Neues Pard 007

Anzeige
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.278
Hab ich mich tatsächlich zu früh gefreut?
Durchs fokkusieren jetzt doch nen riesen "Flatschen" vorm Okular entdeckt, dass eingeschlossen ist?!
Das zwar beim Durchschauen erstmal nicht wirklich zu sehen, weil man nicht auf die Linse sondern das Display schaut, erst wenn man den Augenabstand zum Okular erhöht, ist es deutlich zu sehen?

Das Gerät war auch eingeschweißte Neuware?
Was ist bloß los bei Pard?

Naja brauche erneut Bedenkzeit, es stört beim durchschauen nicht sonderlich, schön ist aber was anderes!

Wie würdet ihr damit umgehen?
 

Anhänge

  • Pard NV007S Schmutpartikel Okular.jpg
    Pard NV007S Schmutpartikel Okular.jpg
    838,8 KB · Aufrufe: 98
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.278
@Löffelmann muss leider meine Selbstgespräche fortführen!

Ich wollte es jetzt nochmal genau wissen, habe das Okular bis zum Anschlag herausgezoomt und siehe da, am Rand habe ich einige "Tröpfchen" entdeckt!
Diese sind definitv auch eingeschlossen, es sieht fast nach Wassertropfen aus?
Könnte sich aber auch um Rückstände vom Kleber handeln!?

Ich weiß echt nicht mehr was ich davon halten und wie ich damit umgehen soll!
An mir selber zweifeln? Ignorieren und nicht so genau hinsehen?

Wenn es sich später tatsächlich als Kondenswasser herausstellt, wird es früher oder später zum Beschlagen neigen!

Auf den Bildern auch nochmal den schwarzen Flatschen zu sehen, da scheint es ein Stück Kunstoff oder Gummi zu sein!
 

Anhänge

  • Pard NV007S Tröpfcheneinschluß 1.jpg
    Pard NV007S Tröpfcheneinschluß 1.jpg
    450,5 KB · Aufrufe: 42
  • Pard NV007S Tröpfcheneinschluß 2.jpg
    Pard NV007S Tröpfcheneinschluß 2.jpg
    998,2 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.278
Blöde Idee, du wirst es trotzdem ständig im Hinterkopf haben....

Okay, ich denke ich bin vorerst mit dem neuen Pard fertig!
Auf dem Bildschirm- bzw. dem Kunstoffrand vorm Display ist noch ein riesen flatschen Kelbstoff- bzw. Fettfleck zu sehen.
Wenn es getrockneter Kleber ist, wäre es net soooo tragisch, wenn es sich um Fett handelt, wird es sich früher oder später bei einem Rückstoß lösen und mir alles versauen!

Das Ding geht zurück, wenn der Händler nochmal Bock hat, soll er mit ein drittes zusenden, anonsten Geld zurück und feritg, dann bleib ich erstmal beim 007A.

Echt traurig, dass Pard sowas auf den Markt schmeißt!
 

Anhänge

  • Pard NV007S Keber oder Fett Rückstände!.jpg
    Pard NV007S Keber oder Fett Rückstände!.jpg
    1.019,1 KB · Aufrufe: 65
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.278
Probier halt mal ein Sytong.

Ja kein Plan, das Sytong ist schon super, und ist auf jeden Fall besser als das (mein) 007A, aber aber ich weiß nicht ob sich der Umstieg für mich lohnt.
Werde wohl auf einen möglichen Nachfolger warten, ich könnte mir gut vorstellen, das Team @Maximtac schon an einem tüftelt!? ;-)

Mir gefällt die kompakte Bauform und das seitlich Fokussierrrad am 007S besonders gut, leider Aufgrund der miesen "Okularqualität" nicht akzeptabel!
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
7 Aug 2019
Beiträge
1.245
Ja kein Plan, das Sytong ist schon super, und ist auf jeden Fall besser als das (mein) 007A, aber aber ich weiß nicht ob sich der Umstieg für mich lohnt.
Werde wohl auf einen möglichen Nachfolger warten, ich könnte mir gut vorstellen, das Team @Maximtac schon an einem tüftelt!? ;-)

Mir gefällt die kompakte Bauform und das seitlich Fokussierrrad am 007S besonders gut, leider Aufgrund der miesen "Okularqualität" nicht akzeptabel!

Wir sind bei, kommt Ende/Mitte November, darf leider nichts veröffentlichen oder Sagen Vertragspunkt mit Sytong) kleiner wird er aber nicht...
 
Registriert
8 Sep 2018
Beiträge
96
Das könnte vielleicht erklären warum Maximtac das Gerät auf der Messe ungern zeigen wollte.
Würde auch Sytong nehmen, vorallem nach allen diesen Problemen mit Pard!
Ich bin immer noch mit mein Sytong bestens zufrieden! Selbst Frankonia hat Sytong ins Programm genommen und Pard Irgendwie nicht... Warum wohl?
 

Anhänge

  • Screenshot_20211014_012617.jpg
    Screenshot_20211014_012617.jpg
    402,7 KB · Aufrufe: 79
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.618
Weil die Marge höher ist, ihr Zulieferer nur das Sytong liefern kann, sie nicht wildern wollten gegen das Diycon. Möglichkeiten gibts viele, die Qualität ist dabei das unwahrscheinlichste.

Ansonsten soll Sytong mal was vergleichbares zum 007S bringen, ansonsten bleiben sie halt uninteressant.
 
Registriert
20 Sep 2010
Beiträge
2.636
Sytong hat eben den Vorteil, dass es es auch ohne eingebauten Strahler gibt (HT 660).

Im Übrigen ist auch die Bildqualität des alten Pard für die meisten Zwecke ausreichend.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
138
Zurzeit aktive Gäste
301
Besucher gesamt
439
Oben