Neue Zeckenart

Anzeige
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
203
Gefällt mir
16
#2
Ich frage mich immer wieder: Wo ist der biologische Sinn der Zecke? Irgendwie sind diese Tiere doch die Superoutsider der Lebewesen. Jeder hasst sie, niemandem nützen sie.
Würden sie keine schlimmen Krankheiten übertragen, wären sie mir pupsegal.
Ich muss gestehen: Ich hasse sie und benutze das Wort "Hass" nicht leichtfertig.
Mistviecher!
 
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
628
Gefällt mir
219
#3
https://forum.wildundhund.de/threads/tropische-zecken-am-start

Ich frage mich immer wieder: Wo ist der biologische Sinn der Zecke? ...
Die Natur fragt nicht nach einem Sinn.
Und die Natur ist weder grosszügig noch grausam, sondern sie ist einfach nur unendlich gleichgültig und gibt in der Evolution allem biologisch Möglichen eine Chance.
Das Ergebnis können wir ja sehen, es schliesst Zecken mit ein.
Was natürlich nicht ausschliesst, dass Zecken Funktionen haben, die wir nicht erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
203
Gefällt mir
16
#4
In einer cinematisch orientierten Welt wären die Zecken das Äquivalent der Aliens.
C2 - Killerinsect, Weyland-Yutani grüßt :eek:
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
7.294
Gefällt mir
1.305
#7
Also äußerst nutzliche Tierchen! Aber scheinbar haben wir es im Land mit faulen Fadenwürmern zu tun😖 ich bin dafür denen das Gehalt zu kürzen.........
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
2.219
Gefällt mir
367
#9
:unsure:Und wofür führst Du denn Deine .450 Marlin? Doch hoffentlich nicht nur im Avatar.

Übrigens jammert die ganze grün-angehauchte Gesellschaft über den Rückgang der Insektenvielfalt - und dann kommst Du mit Deiner kostenlosen Buckelrutsche!
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben