Neues Pard 007

Anzeige
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.219
Wird Zeit den Faden wieder hochzuholen.;)
Hey stehe jetzt kurz davor mir das neue Pard zu kaufen.
Würde nur noch vorab gerne wissen ob das Batteriefach beim repetieren stören wird?

Hat jemand das Pard NV007S auf einer Tikka T3x ausprobiert oder im Einsatz?
Geht der Standard Kammerstengel am Batteriefach vorbei? Oder muss das Pard ein wenig verdreht montiert werden?
Die Tikka hat ja einen Verschlussöffnungswinkel von ca 60 oder 70 Grad, meiner Meinung nach müsste es passen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Dez 2000
Beiträge
716
Wenn ich mich mit meiner Frage da mal anschließen darf: ich führe ein Sako System Größe III (308). Hat hier jemand Erfahrungen, ob das mit dem Pard Batteriefach ein Problem gibt? Danke!
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.487
Alle Repetierer mit Öffnungswinkel von <=60° sollten keine großen Probleme haben, aber: Wenn man meint den Kammerstängel voll in die Hand zu nehmen (quasi in die Faust), dann wird man kollidieren. Zusätzlich kommt’s natürlich auf die ZF Position an.
 
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.219
Interessant, hier scheint jemand die IR Überblendung beim neuen Pard NV007S nachträglich ändern bzw. verbessern zu können.

PARD NV007s IR Überblednung

Wenn jemand mehr Infos zu solch einer Änderung hat, wäre super wenn man diese hier zusammentragen könnte.

Oder spricht hier jemand zufällig fließend spanisch, dann könnte man diesen "Techniker" gleich dirket anrufen, Kontaktdaten am Ende des Videos.;)

Bezüglich der Überblendung beim neuen Pard NV007S habe ich in den Kommentaren einen Lösungsvorschlag entdeckt.
Anscheinend kann man die Linse vom Infrarotstrahler einfach umdrehen.
Das würde dann eine große Streuung erzielen und somit hätte man im Nahbereich keine Überblendung mehr.
Wird sich dann aber sicherlich sehr negativ auf die Reichweite auswirken.

Hat das schon jemand ausprobiert?


1633341965327.png

Drehen Sie einfach die INFRAROT-LATERNENLINSE um (ganz einfach: Entfernen Sie die
Ring, der das Objektiv durch Drehen (Ring) gegen den Uhrzeigersinn hält,
Beachten Sie, dass der Ring einen Schlitz hat, befestigen Sie einfach etwas Scharfes wie das
Scherenspitze und drehen Sie sie gegen den Uhrzeigersinn, nachdem Sie die
Ring und Linse, drehen Sie die Linse um und platzieren Sie sie an der Stelle, an der sie war
Rückzug. HINWEIS: SIE MÜSSEN DAS GERÄT NICHT ÖFFNEN ODER SCHRAUBEN ENTFERNEN.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Nov 2017
Beiträge
166
Hast du mal die EV Belichtung (engl. Exposure) im Menü des PARD geändert? Mit korrekt eingestellter Belichtung überblendet das NV007S - auch bei dem 850nm IR Strahler - m.E. überhaupt nicht mehr.

Einfach mal die Belichtung in den Minus-Bereich stellen. Die EV Belichtung ist die Kombination von Belichtungszeit und Blende - ähnlich wie bei einer Spiegelreflex. Hier einfach mal dran rumspielen.

In einigen Sytong-Pard-Vergleichsvideos schneidet das NV007S immer wieder wegen der Überblendung schlecht ab, obwohl es mit der richtigen Einstellung meiner Meinung nach in allen Belangen das bessere Gerät ist. Leider ist es im Auslieferungszustand je nach Kombination mit dem jeweiligen Zielfernrohr mitunter nicht perfekt eingestellt.
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.487
Wobei man auch sagen muss, der fehlende Diffusor vorm IR ist schon störend. Da hat Pard einfach gespart.
 
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.219
Hast du mal die EV Belichtung (engl. Exposure) im Menü des PARD geändert? Mit korrekt eingestellter Belichtung überblendet das NV007S - auch bei dem 850nm IR Strahler - m.E. überhaupt nicht mehr.

Einfach mal die Belichtung in den Minus-Bereich stellen. Die EV Belichtung ist die Kombination von Belichtungszeit und Blende - ähnlich wie bei einer Spiegelreflex. Hier einfach mal dran rumspielen.

In einigen Sytong-Pard-Vergleichsvideos schneidet das NV007S immer wieder wegen der Überblendung schlecht ab, obwohl es mit der richtigen Einstellung meiner Meinung nach in allen Belangen das bessere Gerät ist. Leider ist es im Auslieferungszustand je nach Kombination mit dem jeweiligen Zielfernrohr mitunter nicht perfekt eingestellt.

Ich besitzte das neue Pard noch nicht.
Habe mir gestern aber die 850nm Version bestellt, müsste ich also diese Woche noch erhalten.
Bin gespannt, bei meinem 007A habe ich auch keine Probleme mit Überblendung, da habe ich die Belichtung auch eingestellt (im Minusbereich) und alles gut.

Okay, dann hört es sich doch beruhigend an, das es nur an der Einstellung liegt!
 
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.219
So hab mein Pard NV007s vorhin erhalten.
Der erste Eindruck ist insgesamt sehr wertig, hatte es aber auch schon zuvor mal befingert.

Aber leider fällt mir eine Sache gleich negativ auf.
Es sind extrem viele Staubpartikel eingeschlossen, die sich beim durchschauen bemerkbar machen. Besonders wenn man zwichen einer dunklen und weißen Fläche hin und her schwenkt.

Hatte es beim meinem Pard NV007A auch von Anfang an, da waren es aber 2-3 Partikel.
Hier sind es im Randbereich und auch mehr oder minder mittig ziemlich viele?

Alle Glasflächen nochmal sorgfältig und vorsichtig mit einem Brillenputztuch gereinigt, ohne Erfolg es sind Staubeinschlüsse und leider nicht wenige?

Hat jemand ähnliches bei seinem neuen Pard festgestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
3.706
Schick das Teil zurück und gut ist es.
Die sollen ein Teil schicken, welches in Ordnung ist.
 
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.219
Schick das Teil zurück und gut ist es.
Die sollen ein Teil schicken, welches in Ordnung ist.

Ja werde es wohl machen müssen.
Ist mir leider echt zuviel, bei 2-3 Partikel okay, aber hier ist es einfach too much.
Es war eingeschweißte Neuware...da muss sich Pard ein wenig mehr Mühe geben, bei der Herstellung und Qualitätskontrolle!
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
12
Zurzeit aktive Gäste
120
Besucher gesamt
132
Oben