Neues Pard 007

Anzeige
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.290
Nein, Linse ist viel weiter von Led plaziert und fokussiert viel Stärker als bei NV00a.

Staubartikel lassen sich nach 3-4 aufschrauben und Reinigen entfernen, ist aber ziemlich mühsam da oft sitzen die dann nur an andere Stelle, statt weg zu gehen, nach dem Reinigen....
Am besten klappt es mit Luftdruck Flasche auspusten. Ich erinnere mich noch an die Zeit wo 400 Geräte kamen und jeder 4te davon hatte diese Fuseln in der Linse... Mein Mitarbeiter hat sich 4 Tage kang damit beschäftigt. Alle Methoden ausprobiert, das beste war Luftdruck Flasche aus Ebay

Puuh, jedes vierte Gerät, ist schon heftig.
Man muss ja fast annehmen, dass die mit so einem Verhalten die Endmontage indirekt nach Deutschland auslagern, auf Kosten der Importeure bzw. Händler.
Ich höre die Chinesen im Werk schon tuscheln..."Der Alman wird den Mist schon beheben!":LOL:

Normalerweise müsste man die Chinesen diesbezüglich ein wenig erziehen, indem man Ihnen die Geräte mit einem Mangel zurückschickt!


Hab die Frage mit dem Diffusor ein wenig falsch gestellt.🤦‍♂️
Das der Strahler anders ausgelegt ist, habe ich auch bemerkt, der IR Strahler somit durch den großen Abstand der Linse viel stärker gebündelt als beim 007A.

Den Abstand wird man auch nicht verringern können, aber vielleicht könnte man durch einsetzen eines passsenden Diffusors etwas mehr im Randbereich herausholen?
Vielleicht könnte man sogar nach einer anderen Linse suchen, die das Licht nochmal etwas streut.

Aber naja, muss es dann mal selber ausprobieren, sobald ich ein ein anderes Gerät bekomme.
Das jedenfalls, ist jetzt erstmal wieder auf dem Rückweg.

Wie gesagt, bei 2-3 Partikeln, nicht schön aber naja, in diesem Fall war es aber eine Katastrophe, mit der ich nicht leben kann.
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.677
Den Abstand wird man auch nicht verringern können, aber vielleicht könnte man durch einsetzen eines passsenden Diffusors etwas mehr im Randbereich herausholen?
Vielleicht könnte man sogar nach einer anderen Linse suchen, die das Licht nochmal etwas streut.
Wurde nicht durch das drehen der Linse in dem einen Video genau das erreicht?!

Ansonsten erreichst du durch den Diff. vorm IR eine homogenere Ausleuchtung des IRs, aber zumindest keine bereitere Ausleuchtung.
 
Registriert
19 Feb 2007
Beiträge
4.635
Wo und wie fertigen die Chinesen?
In einer sterilen, staubfreien Umgebung oder irgendwo in einem Keller?

Finde das schon sehr peinlich.
 
Registriert
11 Aug 2013
Beiträge
250
Habe das NV007S, vllt hat jemand das gleiche Problem wie ich und kennt eine Lösung.
Wenn ich von schwarz weiß auf Farbmodus umschalte, habe ich bei Tageslicht ein sehr rotstichiges Bild. Ich kenne das von z.B. Überwachungskameras, die haben einen Filter der sich mechanisch bei Wechsel zwischen Nacht und Tagmodus vor die Linse bewegt. Ich denke das dürfte bei diesem Gerät auch so sein, nur das der Filter sich nicht mehr beim Wechsel von der Linse wegbewegt. Hat jemand das gleiche Problem schonmal gehabt und kennt eine Lösung ohne einschicken? Gerät wurde noch nie im scharfen Schuss benutzt, dürfte also nicht z.B. durch zu starken Rückstoß beschädigt worden sein. Mfg
 
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.290
Wurde nicht durch das drehen der Linse in dem einen Video genau das erreicht?!

Ansonsten erreichst du durch den Diff. vorm IR eine homogenere Ausleuchtung des IRs, aber zumindest keine bereitere Ausleuchtung.

