Neue Pulsar Geräte Axion und Thermion

Anzeige
Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
2.508
Gefällt mir
289
Also ich bin mit dem Key zufrieden ,
Farbmodus im Wald Black/Hot und im Feld White/ Hot sind bis jetzt meine Favoriten .
Ich schaue mit dem linken Auge durch und habe die Halteschlaufe auf der linken Seite angebracht .
Ich persönlich find sie besser , als vom Preis her vergleichbare Geräte anderer Hersteller .

Für den doppelten oder dreifachen Preis gibt es natürlich bessere Geräte .
 
Mitglied seit
13 Feb 2018
Beiträge
20
Gefällt mir
4
Also ich bin mit dem Key zufrieden ,
Farbmodus im Wald Black/Hot und im Feld White/ Hot sind bis jetzt meine Favoriten .
Ich schaue mit dem linken Auge durch und habe die Halteschlaufe auf der linken Seite angebracht .
kann nur zustimmen. Die Helligkeit ist Nachts selbst auf 0 noch bissl zu hell fürs "Schiessauge"... also kuck ich auch mit links durch und wechsel dann auf rechts fürs Zielfernrohr. Gleiche Farbmodi.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
933
Gefällt mir
666
Ist bei der neuen Serie immer noch der blaue Pulsar Schriftzug im Stand-by? Leuchtet doch erheblich bei meiner helion XQ-38Fwenn es richtig dunkel ist und man mit der Kamera um den Hals durch den Wald schleicht
 
Mitglied seit
13 Feb 2018
Beiträge
20
Gefällt mir
4
Im Stand-by wandert n "Bildschirm aus" Symbol über den Bildschirm. Das blau finde ich nich sooo störend hell. Wirkt auf dem Bild evtl. heller als in Wirklichkeit.

IMG_20190512_060946.jpg
 
Mitglied seit
15 Feb 2017
Beiträge
4
Gefällt mir
14
So, wie angekündigt teile ich euch meine Meinung zum Pulsar Axion XM 30 Key mit.
Das Gerät hat eine kompakte Größe und so ist das Mitnehmen selbstverständlich und überhaupt nicht lästig.
Es fühlt sich hochwertig an und lässt sich sehr gut bedienen.
Anfangs war ich ein bisschen enttäuscht bzgl der "Bildqualität" aber als ich mich dann sauber eingelesen habe konnte ich über die Einstellungen alles so richten, dass ich nun begeistert bin.
Die Black/Hot, White/Hot Farbmodi finde ich persönlich am Besten, der Rest ist nice to have.
Die Vergrößerung an und für sich ist nicht der Burner, eben nur digital, aber die "Bild in Bild" Funktion finde ich echt praktisch.
Das automatische Kalibrieren hat mich anfangs gestört aber seit ich es umgestellt habe komme ich gut damit zurecht.
Der wechselbare Akku hält was er verspricht, nichtsdestotrotz werde ich mir früher oder später einen zweiten zulegen.

Zur eigentlichen "Leistung" kann ich nur sagen, dass es meine Anforderungen vollkommen erfüllt hat.
Klar wer auf 500 Meter Kleinigkeiten erkennen möchte ist hier falsch aber das sollte klar sein.

Mein Fazit zu dem Axion XM 30 Key.
Ich bin total begeistert!
Wenn man sich mit dem Gerät auseinander setzt ist es, meiner Meinung nach, das Beste was man in der Preiskategorie bekommen kann.
Ich würde das Gerät auf jeden Fall wieder kaufen!

Ich hoffe nun, dass ihr mit meinem Post etwas anfangen könnt

Wünsche einen schönen Abend
Waidmannsheil an alle die sitzen
 
Mitglied seit
4 Sep 2008
Beiträge
483
Gefällt mir
39
Liebe Foristen,

gestern Abend hatten wir die Möglichkeit das Axion Key XM30 direkt mit dem Quantum Lite 30V und einer Helion XP 50 zu vergleichen.
Das Axion hat leider ein sehr kleines Sehfeld trotz der nur 2,5 fachen Vergrösserung. Vorteil Quantum!
Das Bild erscheint mehr bläulich / Quantum eher gelb. Die Detailerkennbarkeit im Nahbereich ist beim Quantum ein kleines bisschen besser was wohl dem 12er- Pitch geschuldet ist.
Bei einem Stück Rehwild auf ca. 400 m ist kein Unterschied in der Abbildung zur Quantum zu erkennen.
Leider ist der Bildschirm des Axion recht klein welches für das Auge recht anstrengend erscheint. Die Augenmuschel des Axion ist ein recht fester einfacher Gummiring und nicht so schön anatomisch ausgeformt wie der des Quantum.
Die Anlaufzeit des Axion ist mit ca. 2 Sekunden recht zügig, wenn man es in die Hand nimmt und direkt an schaltet anschaltet ist es am Auge angekommen bereits gestartet.
Bei der Helion ist das leider nicht so.
Das Quantum ist hier auch recht schnell, ca 3 Sekunden.

Fazit: bei Beobachten macht MIR das Quantum mehr Spass

Das Axion ist allerdings unschlagbar Handlich und die Akkulösung ist dem Mitwettbewerbern mit fest verbauten Akkus auch einen Schritt voraus. Leider ist im Standardlieferumfang kein 2. Akku enthalten. Den sollte man sich direkt mit bestellen.

Wenn man kein reines Feldrevier bejagt ist man mit der kleinen Key derzeit sehr gut beraten.
 
Mitglied seit
31 Okt 2017
Beiträge
36
Gefällt mir
35
Dank dem Axion key durfte ich nach langer Durststrecke einen Überläufer erlegen.
Saß an einer Wiese auf Bock, als es schon zu dunkel war und ich abbaumen wollte sah ich nochmals durch key, da kammen 3 Überläufer aus dem Wald auf die Wiese, zu dunkel und zu weit zum schießen.
Was soll ich machen hoch pirschen. Überlegte noch was steckst du ein, als ich plötzlich in der nähe der Kanzel die Überläufer sah, nicht lange überlegt noch nicht einmal Zeit gehabt den Gehörschutz aufzusetzen.
 

Anhänge

Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
993
Gefällt mir
176
Mal eine Bitte um Einschätzung:

Ich hatte bei einem Händler nach Verfügbarkeit/Lieferzeit vom Axion XM 30 angefragt. Er riet von dem Gerät ab und empfahl stattdessen das Keiler 35Pro, das sei ja nun so günstig und vor allem besser.

Habe allerdings den Eindruck, das klingt mehr danach, alte Ware abzuverkaufen. Ist der Eindruck richtig/falsch?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben