Neues Infiray Gerät - release 28. September

Anzeige
Registriert
26 Mai 2004
Beiträge
1.928
nicht verwechseln!

Es ist nicht 1,6 bis 3,2x, sondern 1,6 oder 3,2.

Wird über Scharfstellerring eingestellt. 1,6x dann weiterdrehen, dann wird unscharf dann wird wieder bei 3,2x scharf
Ist schon klar. Ändert nichts daran das es für meine Ansicht noch zu wenig Unterschied macht. Die Helion hat von Grund auf 2.5 mit großem (ausreichendem) Sehfeld und man kann digital einiges mehr machen bevor das keinen Sinn mehr macht, auf jeden Fall mehr wie 3.2, meist bin ich da bei 4.5 rum. (10x oder 20x machen für mich eher keinen Sinn)
Aber dir Richtung der Entwicklung ist schon gut.
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.600
Vergleichsaufnahmen von typischen 35mm Geräten wäre noch interessant um den Unterschied zu sehen.

Was man aber in Summe so sieht, gefällt mir sehr. Um 21 Uhr gibts im übrigen noch einen Release Stream von Infiray auf FB.
 
Registriert
9 Okt 2002
Beiträge
1.599
Moin!
Das meiner Meinung nach wertigste Feature ist der 25mk Sensor, da dieser (Ich hatte mir zwischeinzeitlich einmal eine E6pro V3 ausgeliehen, haben tue ich eine E6pro V2) auch morgens noch kaum Schwächen bei der Umgebungsdarstellung zeigt, wo ich mit der V2 nur in eine graue Suppe schaue. Auch das 2-Stufen Objektiv mit den 2 Vergrößerungen dürfte eine nette Sache sein.

Ich habe mich aber fest entschieden, eine neue WBK erst dann zu kaufen, wenn diese auch eine höhere Auflösung liefern werden. Also Pixel Pitch dann bei 9mm netd <25mK und Auflösung >1024*768.

Bei der Schweinejagd werde ich mich ersteinmal damit zufrieden geben, was meine E6pro V2 und mein TigIR6z+ leisten. Für die Schweinejagd reicht es.

Wunsch wäre aber eher ein 2k oder 4k Sensor. Da könnten die Chinesen den Amis mal klare Kante zeigen.

frogger
 
Registriert
14 Feb 2002
Beiträge
482
infiray hat schon einen 8 mü Sensor. Dauert halt, bis das bezahlbar wird. Aber da ist noch Luft nach oben.. Irgendwann wirst auf 100m die Rachendasseln zählen können.
Mit der E6pro bist Du aber erstmal top unterwegs bis dahin :)

1632907377651.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wow
Reaktionen: BAL
Registriert
9 Okt 2002
Beiträge
1.599
Naja, World´s "first"
ist ein wenig zuviel auf die Trommel getrommelt. Aber geil ist schon...
da müssen jetzt nur noch die passenden Produkte kommen.

Die Amis haben schon lange sehr hoch auflösende Arrays. Aber die sind dem Militärsektor vorbehalten. In der C-130 Spectre haben sie zB für die Bordkanone so einen HD-Sensor im Einsatz zum Taliban-ärgern.

frogger
 
Registriert
6 Jul 2018
Beiträge
195
Bei der Schweinejagd werde ich mich ersteinmal damit zufrieden geben, was meine E6pro V2 und mein TigIR6z+ leisten. Für die Schweinejagd reicht es.
Ganz kurz OT: Zum TigIR hab ich mal ne allgemeine und ne spezielle Frage: Ist der aus deiner Sicht den doch ziemlich hohen Preis wert? Und kann der TigIR fokussiert werden (hab bisher noch keinen Fokussierknopf oder dergleichen erkennen können)?
 
Registriert
6 Jul 2018
Beiträge
195
Wunsch wäre aber eher ein 2k oder 4k Sensor. Da könnten die Chinesen den Amis mal klare Kante zeigen.

frogger
Mir würde ja das hier schon reichen:


1280x1024-Sensor von Iray USA
 
Registriert
6 Mrz 2017
Beiträge
277
Wow, da haben die Chinesen ja ordentlich aufgeholt. Scheint wirklich ein spannendes Gerät zu sein.
 
Registriert
14 Feb 2002
Beiträge
482
Wahrscheinlich waren grad keine Wutzen vorm Wohnzimmerfenster :)

@Maximtac: Sind denn beide Modi (19 mm und 38 mm) superscharf oder muss man da mit einem Kompromiss leben? Ich kenn die Technik nicht, die die da verwenden.
Und wie schlägt es sich gegen das E6pro v3 Pendant (das F 1.0 hat während das Zoom F0.9/1.2 hat)

Danke!
 
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.459
Pferde und Kühe täuschen durch ihre Größe halt eine Super Bild vor, so denkt man halt wow....
 
Registriert
6 Mrz 2014
Beiträge
2
Wie groß ist denn die Sehfeldbreite auf 100m mit der 19er und mit der 38er Linse?
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
98
Zurzeit aktive Gäste
414
Besucher gesamt
512
Oben