Neues Zielfernrohr

Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.116
Gefällt mir
5.806
#16
DAS ist bei jedem Auge anders.
Bei einer Zieleinrichtung ist die Mechanik imo das A und O, dann kommt ne Weile gar nichts und dann der Seheindruck.
In zukünftigen Zeiten, dank Elektronik noch viel mehr als heute schon.
 
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
733
Gefällt mir
11
#18
Schau dir auch mal das Kahles Helia an. Nutze das 2,4-12x56 und bin sehr zufrieden damit. Jage zu 80% Schwarzwild und daher das 56er. Das Zeiss Conquest fand ich (subjektiv) deutlich schlechter.
Das Ranger bekam ich schon mehrfach empfohlen konnte es aber noch nicht testen. Testen heißt für mich nicht tagsüber im Laden mal durchschauen ;-)

WH
Jan

Hallo Jan,

dann verrate mir mal wie du testest?

will sagen, welcher händler gibt ein zf zum testen mit ins revier?

gruss

alex
 
Mitglied seit
1 Nov 2016
Beiträge
167
Gefällt mir
149
#22
Man kann auch in Zeiten von Internet, (a)sozialen Medien, gekauften Pseudotests usw etwas völlig unfassbares machen :p Den Mund benutzen und andere Jäger fragen, mit denen raus gehen und so sogar verschiedene Gläser unter gleichen Bedingungen vergleichen. Sogar Nachts, mit Mond, ohne Mond, mit Nebel usw.

Und ein guter Büma, der etwas von Kundenservice versteht und mit man vernünftig über den Testwunsch redet, sollte einem hier ebenfalls weiterhelfen können.

WH
Jan
 
Mitglied seit
26 Apr 2011
Beiträge
33
Gefällt mir
12
#23
Als allgemeiner Zeiss Nutzer möchte ich doch noch mal DDoptics zur Sprache bringen.
Aktuell habe ich ein 2,5-15x50 NFX mit dem Zeiss V8 2,8-20x56 verglichen. Ich muss sagen, dass DDoptics schneidet, zumindest bei meinen Augen, in der Schärfe besser ab. Günstig sind die Gläser auch noch und bieten 30 Jahre Garantie.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.116
Gefällt mir
5.806
#24
5fach Zoom mit 7 fach Zoom zu vergleichen, ist Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
 
Mitglied seit
7 Jan 2016
Beiträge
475
Gefällt mir
987
#25
5fach Zoom mit 7 fach Zoom zu vergleichen, ist Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
Das bedeutet, daß der allerbeste Zielfernrohrhersteller der Welt es nicht schafft ein 7-fach Zoom zu bauen das so scharf wie ein 5-fach Zoom aus irgendeinem asiatischen Hinterhof abbildet?

Hinweis: Der Text kann Spuren von Übertreibung beinhalten.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.116
Gefällt mir
5.806
#26
Kennst du die Augen von dem der diese steile These aufgestellt hat?

Ein 7 oder 8fach Zoom ist nicht mit 5 fach oder gar 4fach vergleichbar.
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.480
Gefällt mir
2.493
#28
oder welcher Parameter ?:cool:

Mal in die HP von March reinklicken
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Jan 2016
Beiträge
475
Gefällt mir
987
#29
Na, ich hätte schon gedacht, daß ein hochwertiges 7-fach Zoom mit einem einfachen 6-fach* Zoom hinsichtlich der Abbildungsleitung vergleichbar (eher besser) wäre. Da wundert es mich schon, daß man das auf einmal nicht miteinander vergleichen kann/darf.

Natürlich nimmt der Aufwand, der für ein gutes Bild betrieben werden muss, mit steigendem Zoomfaktor zu, aber Zeiss kostet auch deutlich mehr als DDOptics.

*2,5-15 ist Zoomfaktor 6
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
13.261
Gefällt mir
887
#30
Na, ich hätte schon gedacht, daß ein hochwertiges 7-fach Zoom mit einem einfachen 6-fach* Zoom hinsichtlich der Abbildungsleitung vergleichbar (eher besser) wäre. Da wundert es mich schon, daß man das auf einmal nicht miteinander vergleichen kann/darf.

Natürlich nimmt der Aufwand, der für ein gutes Bild betrieben werden muss, mit steigendem Zoomfaktor zu, aber Zeiss kostet auch deutlich mehr als DDOptics.

*2,5-15 ist Zoomfaktor 6
Ist auch kein z8i...:cool:Sondern ein v8..
 
Gefällt mir: BAL
Oben