Neues von Strasser....

Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.222
#16
solmspruefung hat gesagt.:
Genau so ist das. Und wenn bei einer gerissenen Hülse der nach hinten wirkende Gasstrom in der Lage ist, den Verschluss zu öffnen, dann helfen da auch keine hineinkonstruierten Sollbruchstellen. Dann ist das eine Fehlkonstruktion, an der auch ein DEVA-Versuch mit 14000 bar unter "Normal"bedingungen nichts beschönigen kann.
Wenn die Schwachstelle "vorne" ist und deutlich schwächer, als der Verschluss, dann sollte sich die Überlast auch den Weg nach vorne bahnen und nicht nach hinten.


WaiHei
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.976
Gefällt mir
43
#17
Es gibt eben in diesem Fall keine Überlast.
Wenn dieser Fall realistisch ist, könnte man nur versuchen, die unerwünschten Gasströme abzuleiten ehe sie am Verschluss angreifen.
 
A

anonym

Guest
#18
Oder den Verschlusskopf der RS05, der R93 und der R8 genau so bauen wie bei der S90 - also einen Stützklappenverschluss! Sollte wohl besser sein!
 
Mitglied seit
4 Sep 2009
Beiträge
342
Gefällt mir
2
#19
@ Sepp
Sie tut genau das was ich will -> sie trifft, funktioniert ohne Probleme, sie gefällt mir, sie ist modular und wie ich noch "klein" war, hab ich mir immer schon eine R93 gewünscht! Viele träumten davon, mal ein Schäferstündchen mit Pamela Anderson zu machen - tja nu isse alt die Pam und immer noch "unantastbar" - ich wollte damals auch gern die Pam, aber auch ein R93! Die ist zwar auch schon in die Jahre gekommen, fühlt sich aber immer noch gut an und ich hab eine Freude, wenn ich sie anfass - ein erfüllter Traum!

So und jetzt wenden wir uns wieder der RS05 zu![/quote]

Dann pass bloß auf, daß dir dein R93 nicht mit dem Verschluß zärtlich über die Wange streichelt. :18:

Gruß Otto
 
Mitglied seit
6 Nov 2003
Beiträge
2.388
Gefällt mir
116
#20
......
Meiner Meinung nach sind Waffe und Patrone eine zusammen funktionierende Einheit - eine Kette ist auch nur so stark, wie ihr schwächstes Glied! Das ist eben die Hülse!
......
[/quote]

Mit dieser Grundhaltung könnte man auf sämtliche passiven Sicherheitseinrichtungen am und im Auto verzichten.

Meiner Meinung nach ist es ein wichtiges Qualitätsmerkmal , dass sich eine "zusammen funktionierende Einheit", ob Auto oder Schusswaffe, fehlertolerant verhält.
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.222
#21
crazy_sepp hat gesagt.:
Oder den Verschlusskopf der RS05, der R93 und der R8 genau so bauen wie bei der S90 - also einen Stützklappenverschluss! Sollte wohl besser sein!
Den Verschluss der Strasser kann man IMHO nicht mit der R93/R8 vergleichen, eher mit der SR30; und selbst mit der nicht richtig.
Die Verriegelungselemente der Strasser treten rechtwinklig aus dem Verschluss aus, es gibt also keine Schrägen, die durch (zu hohen) Druck zurückweichen könnten, irgendwann würden sie natürlich abscheren.


WaiHei
 
Oben