Neue Hochsitze braucht das Revier

Anzeige
Registriert
15 Sep 2016
Beiträge
959
Ich bin auf der Suche nach einer Zeichnung für eine Kanzel mit Tür und Fensterläden. Etwa 120cm Tief und 150cm breit....

Wollen einen befreundeten Zimmermann mit einspannen, aber der will ne Zeichnung
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
6.090
Ich bin auf der Suche nach einer Zeichnung für eine Kanzel mit Tür und Fensterläden. Etwa 120cm Tief und 150cm breit....

Wollen einen befreundeten Zimmermann mit einspannen, aber der will ne Zeichnung
Goggle mal nach "Sichere Hochsitz Konstruktionen"
Ist ne mehrseitige PDF und da sollte sich was für dich und deinen Zimmermann finden lassen.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
5.110
Ich tät da Carbolak draufpinseln...macht bischen dunkler...
ansonsten schönes Teil, womöglich Holz und nicht zu groß und breite Luken...!(y)
 

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
1.525
Abflämmen ? also eher gar nicht... :LOL:
Ne... Für Fragen zum heiß sanieren würde ich bei der ALF anfragen die haben da Expertise. 🤷‍♂️😅

Ich würde das Flämmen gerne mal im Vergleich zum herkömmlichen streichen ausprobieren, wenn jetzt aber jemand aus Erfahrung berichten kann das es für die Langlebigkeit keinerlei Vorteile bringt lass ich es bleiben.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
5.110
Wurden nicht früher mal Zaunpfahl-Spitzen im Feuer dauerhafter gemacht ?
Ob heute noch jemand so Holz bearbeitet ?

Etwas mehr Dachüberstand als konstruktiver Holzschutz bringt viel.
Ansonsten Wände können ja abtrocknen, wenn sie nach Schlagregen naß sind.

Ich find nur immer das Helle des rohen Holzes anfangs so auffällig in der Lanschaft, deshalb tät ich viell was draufstreichen.
Es gibt Leute, die verkleiden solche schönen Holzkanzeln noch zus. mit Bitumenbahnen...:rolleyes:
 
Registriert
14 Dez 2014
Beiträge
1.922
Abflämmen bringt immer was. Der Vorgang setzt Teer frei und versiegelt das Holz. Des Weiteren werden die freien Fasern verschlossen.
Und ne Zeitlang ist es recht ansehnlich. Wenn wenig geflämmt verpufft der Effekt. Umgekehrt braucht es bei zu viel keinen Buchenholzteer mehr.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
5.110
Ne... Für Fragen zum heiß sanieren würde ich bei der ALF anfragen die haben da Expertise. 🤷‍♂️😅

Ich würde das Flämmen gerne mal im Vergleich zum herkömmlichen streichen ausprobieren, wenn jetzt aber jemand aus Erfahrung berichten kann das es für die Langlebigkeit keinerlei Vorteile bringt lass ich es bleiben.
mach ruhig mal und berichte uns...;)
 

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
1.525
Ich werd sie mal mit dem Bunsenbrenner bearbeiten.
Dann ist Sie nicht so hell und ich muss nicht mit Holzschutz im Revier rumschmieren...
Ich werde berichten... Falls Sie es überlebt 😅
 
Registriert
15 Okt 2017
Beiträge
3.245
Eieiei...

Also, Abflämmen...

Normalerweise macht man das schon vor dem Zusammenbauen, am besten mit sägerauhem Holz.
Wenns 1000 Jahre halten soll, flämmt man nach japanischer Fassadentechnik Shou Sugi Ban.
Dabei wird wenigstens zweimal geflämmt und zwischen den Flämmgängen das Holz mit ner Stahlbürste behandelt und im Anschluss mit Tungöl eingestrichen, das dann mit dem nächsten Flämmgang tief ins Holz gedrückt wird.

So, beim unbehandelten Holz, würde ich 2-3 Mal mit Leinölfirnis einstreichen und dann stark (dunkel) abflämmen - auch von innen.
Wenns sauber werden soll, müssen dafür aber wenigstens das Dach und diese Lappen an den Fenstern ab - ansonsten siehts halt so aus, als hätts ein Jäger gemacht... :D :D :D

P.S.: Du kannst aber auch nur mit Leinölfirnis einstreichen... Das Zeug härtet unter Licht aus und bildet so auch einen guten Schutz. Damit wäre das Flämmen nur ein Farbaspekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben