Neue Pulsar Geräte Axion und Thermion

Anzeige
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
578
Gefällt mir
92
Ist das Axion Key mit dem liemke keiler 13 vergleichbar? Vom Preis her ja, aber ist die Qualität des axion besser? Hat einer die Möglichkeit das axion mit "bekannten" anderen Geräten mal zu vergleichen?
 
Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
2.454
Gefällt mir
239
Ich habe es mit dem keiler 18 verglichen , welches ja besser sein sollte als das keiler 13 . Habe mich für das axion entschieden , da es meiner meinung nach besser ist . Schau mal weiter vorne in dem thread. Da steht warum.
 
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
578
Gefällt mir
92
Ok, danke. Hatte das Keiler18 mit dem Keiler35 mal verglichen da war schon ein unterschied, aber das 18er war schon gut. Wenn das Axion das auch kann oder wie du sagt keicht besser ist, dann ist es zu dem aktuellen Preis absolut mein Ding.
 
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
3.651
Gefällt mir
703
Wie gut ist denn das interne Display des Axion Key? Ist ja kein amoled wie bei den teureren. Bisher war das große Plus von Pulsar gegenüber der auf dem Papier teils leistungsstärkeren Konkurrenz (z.B. Guide mit 400x300 Sensor) immer das super Display mit dem guten Einblicksverhalten.
 
Mitglied seit
31 Okt 2017
Beiträge
16
Gefällt mir
8
Ich musste leider mein Axion XM30 zurück in die Niederlande schicken ... es ließ sich mit eingebautem (ja auch geladenem Akku) einfach nicht einschalten. Einzig eine an den USB-Anschluss angeschlossene Powerbank konnte dem Gerät Leben einhauchen.

Kennt zufällig jemand einen Händler in Deutschland der das Axion KEY bereits vorrätig hat? Bin nämlich von der Handlichkeit und Bedienung schon angetan.
 
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
578
Gefällt mir
92
Kennt einer einen Händler um Köln/Bonn rum, der Pulsar verkauft? Würde mir die Dinger gerne einmal zuerst Live angucken.
 
Mitglied seit
19 Jun 2018
Beiträge
55
Gefällt mir
130
Ich werd mir die Key dann bei positiver Resonanz auch zulegen.

Bin gespannt was ihr dazu sagt.

Grüssle
 
Mitglied seit
28 Aug 2018
Beiträge
28
Gefällt mir
28
Ich überlege momentan auch mir ein wbg anzuschaffen. Nun schwanke ich zwischen XQ38f und dem XM38.

Ich jage in einem fast reinen Waldrevier. Aber da ich ein Nachtsichgerät mit 5,6 x Vergrößerung momentan führe und ich eigentlich keine Probleme damit habe im Wald zusehen, tendiere ich doch eher zum xm38.

Wie seht ihr das so mit dem xq38f vs xm38 ?
 
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
578
Gefällt mir
92
xm38 ist sicherlich das bequemere und modernere. Ob es auch optisch besser ist wird wohl nur ein direkter Vergleich zeigen.
 
Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
2.454
Gefällt mir
239
Heute mal das xm 30 key im Revier getestet . Ich habe an der Wald / Feldkante gesessen bei vollem Mondschein. Für die Wiese hätte es keine Wbk gebraucht . Im Bestand war aber so nichts zu sehen ohne wbk . Gegen 22.15 uhr meinte ich einmal Sauen quicken gehört zu haben . Dann mit der wbk den bestand abgeglast . Helle Flecken zu sehen auf ca 80 m zwischen den Dornen und Sträuchern. 1,2,3,4,5,6 Sauen im Gebräch . Alle gleiche Grösse. Ohne wbk nicht zu sehen . Eine Stück zog Richtung Feld aber blieb noch im Bestand . Die anderen folgten langsam . Weitere Stücke waren nicht zu sehen . Gemeinsam wechselten sie dann nach 30 Minuten auf die Wiese. Keine kleinen Frillis zu sehen und auch nicht im Bestand. Wbk gegen Büchse getauscht und so konnte ich ein Überläuferkeilerchen von 30kg erlegen . Die key 30 war in der Hinsicht ein grosser Helfer, dass ich die Sauen schon im Bestand sehen konnte , wusste wie viele auf die Wiese wechseln müssen , keine weiteren Sauen noch im Bestand sind und wo sie austreten . Somit war ich nicht von der Situation überrascht und konnte mich voll auf die Erlegung konzentrieren .
 
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
578
Gefällt mir
92
Sehr schön...und im Umkehrschluss kann man auch nach hause fahren, wenn man in Bestand nix sieht, denn Überrascht wird man ja nun nicht mehr. Kann also auch frustrierte Ansitze einsparen, genau so wie Ansitze in deinem Fall durch "Vorfreude" wesentlich spannender zu gestalten
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
5.154
Gefällt mir
2.815
Keine kleinen Frillis zu sehen und auch nicht im Bestand. Wbk gegen Büchse getauscht und so konnte ich ein Überläuferkeilerchen von 30kg erlegen . Die key 30 war in der Hinsicht ein grosser Helfer, dass ich die Sauen schon im Bestand sehen konnte , wusste wie viele auf die Wiese wechseln müssen , keine weiteren Sauen noch im Bestand sind und wo sie austreten ..
Alles ist gut gelaufen. Mit der EInschätzung nichts im Bestand gesehen, haben sich einige aber schon vertan, wie man dann an der erlegten Bache erkannte.
Nur für die Allgemeinheit, als fürsorglicher Hinweis nach 3 Jahren Jagd mit WBG.

Weidmansheil und weiter viel Erfolg und Jagdfreude mit dem WBG.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben