Neue Hochsitze braucht das Revier

Anzeige
Mitglied seit
1 Feb 2015
Beiträge
1.677
Gefällt mir
784
Bei uns müssen (Kleine Jäger im Beritt) wir auf 95-97cm vom Boden zur OK-Fensterbank runter, ich würde gerne auf 100-105cm hoch gehen, funktioniert aber auch mit tiefem Fenster, hängt auch von Schußweite und Gelände ab was Ideeal ist.:unsure:
(y)
Ich habe fast überall 50+50 (Fußboden zu Sitzbrett und Sitzbrett zu Auflage) - ist so schön einfach zu merken :D Außerdem habe ich fast überall ein zusätzliches Kantholz, was je nach Bedarf zum Einsatz kommt. In Kombination mit noch einer Armauflage lässt es sich dann für fast alles und für fast jeden sehr ordentlich einrichten.
 
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
905
Gefällt mir
756
Sitzbretthöhe 50cm ist für viele Leute eine Tortur.

Ein Stuhl in Mitteleuropa ist um die 45cm hoch, kann man überall nachmessen.
47cm 😉

ich mache i.d.R. 100cm Gewehrauflage und ~45 Oberkante Sitzbrett. Hängt aber sehr stark vom Relief ab! Meine kleinen Begeher nehmen auch lieber 95.
Tiefer kann man immer leichter durch ne Auflage (Sandsack) ausgleichen als eine hohe Auflage. Gilt auch für Sitzbänke... Kissen untern Ars** 😉 ist auch bequemer für ebendiesen
 
Mitglied seit
27 Feb 2008
Beiträge
2.525
Gefällt mir
1.729
50/50 ist die goldene Regel in der Familie (Alle nicht zu klein geraten) aber auch schon bereits das absolute Minimum. In einem gemeinschftl. Revier gehe ich bis auf 47/48cm Sitzbretthöhe runter wenn "Normalwüchsige" dabei sind. Die Armauflagenhöhe/Fenster sind bei "festen" Einrichtungen natürlich immer dem Terrain anzupassen. Blick Bergauf - höher, Blick bergab - niedriger. Gruss W.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
9.780
Gefällt mir
17.128
Hab meine Sitze auch auf dieser Höhe. Für die Kleinen liegt ein breites Brett auf zwei Kanthölzern auf dem Boden.
 
Mitglied seit
24 Sep 2015
Beiträge
138
Gefällt mir
118
Die bequeme Sitzhöhe hängt auch von der Breite des des Sitzbrettes ab.
Wir haben gerade eine neue Kanzel mit Sitzhöhe 50cm und sehr kleinem Brett. Nach einer Stunde darauf sind meine Füsse vollständig eingeschlafen. Die Kante des Sitzbrettes klemmt bei mir wohl einen Nerv ein. Bei anderen Kanzeln mit 50cm Sitzhöhe habe das nicht. Ein mitgebrachtes Sitzkissen unter den Füßen (!) hat das Problem bei mir behoben. Die paar Zentimeter machen da wirklich etwas aus.

Mein Favorit: Sitzbrett 45-47cm. Brüstung 100 bis 105 cm.
 
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
7.095
Gefällt mir
8.094
Wir stellen hochwertige Drehstühle rein;) Zum Teil haben wir Friseurstühle, zum Teil selbstgebaute aus Autositzen(y)da kann die Sitzhöhe eingestellt werden
 
Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.079
Gefällt mir
310
Ein weiterer Drückjagdbock aus Palettenholz von Stahlpaletten. Die Bauanleitung stammt aus einer Beilage einer Jagdzeitschrift, oder es war das Sonderheft von Wild und Hund.
Die Außenmaße sind 1 *1 m im Quadrat.

Im Hintergrund eine Bienenweide im vierten Jahr, mit einmaliger Nachsaat durch Einstreuen von weiterem Saatgut. Die Mischung hieß blühende Landschaft. Es brummt und summt und sitzt voll mit Läusen. Herrlich!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
2.604
Gefällt mir
4.151
Wir machen das so, wie Hersteller von Stühlen das tun. :) Aber die haben sicherlich alle überhaupt keine Ahnung. Man müsst denen mal mitteilen, dass die ganzen Deppen nur bequem auf 50 cm Höhe sitzen können und fragen, warum sie sich dieser schlichten Wahrheit verweigern!
 
G

Gelöschtes Mitglied 12266

Guest
Ein weiterer Drückjagdbock aus Palettenholz von Stahlpaletten. Die Bauanleitung stammt aus einer Beilage einer Jagdzeitschrift, oder es war das Sonderheft von Wild und Hund.
Die Außenmaße sind 1 *1 m im Quadrat.

Im Hintergrund eine Bienenweide im vierten Jahr, mit einmaliger Nachsaat durch Einstreuen von weiterem Saatgut. Die Mischung hieß blühende Landschaft. Es brummt und summt und sitzt voll mit Läusen. Herrlich!
👍🏻 Das Sitzbrett würde ich allerdings breiter wählen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben