Neue Wärmebildkamera und neues Vorsatzgerät von Leica

Anzeige
Registriert
17 Okt 2015
Beiträge
58
Guten Tag

Das Calonox Sight ist ein Vorsatzgerät bei dem man mit einem Zielfernrohr auf ein Display schaut, dazu ist ein digitaler Zoom nicht hilfreich. Das Gerät besitzt auch keinen Dioptrienausgleich und die mitgelieferte Gummiaugenmuschel ist ein Notbehelf zum Beobachten.

Mit freundlichen Grüßen,
Leica Sportoptik

Vielen Dank

Können Sie uns auch mitteilen, wie die aktuelle Lieferzeit ist.
Man hört von vielen Händlern, dass es eine längere Lieferzeit gibt.
 
Registriert
17 Aug 2008
Beiträge
627
Guten Tag

Bitte erläutern Sie doch, welche Vorteile ein "großer" Sensor gegenüber einem "kleinen" Sensor hat, wenn man ein Zielfernrohr mit 3- oder 4-facher Vergrößerung dahinter setzt. Insbesondere sind die Auswirkungen auf das Sehfeld interessant. In dem Zusammenhang spielt auch die Displaygröße eine Rolle. Das darf man dabei ebenfalls nicht außer Acht lassen.

Mit freundlichen Grüßen,
Leica Sportoptik

Vielleicht liege ich auch falsch, aber ich versuche es mal:
1.Höhere Grundvergrößerung bei gleicher Sehfeldbreite, dadurch bessere Detailerkennung?
2. Oder gleiche Grundvergrößerung bei größerem Sehfeld und die Möglichkeit höheren Zoom am ZF zu nutzen?
3. Warum nur ein 1-4 ZF?
 

Leica Sportoptik

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
17 Nov 2020
Beiträge
32
Umgekehrt, welchen Nachteil hätte es?

Aber weil genau der richtige gerade mitliest.
Welche Blende haben die Objektive des View und des Sight? 1? >1?

Guten Tag

Der Bildrand wird abgeschnitten und damit Informationen, die dort angezeigt werden.
Blende 1.1

Mit freundlichen Grüßen,
Leica Sportoptik
 
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.180
Guten Tag

Bitte erläutern Sie doch, welche Vorteile ein "großer" Sensor gegenüber einem "kleinen" Sensor hat, wenn man ein Zielfernrohr mit 3- oder 4-facher Vergrößerung dahinter setzt. Insbesondere sind die Auswirkungen auf das Sehfeld interessant. In dem Zusammenhang spielt auch die Displaygröße eine Rolle. Das darf man dabei ebenfalls nicht außer Acht lassen.

Mit freundlichen Grüßen,
Leica Sportoptik

D.h. Pulsar‘s Krypton oder ein CH 50 etc... sind vollkommene Fehlentwicklungen!?
 
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
2.525
D.h. Pulsar‘s Krypton oder ein CH 50 etc... sind vollkommene Fehlentwicklungen!?
ich würde eher sagen, dass das verwendete ZF ggf. fehl am Platz ist. Es gibt wohl tatsächlich 3x vergrößernde ZF die ein kleines Sehfeld haben und damit bei bestimmten Vorsatzgeräten nicht den ganzen Bildschirm abbilden können. Also ggf. beides beim Kauf berücksichtigen. Im zweifel dann lieber ein 1,5x und wenn nötig hochdrehen :)
 
Registriert
19 Jun 2011
Beiträge
49
Guten Tag

Bitte erläutern Sie doch, welche Vorteile ein "großer" Sensor gegenüber einem "kleinen" Sensor hat, wenn man ein Zielfernrohr mit 3- oder 4-facher Vergrößerung dahinter setzt. Insbesondere sind die Auswirkungen auf das Sehfeld interessant. In dem Zusammenhang spielt auch die Displaygröße eine Rolle. Das darf man dabei ebenfalls nicht außer Acht lassen.

Mit freundlichen Grüßen,
Leica Sportoptik

Vielleicht könnten Sie als Fachmann erläutern warum es keinen Vorteil bringt einen grösseren Sensor zu verwenden. Vielen Dank.
 
Registriert
4 Sep 2008
Beiträge
524
Guten Morgen liebe Gemeinde, ich konnte die letzten Tage die Leica View ausgiebig testen.
Als Referenz hatte ich meine ca. 1 Jahr alte Pulsar XQ 50 F dabei.

Die Leica gefällt sehr gut was Handling und Bedienung angeht. Das Gehäuse ist relativ dick, liegt dadurch aber satt in der Hand. Das Gewicht ist höher als bei Pulsar und auf Grund der Grösse passt die Kamera nicht mehr in die Manteltasche.

Leica hat aber hier einen Neoprenriemen beigelegt und 2 ordentliche Schlaufen am Gehäuse angebracht. Da habe ich in den letzte Jahre viel Bastelei gesehen, an meiner Pulsar habe ich einen Fernglasriemen an der Handschlaufe befestigt. Ein Freund hat an der Axion ne Paracord- Schlaufe.

Die Einstellung der Schärfe und des Dioptrinausgleichs laufen straff und verstellen sich nicht von selbst, das ist bei Pulsar leichtgängiger und hier stelle ich öfter nach, gerade beim Pirschen.