Ja genau, anscheinend haben Sie die Linse einfach umgedreht.
Aber glaube dadurch wird die Streuung zu extrem, müsste man aber mal selber ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.290
Habe das NV007S, vllt hat jemand das gleiche Problem wie ich und kennt eine Lösung.
Wenn ich von schwarz weiß auf Farbmodus umschalte, habe ich bei Tageslicht ein sehr rotstichiges Bild. Ich kenne das von z.B. Überwachungskameras, die haben einen Filter der sich mechanisch bei Wechsel zwischen Nacht und Tagmodus vor die Linse bewegt. Ich denke das dürfte bei diesem Gerät auch so sein, nur das der Filter sich nicht mehr beim Wechsel von der Linse wegbewegt. Hat jemand das gleiche Problem schonmal gehabt und kennt eine Lösung ohne einschicken? Gerät wurde noch nie im scharfen Schuss benutzt, dürfte also nicht z.B. durch zu starken Rückstoß beschädigt worden sein. Mfg

Mir ist gestern aufgefallen, dass das Bild im Tagmodus ebenfalls einen farblichen Stich hatte.
Habe es aber als Gelbstich wahrgenommen, also im dirkten Vergleich zum 007A waren die Farben gelber, vor allem die weißen Zimmertapeten deutlich gelb.

Was mir auch noch aufgefallen ist, also nur im Tagmodus wahrgenommen.
Das beim 007S die bewegten Bilder, wie vorbeifahrende Autos, leicht ruckeliger waren als beim 007A?

Auch beim schwenken war das 007S ruckeliger als beim 007A?
Das kam mir merkwürdig vor, hast du ne Möglichkeit es mit einem älteren Modell zu vergleichen.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.116
Soll nicht dieser 'Nachzieheffekt' beim neuen Modell ggü dem Alten deutlich geringer ausfallen?
 
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.290
Soll nicht dieser 'Nachzieheffekt' beim neuen Modell ggü dem Alten deutlich geringer ausfallen?

Jup, das habe ich eigentlich auch angenommen, deshalb war es sehr suspekt.
Ich habe mehrfach zwischen den Geräten gewechselt und es gestestet.
Eventuell hängt ja mit der "neuen" Bildauswertung zusammen, wie auch immer!?

Beim 007A hatt man zwar kein "zittern" wahrgenommen, dafür verzog sich das Bild leicht diagonal, also so als ob es hinterherzieht, sah aber insgesamt flüssiger aus.

Beim 007S war es im Schwenk bzw. bei vorbeifahrenden Autos eher so ein leichtes "zittern".
Schwer zu erklären, ein ähnlicher Effekt wie bei einer schlechten LED Beleuchtung, wo man so einen leichten Stroboskopeffekt wahrnimmt?😅

Vielleicht hat hier jemand nochmal die Möglichkeit beide Modelle direkt miteinander zu verlgeichen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.116
Ok, danke für Deinen Eindruck. Insgesamt scheint das neue Pard kein must-have zu sein. Habe das Alte günstig im 'Schlussverkauf' günstig bekommen. Da passt Preis-Leistung soweit. Und es passt, mit gedrehtem Adapter, sogar beim 98er.
 
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.290
Naja, ich will das 007S hier auch ned zerreden, dazu habe ich es zu wenig testen können.
Kommt vielleicht etwas pessimitisch rüber, vielleicht bedingt durch meinen "Fusselfrust".:LOL:

Insgesamt ist es schon gut, die kurze Bauform ist Klasse, das Gehäuse und die gesamte Verarbeitung wirkt deutlich wertiger als beim Vorgänger und besonders das seitliche Fokussierrad ist genial, deutlich angenehmer beim fokussieren, als mit dem dicken Rad.

Ansonsten müsste ich das Nächste nochmal ausgiebiger Nachts testen, um für mich ein klares Urteil fällen zu können.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.116
Denke, insgesamt sprechen die Eckdaten schon für das Neue. Kürzer ist vor allem schön. Die Verstellung ist sicher auch ein guter Punkt. Da hat man beim alten Pard irgendwie das Gefühl, das komplette Gerät kommt in Bewegung, wenn man daran dreht. Das grösste Problem scheint aber echt das Batteriefach zu sein. Wie gesagt, beim alten muss ich nur die Klemmschrauben des Adapters nach links setzen, dann reicht es beim 98er. Das geht offenbar beim neuen Pard nicht.
 
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.290
Soo, ein kurzes Update.
Nach Rücksprache mit dem Händler zwecks Umtausch, wurde mir am Freitag ein Retourenlabel für einen kostenlosen Rückversand zugeschickt.
Noch am Samstag ist es beim Händler eingegangen und das Neue wurde gleich darauf versandt.
Heute das neue Ersatzgerät erhalten!
Uuuuund es ist (fast) einwandfrei, konnte zwar mit meinem "Adlerauge" 3 Partikel ausmachen, diese sind aber nicht störend und nur unter bestimmten Lichteinfall zu sehen.

Das Ersatzgerät ist also vorerst Top...wieso nicht gleich so!
Der Service von dem Händler ist also schon mal super!

Mein Rusanadapter ist auch schon per Post auf dem Weg zu mir, somit kann ich endlich bald loslegen und es in der Praxis testen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
58
Zurzeit aktive Gäste
209
Besucher gesamt
267
Oben