Neue Waffen fĂĽr sniper team

Registriert
17 Nov 2016
Beiträge
1.108
glaube die waffe an sich kostet garnicht so viel. wenn es wie bei uns läuft zahlen die 25tsd$ für die verwaltung ,zulassung usw....

wieviel sig 716 man dafür kaufen könnte:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
12.644
Man bezahlt ja immer mehr al snur eine waffe.
Da sind Ersatzteile für 20 jahre, wekrzeuge, Ausbildung der Instandsetzer, Optikpakete, Luftverladbare Köfferchen, Anbauteile, LLM usw.
Dann ist das alles garnicht so viel.
Die Firmen machen da jedenfalls keine groen gewinne.
Es zählt das Prestige und in freien Ländern schlägt dann der Zivilmarkt dem hype nach und bringt das Geld.
Im gegensatz zu den Amis scheint man sich für den längeren 20" Lauf entschieden.
Ein noch recht neues Segment sind die CSASS auch. Oder sagen wir so, sie kommen gerade ĂĽberall stark auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Jan 2012
Beiträge
1.115
[...]
Im gegensatz zu den Amis scheint man sich für den längeren 20" Lauf entschieden.
Wo liest du das?
Das Standard C20 (wie es neben den Kanadiern, auch die Dänen für Scharfschützen, Zielfernrohrschützen der leichten Infanterie (skarpskytter) sowie Spezialpatrouillen der Heimwehrbeschafft haben) hat einen 44.7 cm (18") Lauf.
 
Registriert
2 Jan 2012
Beiträge
1.115
The federal government initially awarded a $2-million contract to Colt Canada in Kitchener on February 28 to establish the production line to produce the C20 weapon.
2 Millionen fĂĽr eine Firma die seit Jahrzehnten AR-15 baut, um ein AR-10 zu entwickeln und eine Produktion dafĂĽr aufzubauen... Komplett bescheuert!

Reine Politik um:
DND officials acknowledge that taxpayers are paying a premium to have the guns manufactured in Canada under what is called the Munitions Supply Program, which sees such work directed to Colt Canada.
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
12.644
Wo liest du das?
Das Standard C20 (wie es neben den Kanadiern, auch die Dänen für Scharfschützen, Zielfernrohrschützen der leichten Infanterie (skarpskytter) sowie Spezialpatrouillen der Heimwehrbeschafft haben) hat einen 44.7 cm (18") Lauf.
18" ist natürlich auch möglich. Ich hatte mich lediglich an den Bildern orientiert, welche deutlich oberhalb 16" waren und durch die Bauart des SD schlecht genauer abschätzbar.
Ein guter Kompromiss, wie ich finde.
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
18.900
Wer sagt denn das die den Preis wirklich zahlen... Die BW löhnt auch keine 10 k für ne RS9

Remy
 
Registriert
11 Aug 2012
Beiträge
3.011
Kanadier, egal ob zivil oder militärisch, sollten eigentlich überhaupt gar keine Schusswaffen haben dürfen.

Weil, bedenke was Du wĂĽnscht, und so.
 

Neueste Beiträge

Oben