Die Menüführung ist intuitiv, auch die App läuft stabil.

Zum Bild: Der Bildschirm ist angenehm gross, das Bild relativ hell, auf ca. 500 m kann man sehr gut erkennen wie Rehe ihr Haupt bewegen (hier tue ich mich mit der Pulsar etwas schwerer

Im Nahbereich (bis 100m ) ist das Bild überragend und schlägt die Pulsar mit dem 384èr Chip deutlich. Die Akkulaufzeit überzeugt auch , ein 5h- Ansitz bei leichtem Frost hat der Akku mit 25 % Rest überstanden.

Fazit: Die Helion wird verkauft
 
Registriert
17 Okt 2015
Beiträge
58
Guten Morgen liebe Gemeinde, ich konnte die letzten Tage die Leica View ausgiebig testen.
Als Referenz hatte ich meine ca. 1 Jahr alte Pulsar XQ 50 F dabei.

Die Leica gefällt sehr gut was Handling und Bedienung angeht. Das Gehäuse ist relativ dick, liegt dadurch aber satt in der Hand. Das Gewicht ist höher als bei Pulsar und auf Grund der Grösse passt die Kamera nicht mehr in die Manteltasche.

Leica hat aber hier einen Neoprenriemen beigelegt und 2 ordentliche Schlaufen am Gehäuse angebracht. Da habe ich in den letzte Jahre viel Bastelei gesehen, an meiner Pulsar habe ich einen Fernglasriemen an der Handschlaufe befestigt. Ein Freund hat an der Axion ne Paracord- Schlaufe.

Die Einstellung der Schärfe und des Dioptrinausgleichs laufen straff und verstellen sich nicht von selbst, das ist bei Pulsar leichtgängiger und hier stelle ich öfter nach, gerade beim Pirschen.

Die Menüführung ist intuitiv, auch die App läuft stabil.

Zum Bild: Der Bildschirm ist angenehm gross, das Bild relativ hell, auf ca. 500 m kann man sehr gut erkennen wie Rehe ihr Haupt bewegen (hier tue ich mich mit der Pulsar etwas schwerer

Im Nahbereich (bis 100m ) ist das Bild überragend und schlägt die Pulsar mit dem 384èr Chip deutlich. Die Akkulaufzeit überzeugt auch , ein 5h- Ansitz bei leichtem Frost hat der Akku mit 25 % Rest überstanden.

Fazit: Die Helion wird verkauft

Wenn beim View die Einstellung der Schärfe und des Dioptrinausgleichs straff laufen, dann läuft beim Sight wahrscheinlich auch die Schärfe straff?
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.038
Zum Bild: Der Bildschirm ist angenehm gross, das Bild relativ hell, auf ca. 500 m kann man sehr gut erkennen wie Rehe ihr Haupt bewegen (hier tue ich mich mit der Pulsar etwas schwerer

Im Nahbereich (bis 100m ) ist das Bild überragend und schlägt die Pulsar mit dem 384èr Chip deutlich. Die Akkulaufzeit überzeugt auch , ein 5h- Ansitz bei leichtem Frost hat der Akku mit 25 % Rest überstanden.


Spannend wäre im Vergleich des Bildeindrucks eine Infiray oder Guide mit großem Sensor plus 12µ mit, sagen wir mal 35er Objektiv. Guide Track IR 50 pro und xeye E6plus V2
Also in etwa vergleichbarer Ausstattung.
Bei der Beschreibung sieht man auch, daß die Grundvergrößerung nicht der Weisheit letzter Schluss ist, denn die Pulsar liegt etwa bei 4,5 die Leica bei 2,5
Aber kleiner Monitor, kleiner Sensor, Blende 1.2 und schwupps ist die Leica mitr 2,5facher Vergrößerung überlegen, unter 100m sowieso.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11 Feb 2017
Beiträge
367
Wenn beim View die Einstellung der Schärfe und des Dioptrinausgleichs straff laufen, dann läuft beim Sight wahrscheinlich auch die Schärfe straff?

Ja beim Sight geht die Schärfeneinstellung auch straff. Mir gefällt das man sehr fein mit wenig Drehung einstellen kann.
 
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.180
Guten Morgen liebe Gemeinde, ich konnte die letzten Tage die Leica View ausgiebig testen.
Als Referenz hatte ich meine ca. 1 Jahr alte Pulsar XQ 50 F dabei.
....
Im Nahbereich (bis 100m ) ist das Bild überragend und schlägt die Pulsar mit dem 384èr Chip deutlich. Die Akkulaufzeit überzeugt auch , ein 5h- Ansitz bei leichtem Frost hat der Akku mit 25 % Rest überstanden.

Fazit: Die Helion wird verkauft

Na, ist ja auch kein Wunder.... die Leica hat ja auch die Performance von einer XP50. Die 42 Brennweite gegenüber der 50er, ist wohl nicht so entscheidend. Das der 600er Sensor dem 300er im Nahbereich überlegen ist und auf Entfernung erst recht. Sollte doch jedem einleuchten. Die Grundvergrößerung der XQ kann das nun nicht wett machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben