absolutes No-Go.
Da halte ich es keine 1h bis 2h aus![/QUOTE]

Nachvollziehen kann ich Deine Aussage - ich mochte die 'Geschlossenen Kanzeln' nicht.
Inzwischen stelle ich genau diese Variante auf!

Mein Revier ist eine flache Agrarsteppe - Waldanteil unter 0,5%.
Der Wind pfeift dort immer - mal mehr, mal weniger - nie ist es windstill.
Was im Sommer evtl. angenehm ist, stört eigentlich eher die meiste Zeit des Jahres.
Daher kommen inzwischen überall Fenster rein, alte Ansitzeinrichtungen werden modifiziert.
Die ersten hatten Fensterklappe außen-oben, die letzten zwei vom April innen-oben.
An der aktuellen tüftele ich noch - wahrscheinlich wird es Schiebefenster innen-oben.
Das sollte wahrscheinlich jeder mal für sich selbst ausprobieren - die Fenster sind ein Muss.
Vielleicht liegt es auch am Alter ...
... in der zweiten Hälfte des Lebensjahrhunderts wird man in dem Bezug anspruchsvoller.

Zu den Schießscharten - die kann man auch breit machen.
Bei der aktuellen Kanzel-Variante stehen beidseitig 14cm vom Eck, bei 1,25m Breite.
Gefühlt sollte das passen, der Test im Revier steht noch aus.
Bei der Höhe sind es aktuell 39cm, Fensterbank noch rein - bleiben über 36 cm.
Der Praxistest steht noch aus - das wird sich zeigen.

Beim Drehstuhl ... es ist nicht meine Variante, da ich dann die Kanzeln größer machen müsste.
Aktuell sind sie 1,25m x 1,25m - jeweils mit Sitzbrett oder Brett+Lehne.
Das Brett ist i.d.R. verschiebbar und in beide Richtungen justierbar.
Bei Brett+Lehne ist die Sitzgelegenheit an einer Wand fest.
Beide Variante haben ausreichend Platz, auch mal für ein erholsames Schläfchen.
Das Schläfchen entweder in der Früh, bevor der Tag kommt ... oder auch mal mittags
2 Stunden, wenn sich in der Hitze nichts bewegt.
Den reinen Nachtansitz kenne ich eher weniger, da Schwarzwild eher kaum vorkommt.

So weit meine Wahrnehmung - Gruß, Bodo
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben