Neues Infiray Gerät - release 28. September

Anzeige
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.945
Warum filmt man eigentlich immer Pferde oder Kühe....?
Weil die innerhalb bekannter Distanzen eingezäunt rumstehen.
Kannst Dich ja selbständig machen und ein Saugatter für Nachtsichttechnik-Verkäufer anbieten. :rolleyes:

Manchmal frag ich mich echt von welchem Heuwagen ihr runtergefallen seid. :censored:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Dez 2018
Beiträge
3.025
So ein großer Gaul ist halt ne Mords Wärmequelle, das sieht immer gut aus.

Die Kriterien sind die Auflösung des Detektors, die thermische Empfindlichkeit, die Größe des Sichtfeldes und der Abstand zum Objekt.

Eine "Mords Wärmequelle" wie Du es nennst würde z.B. mit einer Detektorauflösung von 240x180 Pixel knapp 43.000 Messpunkte erfassen.
Die vorgestellt Kamera über 320.000 Messpunkte.

Wenn man also nur ein wenig Ahnung hat, kann man die Qualität des Videos schon recht gut einschätzen und neigt nicht dazu sich mit unterstellenden Täuschungsabsichten lächerlich zu machen.
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
7 Aug 2019
Beiträge
1.220
Pferde und Kühe täuschen durch ihre Größe halt eine Super Bild vor, so denkt man halt wow....
Nicht nur (s. unsere Hik-Bino-Video mit Rehen) , aber meistens schon....
Grund:
Passende Entfernungen, Verfügbarkeit, Flexibilität dazu kommen noch ziemlich begrenze bis kaum vorhandene Dreharbeitzeit (Freizeit) 😥 und das Gerät müsste gestern abgegebenen werden, wir waren echt froh, das wir diesen Filmchen in so engen Zeitplan machen könnten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
7 Aug 2019
Beiträge
1.220
Wahrscheinlich waren grad keine Wutzen vorm Wohnzimmerfenster :)

@Maximtac: Sind denn beide Modi (19 mm und 38 mm) superscharf oder muss man da mit einem Kompromiss leben? Ich kenn die Technik nicht, die die da verwenden.
Und wie schlägt es sich gegen das E6pro v3 Pendant (das F 1.0 hat während das Zoom F0.9/1.2 hat)

Danke!
Sind beide kompromisslos scharf!
Mit e6pro v3 muss man ein Vergleich noch machen und schauen wie sich gleiche Sensoren bei unterschiedlichen Linsen verhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.459
Weil die innerhalb bekannter Distanzen eingezäunt rumstehen.
Kannst Dich ja selbständig machen und ein Saugatter für Nachtsichttechnik-Verkäufer anbieten. :rolleyes:

Manchmal frag ich mich echt von welchem Heuwagen ihr runtergefallen seid. :censored:

Nee, bin nur schon lange genug mit der WBK unterwegs, um zu wissen, wie werbewirksame ein Gaul in einem WBK - Filmchen rüber kommt und wie wenig das mit der Realität zu tun hat.

Georgy….. ist natürlich keine Kritik an Dir oder Deiner Arbeit. Es fällt halt auf, dass man sehr häufig so große Wärmequellen werbewirksam in Szene setzt. Die stehen halt überall rum.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
9 Okt 2002
Beiträge
1.599
@Elbblick
Nein, hat einen Fix-Fokus so ab 15-20 Meter.
Preis\Leistung ist überzogen. Da bekommt man insbesondere bei der Infiray CH 50 V2 eine Lösung für deutlich angemesseneres Geld.
Ist halt tacticool und hat einen etwas empflindlicheren Sensor 40 mK vs. 50mK. Vorteilhaft ist auch die automatisch wirksame milde Kontrastverstärkung beim TigIR…

Aber 9000 Euro vs. 3400 Euro (jeweils ohne Zubehör).

Fazit: TigIR nur dann, wenn Geld keine Rolex spielt :cool:

frogger
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
7 Aug 2019
Beiträge
1.220
Hey HeiLo, alles gut! Jeder Verbesserungsvorschlag ist mir viel Wert!

Im Nahbereich egal was für ein Objekt man filmt sei das eine Maus aus 15cm, eine Katze aus 60cm, eine Sau oder Reh aus 4m oder Pferd aus 10m Entfernung alle sehen schön und gut aus als Wärmesignaturen und hier spielt keine Rolle wie groß das thermal Objekt sei, sondern wie groß und dabei wie weit er entfernt ist!

Es gibt genug solche Videos aus den Tierparken wo man aus 2-25m Entfernung filmt, diese hab ich auch hier immer kritisiert. Wir versuchen immer so zu filmen das jeder Entfernung dabei ist, auch über 300m um wahre Leistung eine Kamera zu zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.459
Die Kriterien sind die Auflösung des Detektors, die thermische Empfindlichkeit, die Größe des Sichtfeldes und der Abstand zum Objekt.

Eine "Mords Wärmequelle" wie Du es nennst würde z.B. mit einer Detektorauflösung von 240x180 Pixel knapp 43.000 Messpunkte erfassen.
Die vorgestellt Kamera über 320.000 Messpunkte.

Wenn man also nur ein wenig Ahnung hat, kann man die Qualität des Videos schon recht gut einschätzen und neigt nicht dazu sich mit unterstellenden Täuschungsabsichten lächerlich zu machen.

lächerlich macht sich ehr son Knaller wie Du. Schon mal ne WBK benutzt, dann wüstest Du was ich meine. Ein Gaul ist jetzt nicht zu übersehen. (hat ja auch keiner was von Täuschungsabsicht gesagt, so ein Gaul ist halt besonders Werbewirksam und verfügbar.) Da kommt immer der Wow Effekt auf.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.945
Da kommt immer der Wow Effekt auf.
Dann mach es besser!
Ich bin gespannt drauf wie Du das machst. Ein Geschäft führen, zeitnaher Warenversand und Beantworten von Kundenmails. Und dann noch jeden Tag Nachtschicht weil man ja nicht mehr auf der Weide filmen soll um neue Geräte zu präsentieren.
Wir warten gerne auf die neuesten Kreationen des neuen Wärmebild-Spielbergs. :giggle:
 
Registriert
6 Jul 2018
Beiträge
195
@Elbblick
Nein, hat einen Fix-Fokus so ab 15-20 Meter.
Preis\Leistung ist überzogen. Da bekommt man insbesondere bei der Infiray CH 50 V2 eine Lösung für deutlich angemesseneres Geld.
Ist halt tacticool und hat einen etwas empflindlicheren Sensor 40 mK vs. 50mK. Vorteilhaft ist auch die automatisch wirksame milde Kontrastverstärkung beim TigIR…

Aber 9000 Euro vs. 3400 Euro (jeweils ohne Zubehör).

Fazit: TigIR nur dann, wenn Geld keine Rolex spielt :cool:

frogger
Vielen Dank dafür! (y)
 
Registriert
7 Dez 2018
Beiträge
3.025
lächerlich macht sich ehr son Knaller wie Du. Schon mal ne WBK benutzt, dann wüstest Du was ich meine.

Da ich im Gegensatz zu Dir zertifizierter Thermograf bin, kann ich Deine Aussagen sehr gut einschätzen und zwar als hohles Geschwätz.
Ebenso kann ich die Qualität von thermografischen Aufnahmen einschätzen ,selbst wenn aus 20m Entfernung ein Elefant aufgenommen werden würde.
Das Du das nicht kannst liegt an der mangelnden Erfahrung. Das ist auch nicht weiter dramatisch. Nur solltest Du dann hier nicht mitreden und andere indirekt diskreditieren die sich erhebliche Mühe machen Ihre Kunden zufriedenzustellen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
40
Zurzeit aktive Gäste
260
Besucher gesamt
300
Oben